Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: 1. Mose 28 vers 12 bis 19

  1. #1
    Registriert seit
    24.03.2020
    Beiträge
    2

    1. Mose 28 vers 12 bis 19

    Wie furchtbar ist dieser Ort! Dies ist nichts anderes als Gottes Haus. Und dies ist nichts anderes als die Pforte des Himmels.

    Warum wird das Haus Gottes und dieser Ort von Jakob als furchtbar beschrieben?
    Wie kann der Ort Gottes furchtbar sein?

    Ich bin euch dankbar für eure Hilfe, um dies zu verstehen.

    Gottes Segen

    Jasmina
    Im Herrn Jesus Christus
    Jasmina A.

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.358

    AW: 1. Mose 28 vers 12 bis 19

    Liebe Schwester Jasmina
    e 1905/27
    1. Mo 28,10: Und Jakob zog aus von Beerseba und ging nach Haran.
    1. Mo 28,11: Und er gelangte an einen Ort und übernachtete daselbst; denn die Sonne war untergegangen. Und er nahm einen von den Steinen des Ortes und legte ihn zu seinen Häupten und legte sich nieder an selbigem Orte.
    1. Mo 28,12: Und er träumte: und siehe, eine Leiter war auf die Erde gestellt, und ihre Spitze rührte an den Himmel; und siehe, Engel Gottes stiegen auf und nieder an ihr.
    1. Mo 28,13: Und siehe, Jehova stand über ihr und sprach: Ich bin Jehova, der Gott Abrahams, deines Vaters, und der Gott Isaaks; das Land, auf welchem du liegst, dir will ich es geben und deinem Samen.
    1. Mo 28,14: Und dein Same soll werden wie der Staub der Erde, und du wirst dich ausbreiten nach Westen und nach Osten und nach Norden und nach Süden hin; und in dir und in deinem Samen sollen gesegnet werden alle Geschlechter der Erde.
    1. Mo 28,15: Und siehe, ich bin mit dir, und ich will dich behüten überall, wohin du gehst, und dich zurückbringen in dieses Land; denn ich werde dich nicht verlassen, bis ich getan, was ich zu dir geredet habe.
    1. Mo 28,16: Und Jakob erwachte von seinem Schlafe und sprach: Fürwahr, Jehova ist an diesem Orte, und ich wußte es nicht!
    1. Mo 28,17: Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist dieser Ort! Dies ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies die Pforte des Himmels.
    1. Mo 28,18: Und Jakob stand des Morgens früh auf und nahm den Stein, den er zu seinen Häupten gelegt hatte, und stellte ihn auf als Denkmal und goß Öl auf seine Spitze.
    1. Mo 28,19: Und er gab selbigem Orte den Namen Bethel; aber im Anfang war Lus der Name der Stadt.
    1. Mo 28,20: Und Jakob tat ein Gelübde und sprach: Wenn Gott mit mir ist und mich behütet auf diesem Wege, den ich gehe, und mir Brot zu essen gibt und Kleider anzuziehen,

    Ich mache es bei Worten, die mir in der Elberfelder "spanisch" vorkommen so, dass ich andere Übersetzungsmöglichkeiten anschaue:

    EIN Genesis 28:17 Furcht überkam ihn, und er sagte: Wie ehrfurchtgebietend ist doch dieser Ort! Hier ist nichts anderes als das Haus Gottes und das Tor des Himmels.


    ELB Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sagte: Wie furchtbar ist diese Stätte! Dies ist nichts anderes als das Haus Gottes, und dies die Pforte des Himmels.


    ELO Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist dieser Ort! Dies ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies die Pforte des Himmels.


    HRD Genesis 28:17 Er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als das Haus Gottes und die Pforte des Himmels!


    L45 Genesis 28:17 Vnd furchte sich, vnd sprach Wie heilig ist diese Stet, Hie ist nichts anders denn Gotteshause, Vnd hie ist die Pforte des Himels.


    LUO Genesis 28:17 und fürchtete sich und sprach: Wie heilig ist diese Stätte ! Hier ist nichts anderes als Gottes Haus, und hier ist die Pforte des Himmels.


    SCH Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie heilig ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies ist die Pforte des Himmels.


    SCL Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtgebietend ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als das Haus Gottes, und dies ist die Pforte des Himmels!


    ZUR Genesis 28:17 Rx Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist diese Stätte! Sie ist nichts Geringeres als das Haus Gottes, und dies ist das Tor des Himmels.


    NLB Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sagte: »Wie heilig ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als Gottes Haus, und hier ist die Pforte des Himmels.«


    ESS Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie Schauerlich ist dieser Ort! Hier ist nichts anders als Gottes Haus; ja, dies ist die Pforte des Himmels!


    JAN Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sagte:„Wie Furcht gebietend ist dieser Ort! Dieses ist nichts anderes als Haus Gottes, und dieses ist die Pforte des Himmels.“


    TKW Genesis 28:17 Da fürchtete er sich und sprach: Wie schauerlich ist diese Stätte! Ja, das ist der Wohnsitz Gottes und die Pforte des Himmels!


    ELB6 Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sagte: Wie furchtbar ist diese Stätte! Dies ist nichts anderes als das Haus Gottes und dies die Pforte des Himmels.


    L17 Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie heilig ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als Gottes Haus, und hier ist die Pforte des Himmels.


    L45A Genesis 28:17 Und fürchtete sich und sprach: Wie heilig ist diese Stätte! Hie ist nichts anderes denn GOttes Haus, und hie ist die Pforte des Himmels.


    BRU Genesis 28:17 Er begann sich aber zu ängstigen und sagte: "Wie schauerlich ist doch diese Stätte! Doch hier ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies ist die Pforte des Himmels."


    BUB Genesis 28:17 Er erschauerte und sprach: Wie schauerlich ist dieser Ort! dies ist kein andres als ein Haus Gottes, und dies ist das Tor des Himmels.


    DAB Genesis 28:17 Und er fürchtete und sprach: Was ist gefürchtet der dieser Ort! Dies ist kein anderes als das Haus ÄLoHIMs*, und dies ist das Tor der Himmel*.


    E71 Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist dieser Ort! Dies ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies die Pforte des Himmels.


    EL3 Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist dieser Ort! Dies ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies ist die Pforte des Himmels.


    EL6 Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sagte: Wie furchtbar ist diese Stätte! Dies ist nichts anderes als das Haus Gottes und dies die Pforte des Himmels. { (a) Exo 3:6 (b) Gen 35:7,14,15}


    ESP Genesis 28:17 Kaj li ektimis, kaj diris: Kiel timinda estas cxi tiu loko! gxi estas nenio alia ol domo de Dio, kaj cxi tie estas la pordego de la cxielo.


    HER Genesis 28:17 Er fürchtete sich und sprach: "Wie furchtbar ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als das Haus Gottes und hier die Pforte des Himmels!"


    HRO Genesis 28:17 Voll Ehrfurcht fügte er bei: "Wie ehrwürdig ist diese Stätte! Ja, hier ist Gottes Haus und hier die Pforte des Himmels!"


    NWE Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist dieser Ort! Dies ist nichts anderes als Gottes Haus, und dies die Pforte des Himmels.


    ZUE Genesis 28:17 Und er fürchtete sich und sprach: Wie furchtbar ist diese Stätte! Hier ist nichts anderes als Gottes Haus, hier ist die Pforte des Himmels.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1 Mose kapitel 3 vers 15
    Von Harry A. im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2020, 20:56
  2. 5. Mose 22 Vers 9
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.03.2019, 06:04
  3. Sacharja Vers für Vers
    Von HPWepf im Forum Prophetie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 17:32
  4. Matthäus 13 vers 19
    Von Peter D. im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2018, 10:35
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 05:25

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •