Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.769

    Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  2. #2
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.387

    Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Nun er ist ja sogar spezialvorherbestimmt, nämlich als Pastor in dieser Gemeinde zu predigen. (20:00 min.)

    Nach der 20. Minute wird es richtiggehend abartig, ich schaltete dann aus, diesen Unsinn tue ich mir nicht mehr an.

    In IHM
    Harald
    Denn der Gott, der aus Finsternis Licht leuchten hieß, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Christi. 2. Kor. 4,6

  3. #3
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    158

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Das hätte ich von OL in diesem Ausmass nicht erwartet.

    Epherser 2: 8 Dennnn nur durch seine unverdiente Güte seid ihr vom Tod gerettet worden. Das ist geschehen, weil ihr an Jesus Christus glaubt. Es ist ein Geschenk Gottes und nicht euer eigenes Werk.
    Herzliche Grüsse
    Urs

  4. #4
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.531

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Ich erwarte von einem Kirchenpastor nie etwas Richtiges /Gutes.
    Er glaubt ja auch , dass er wieder abfallen kann. Vielleicht erlebe ich das noch.
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  5. #5
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    56

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Wie kommt man eigentlich auf solche Ideen, wenn man die Bibel liest?
    LG
    FrankR
    Herzliche Grüsse
    Frank

  6. #6
    Registriert seit
    07.06.2019
    Beiträge
    8

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Bislang habe ich mir gelegentlich Predigten von Herrn Latzel angehört,
    wobei mich sein- für mein Empfinden- eher aggressiver Predigtstil nie
    wirklich angesprochen hat.

    Aufgrund dieser seiner Aussagen habe ich ihn jetzt aus meiner
    YT-Liste entfernt.

    Herzliche Grüße
    Wolfgang

  7. #7
    Registriert seit
    24.03.2018
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    67

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Er hat es wirklich gesagt! Spezialvorherbestimmung für ihn als Pastor.
    21:45 und 23:51 Auserwählt zur Hölle von Anbeginn der Schöpfung.
    Tut mir Leid Olaf Latzl, die komplette Predigt halte ich nicht aus.
    In Christo!
    Liebe Grüsse
    Jörg

    Indem wir erwarten die glückselige Hoffnung und Erscheinung der Herrlichkeit unseres großen Gottes und Heilandes Jesus Christus (Titus 2,13)

  8. #8
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    CH
    Beiträge
    158

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Dass sich OL für sich so etwas zusammenreimt ist ja noch das eine, aber dies 60+ erwachsenen Personen zu predigen und niemand interveniert stimmt mich traurig. Aber wie Bobby bereits bemerkt hat :
    Ich erwarte von einem Kirchenpastor nie etwas Richtiges /Gutes
    LG Urs

  9. #9
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    257

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Zitat Zitat von Urs Beitrag anzeigen
    Dass sich OL für sich so etwas zusammenreimt ist ja noch das eine, aber dies 60+ erwachsenen Personen zu predigen und niemand interveniert stimmt mich traurig. Aber wie Bobby bereits bemerkt hat :
    LG Urs
    Also, bei den Pfingstlern heißt es ja: Taste meinen Gesalbten nicht an ...........

    Liebe Grüße
    Hans

  10. #10
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.769

    AW: Olaf Latzel Erwählung und Vorherbestimmung

    Eingesandt vom Martin C.

    Ja, kenne ich.
    Nach Prüfen habe ich erkannt, dass es nicht die Stimme des guten Hirten ist.
    Kinder Gottes kennen die Stimme des guten Hirten.
    Sie haben das Wissen, die unmittelbare Erkenntnis des Geistes, die Gott ihnen durch die Salbung gibt.
    Es kann dann sogar sein, dass jemand biblisch und schön spricht, aber nicht aus dem Geist, sondern aus dem Fleisch. Die Vorherbestimmung zum Heil und zum Unheil ist ein Angriff auf Gott und auf das Erlösungswerk Christi.

    Es ist eine Taktik Satans, das Werk des Herrn zu degradieren und Gott gezielt anzugreifen.
    Eine sehr schlimme Lehre.
    Da muss man wachen.
    Denn Lehre und Praxis gehören zusammen und wenn die Lehre nicht stimmt, hat es einen Einfluss auf die Praxis,
    auf meinen Umgang mit anderen Menschen, meine Gottessicht, die Gesinnung usw. Gott vorherbestimmt nie in der Ewigkeit für die Ewigkeit.
    Die Lösung des ganzen Themas ist die Erkenntnis der Stellung in Christus,
    dass Gott nur solche erwählt, die IN CHRISTUS von ihm gesehen werden nach seiner Vorkenntnis.
    Nur solche, die in Christus sind, sind so erwählt,
    z.B. zur Sohnschaft, dem Ebenbild Christi gleichgestaltet zu werden etc. Gerade Apostel Paulus spricht oft über das Thema Erwähnung.
    Warum wohl? Weil es mit der Stellung in Christus zu tun hat (gerade er war dafür eingesetzt die Wahrheit der Gemeinde aufzuzeigen/das Geheimnis)
    und es eine geistliche Segnung darstellt, quasi ein Zusatz für die, die nach Apg. 2,4 bis 1.Thess. 4,15-17 zum Glauben an den Herrn Jesus Christus kommen.

    Gott erwählt nie Ungläubige zum Himmel und zur Hölle. Er erwählt immer nur solche, die er in Christus sieht, also Christen.
    Und diese sind erwählt z.B. dem Ebenbild Christi gleichgestaltet zu werden, also bezogen auf den Wandel.

    Die Auserwählung hat nichts mit dem Heil zu tun, sondern mit der einzigartigen Stellung von Christen, die wirksam werden soll. 1. Gott sieht uns in Christo —> Vorkenntnis 2. Er erwählte uns auf dieser Grundlage zu bestimmten Dingen (Sohnschaft/Gemeinschaft mit Gott/Gehorsam etc.) 3. Wir haben Buße getan, uns bekehrt und an den Herrn Jesus Christus und sein Werk geglaubt 4. Erst jetzt dürfen wir uns Auserwählte nennen, Gottes Ratschluss wurde für uns wirksam, denn wir sind in Christus und damit verbunden sind herrliche Vorrechte
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Prädestination auf https://www.gotquestions.org
    Von HPWepf im Forum Calvinismus Lordship Salvation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.06.2018, 06:55
  2. Olaf Latzel
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2018, 09:27
  3. Prädestination Vorbestimmung
    Von HPWepf im Forum Irrlehre des Calvinismus
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.06.2017, 12:26
  4. Vorherbestimmung
    Von HPWepf im Forum Calvinismus Lordship Salvation
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 21:00
  5. Erwählung - Wer, wie und wozu?
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 11:29

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 127

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •