Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Guten Tag 26.03.2020

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.368

    Guten Tag 26.03.2020



    26. Januar
    Morgen
    Kommet her, Gesegnete meines Vaters, ererbet das Reich, das euch bereitet ist von Grundlegung der Welt an. --- Fürchte dich nicht, du kleine Herde, denn es hat eurem Vater wohlgefallen, euch das Reich zu geben. --- Hat nicht Gott die weltlich Armen auserwählt, reich zu sein im Glauben, und zu Erben des Reiches, welches er denen verheißen hat, die ihn lieben? --- Erben Gottes und Miterben Christi, wenn wir anders mitleiden, auf daß wir auch mitverherrlicht werden. --- ...denn der Vater selbst hat euch lieb, weil ihr mich geliebt und geglaubt habt, daß ich von Gott ausgegangen bin. --- Darum schämt sich Gott ihrer nicht, ihr Gott genannt zu werden, denn er hat ihnen eine Stadt bereitet. --- Wer überwindet, wird dieses ererben, und ich werde ihm Gott sein, und er wird mir Sohn sein. --- Fortan liegt mir bereit die Krone der Gerechtigkeit, welche der Herr, der gerechte Richter, mir zur Vergeltung geben wird an jenem Tage; nicht allein aber mir, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieben. --- ...der, welcher ein gutes Werk in euch angefangen hat, es vollführen wird bis auf den Tag Jesu Christi.
    Matthäus 25,34 --- Lukas 12,32 --- Jakobus 2,5 --- Römer 8,17 --- Johannes 16,27 --Hebräer 11,16 --- Offenbarung 21,7 --- 2. Timotheus 4,8 --- Philipper 1,6
    Abend
    Denn Wohlstand ist nicht ewig; und währt eine Krone von Geschlecht zu Geschlecht? --- Ja, als ein Schattenbild wandelt der Mensch einher; ja, vergebens ist er voll Unruhe; er häuft auf und weiß nicht, wer es einsammeln wird. --- Sinnet auf das, was droben ist, nicht auf das, was auf der Erde ist. --- Sammelt euch nicht Schätze auf der Erde, wo Motte und Rost zerstört, und wo Diebe durchgraben und stehlen; sammelt euch aber Schätze im Himmel,... denn wo dein Schatz ist, da wird auch dein Herz sein. --- Jene freilich, auf daß sie eine vergängliche Krone empfangen, wir aber eine unvergängliche. --- ...indem wir nicht das anschauen, was man sieht, sondern das, was man nicht sieht. --- Der Gesetzlose schafft sich trüglichen Gewinn, wer aber Gerechtigkeit sät, wahrhaftigen Lohn. --- Fortan liegt mir bereit die Krone der Gerechtigkeit, welche der Herr, der gerechte Richter, mir zur Vergeltung geben wird an jenem Tage; nicht allein aber mir, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieben. --- Die unverwelkliche Krone der Herrlichkeit.
    Sprüche 27,24 --- Psalm 39,7 --- Kolosser 3,2 --- Matthäus 6,19-21 --- 1. Korinther 9,25 --- 2. Korinther 4,18 --- Sprüche 11,18 --- 2. Timotheus 4,8 --- 1. Petrus 5,4

    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Guten Tag! 25.03.2020
    Von HPWepf im Forum Am Morgen und am Abend
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.03.2020, 07:45
  2. Halleluja MNR 2/ 2020
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2020, 15:22
  3. Heilsgewissheit auf Grund des guten christlichen Lebens?
    Von HPWepf im Forum Irrlehre des Calvinismus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.02.2017, 11:57
  4. Alle Dinge zum Guten
    Von HaraldZ im Forum Lehren und Irrlehren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 08:27
  5. Sei guten Mutes, Kind, deine Sünden sind vergeben
    Von Urs im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 19:13

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •