Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Falsche Lehrer die verderbliche Sekten nebeneinführen

  1. #1
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.686

    Falsche Lehrer die verderbliche Sekten nebeneinführen

    Liebe Freunde,

    die letzten Tage haben mich sehr nachdenklich gemacht. Immer wieder haben wir im Forum über falsche Lehren und Lehrer einen Austausch gehabt. Wahrscheinlich war das meistens auch richtig, es stellt sich allerdings mehr und mehr die Frage, wozu führt das im Leben eines jeden einzelnen ganz persönlich. Heute neigt sich ein weiterer Aufenthalt in den USA dem Ende entgegen.

    In den Letzten Jahren bin ich hier mit verschiedenen Gruppen von Gläubigen in Verbindung gekommen, die völlig unterschiedliche Schwerpunkte in ihrem Glaubensleben haben. Bei jeder Gruppe war ich mehrfach in den Zusammenkünften. Auf Grund von vorhandenen Strukturen und praktischen Abläufen haben meine Frau und ich mit einer der Gruppen das Brot gebrochen. In allen Fällen wurde ich um Wortdienste gebeten.

    Letzten Sonntag Tag hatte ich in einer dieser Gruppen einen Dienst über 2. Petr. 2 und stellte insbesondere die Gefahr falscher Lehrer und verderblicher Sekten an Hand von Bileam dar. Sonntag vor 8 Tagen gab es die Abschlusspredigt zum Buch Ruth. Viele Fragen des Predigers hatten offensichtlich nicht nur einen rhetorischen Charakter, sie wurden von mehreren Frauen beantwortet. Auch eine rasche Aussage zum Geschlechtsregister in Matt. 1 wurde durch eine Frau korrigiert.

    Nachdem an Hand von Off. 2 klar war, welche falschen religiösen Praktiken Bileam ins irdische Volk Gottes eingeführt hat und wie verderbliche todbringend dies für das Volk war, lernte ich im Anschluss von den "Ältesten", dass man Frauenbeteiligung in den Zusammenkünften total ablehnt.

    Frauen beteiligen sich nur im Rahmen einer Familienbibelstunde.

    Eine andere Gruppe, die ich mehrfach besuchte, lehrt die Verlierbarkeit des Heils. Zu allen Bibelstellen, die das Gegenteil Aussagen, sagen sie ja, niemand kann ein Kinde Gottes aus der Hand des Vaters rauben, aber im Fall des fortgesetzten Ungehorsams kommt es zu einer "Rückwärtsbekehrung".

    Ich habe nur und wenige "Nachdenkliche" getroffen. Es war durchaus eine neuen Erkenntnis, dass Souveränität überhaupt kein biblischer Begriff ist. Auch die Aussage, das hier auf der Erde, in dieser Schöpfung der Wille Gottes nur dann geschieht, wenn ein Mensch ihn tut oder wenn Gott Gericht übt, führt zu Nachdenklichkeit, liegt doch dem Calvinismus der Ansatz zu Grunde, dass ALLES nach dem Willen Gottes geschieht.

    Trotzdem bleibt nach den zwei Wochen die Frage: Wo rechtfertige ich eine falsche Praxis mit einer falschen und willkürlichen Bibelauslegung? Anders ausgedrückt, wo ist meine Praxis die Grundlage meiner Auslegung?

    Die Boshaftigkeit und die Sünde Bileams kann man in 4. Mose kaum erkennen. Man wundert sich vielleicht in 4. Mose 31 darüber, dass er mit den Ungläubigen umkommt und vielleicht auch darüber, dass er überhaupt wieder am Ort des Geschehens ist. In 5. Mose 23 erkennen wir vielleicht den Irrtum seines Ansatzes, aber wir brauchen das dreifache Zeugnis am Ende der Bibel um den ganzen Umfang seiner Bosheit zu erkennen.

    Welche Praktiken haben sich heute im Volk Gottes durchgesetzt, weil wir falsche Lehrer und verderbliche Sekten zugelassenen haben?
    herzliche Grüße

    Ulrich

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.902

    AW: Falsche Lehrer die verderbliche Sekten nebeneinführen

    Ulrich
    Es ist klar, wer die Verlierbarkeit des Heils "lehrt" kann gar nicht errettet sein, denn das ist eine Werkgottes Verleugnung,

    Wer das öffentliche Reden und das laute Beten von Frauen duldet, ist schlicht pervers. Christen sind aber nicht pervers.

    Die wirklichen Erretten lassen keine gotteslästerlichen Irrlehre zu.

    Ich versammle mich deswegen auch nicht mehr zu Bewegungen.

    In Bewegungen, wo sogar die Lästerung über den Herrn Jesus und Sein Werk geduldet (z.B.: AV- Exklusive Brüder Irrlehre) werden, dass SEIN Werk nicht für alle Menschen ausreiche.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  3. #3
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.686

    AW: Falsche Lehrer die verderbliche Sekten nebeneinführen

    Lieber Hans Peter,

    mir geht es gar nicht darum den Splitter bei anderen zu sehen. Ich führe mir einfach vor Augen, wie listig man Falsches, dass dem Fleisch und/oder den irdischen Frieden dient, zu einer akzeptablen und durchführbare Praxis macht. Die ganzen Argumentationsketten kennen wir doch auch, die Frage muss sich doch Stellen ob man nicht teilweise auf mehr als dünnem Eis unterwegs ist.

    P.S. Ich bin froh, wenn ich wieder meine gewohnte Umgebung habe, hier wurde aus EIS = DIE, warum auch immer?
    herzliche Grüße

    Ulrich

  4. #4
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.686

    AW: Falsche Lehrer die verderbliche Sekten nebeneinführen

    herzliche Grüße

    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gute Seiten für ein Bibelstudium?
    Von Onur Sarigül im Forum Meine Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.04.2019, 19:23
  2. falsche Propheten falsche Lehrer
    Von Eingesandt im Forum Evangelium
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.04.2013, 18:04
  3. viele falsche Worte
    Von HansPeter im Forum Was in den anderen Foren nicht reinpasst.
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 21:34
  4. Falsche «Gnadenmittel»
    Von HansPeter im Forum Heil
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2007, 23:40
  5. Lehrer der christlichen Wahrheit
    Von HansPeter im Forum Christliches Leben
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2006, 20:14

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 64

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •