Buch Kapitel Vers Text
Gen 1 1 "Im Anfang schuf Gott die Himmel (Im Hebr. steht das Wort ""Himmel"" immer in der Mehrzahl) und die Erde."
Gen 1 2 "Und die Erde war wüst und leer, und Finsternis war über der (W. über der Fläche der) Tiefe; (Eig. eine rauschende, tiefe Wassermenge; so auch Kap. 7,11;8,2 2. Mo. 49,25) und der Geist Gottes schwebte über den Wassern. (W. über der Fläche der)"
Gen 1 3 Und Gott sprach: Es werde Licht! und es ward Licht.
Gen 1 4 "Und Gott sah das Licht, daß es gut war; und Gott schied das Licht von der Finsternis."
Gen 1 5 Und Gott nannte das Licht Tag, und die Finsternis nannte er Nacht. Und es ward Abend und es ward Morgen: erster Tag. (O. ein Tag)
Gen 1 6 Und Gott sprach: Es werde eine Ausdehnung inmitten der Wasser, und sie scheide die Wasser von den Wassern!
Gen 1 7 Und Gott machte die Ausdehnung und schied die Wasser, welche unterhalb der Ausdehnung, von den Wassern, die oberhalb der Ausdehnung sind. Und es ward also.
Gen 1 8 Und Gott nannte die Ausdehnung Himmel. Und es ward Abend und es ward Morgen: zweiter Tag.