Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 45

Thema: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.783

    Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    >>>Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Ab Minute 26

    Hier schwätzt Liebi auch wieder mal voll drauf los.
    Die Sünde käme über die Vaterline nicht über die Mutterlinie. ....


    ==================

    Das habe ich
    gerade in das "YT"geschrieben:

    Mensch ohne Mutter
    https://www.bibelkreis.ch/Brinkmann%...e%20Mutter.pdf

    Der Herr Jesus Christus wurde durch Gott den Heiligen Geist in der Jungfrau Maria,
    nicht mit der Jungfrau gezeugt.
    Liebi verkündet hier Arianismus!
    Der Herr ist der Mensch vom Himmel! Bibellesen bringt's

    ==================




    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  2. #2
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    3.069

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Liebi dreht durch!! Er redet von Sinnen.
    Er missachtet alle die deutlichen Schriftstellen, alleine aufgrund der von ihm festgelegten Begrenzung des Wortes Samen. Gleich übersetzt er noch konkordant....


    Dein Kommentar Hans Peter, wurde er gelöscht?, ich sehe ihn nicht.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.783

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Lieber Olivier
    ich habe einen 2. Kommentar mit Link ins Forum der ist 06.38 noch drauf,

    https://www.youtube.com/watch?v=DiolpVtFrpI


    Hans Peter Wepf vor 23 Minuten

    Die Sünde käme über die Vaterline nicht über die Mutterlinie. ????????
    https://www.bbkr.ch/forum/showthread.php?t=9020&p=57241#post57241





    Antworten

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.783

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Mit dieser 'Sündlosigkeit der Frauen' Irrlehre macht Roger Liebi sich bei mir endgültig verdächtig, dass etwas bei ihm nicht (mehr) stimmt.
    Wechselt Liebi ev. von der EDU zur RKK?, den Boden hat er ja jetzt gelegt.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  5. #5
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.535

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Ich hatte das schon früher beanstandet , mich geärgert über seine Behauptung.
    Daher hat Hans Peter auf meine Bitte hin R.L. die Ausarbeitung von U.B. zugesandt.

    Ob er sie liest?
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  6. #6
    Registriert seit
    10.03.2019
    Beiträge
    56

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Liebe Geschwister,
    eigentlich schätze ich RL sehr, leider liegt er meiner Meinung aber völlig falsch, wenn er von Sündernatur durch Vaterlinie erzählt.
    Vielleicht haben einige Geschwister hier guten Kontak zu ihm und können ihm ins Gewissen reden...

    LG
    Frank R
    Herzliche Grüsse
    Frank

  7. #7
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    3.069

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Diese Lehre ist auch nicht auf R.L.'s Mist gewachsen, Werner Gitt verbreitete doch den selben Irsinn schon viel früher. Beide werden von derselben Quelle abgeschrieben haben, wie üblich bei solchen Dingen.

    Vor 150 Jahren wäre man da ja von biologischer Erkenntnis-Seite her gesehen noch nachsichtig gewesen (unbekannte/unmögliche menschliche Leihmutterschaft), wenn es auch biblisch geprüft, trotz R.L.'s kläglichen Versuchen, schlicht nur Eisegese zu einer abgekupferten Meinung ist.

    Wenn man etwas nicht oder noch nicht erklären kann, darf man auch einfach still sein und dazu schweigen.
    Beauftrage Redner sollten sich das ganz besonders zu Herzen nehmen.


    Das einzige Prüfkriterium das wir haben ist das ganze Wort Gottes, wobei man Schlussfolgerungen durchaus tun darf und soll, wenn sie innerhalb der biblischen Aussagen bleiben.
    Erste Vorkommen von Samen/Nachkommenschaft:
    14 Und Jehova Gott sprach zu der Schlange: Weil du dieses getan hast, sollst du verflucht sein vor allem Vieh und vor allem Getier des Feldes! Auf deinem Bauche sollst du kriechen und Staub fressen alle Tage deines Lebens.
    15 Und ich werde Feindschaft setzen zwischen dir und dem Weibe und zwischen deinem Samen und ihrem Samen; er wird dir den Kopf zermalmen, und du, du wirst ihm die Ferse zermalmen.
    Also, wenn R.L. behauptet Same sei immer NUR biologischer Same, dann muss er aus der Schrift beweisen, dass der Satan (Engel) biologische Nachkommen hat (haben können) oder wir mit Nachkommen der schlängelnden, länglichen Tiere permanent in Feindschaft seien.
    Man muss nur genau lesen und sehen WER zu WEM spricht und nicht über die Schrift hinausgehen.

    Auch...
    1. Johannes 3. Kapitel 9 Jeder, der aus Gott geboren ist, tut nicht Sünde, denn sein Same bleibt in ihm; und er kann nicht sündigen, weil er aus Gott geboren ist.
    ... müsste Roger Liebi arge Bauchschmerzen bereiten, hoffentlich tut es das auch noch! Denn so könnte er einsichtig werdend, seinen öffentlich verbreiteten, eisegierten Irrsinn auch gleich öffentlich widerrufen, und gut wäre es.

    Elberfelder 1905/27 übersetzt im AT fast durchgängig mit Same, im NT durchgängig.


    Hebräisch
    2233 זרע (zera) : Aussaat, Nachkommen, Kinder
    Importantia
    זרע zera‘ zeh’- rah
    Übersetzung: Aussaat, Nachkommen, Kinder
    Grammatik: nom. masc.
    Herkunft: von H2232
    Statistik


    Vorkommen: 229; Stellen: 205; Übersetzungen: 18
    Nachkommen (113x in 98 Stellen)
    * Nachkommenschaft (37x in 36 Stellen)
    * Same (31x in 27 Stellen)
    * Saat (14x in 14 Stellen)
    * Geschlecht (9x in 9 Stellen)
    * Samenerguss (5x in 5 Stellen)
    * Aussaat (3x in 2 Stellen)
    * Begattung (3x in 3 Stellen)
    * Abkunft (2x in 2 Stellen)
    * Koriandersamen (2x in 2 Stellen)
    * Saatkorn (2x in 2 Stellen)
    * samenbringend (2x in 1 Stellen)
    * Gewächs (1x in 1 Stelle)
    * Pflanze (1x in 1 Stelle)
    * Saaten (1x in 1 Stelle)
    * Saatfeld (1x in 1 Stelle)
    * Saatzeit (1x in 1 Stelle)
    * Sämann (1x in 1 Stelle)



    Griechisch
    4701 σπορά (spora) : Zeugungssame
    Importantia
    σπορα sporá
    Übersetzung: Zeugungssame
    Anzahl: 1
    Grammatik: N f
    Herkunft: Tät. und Zustandekommen von G4687 (w. d. [Aus]Säen)
    Kautz
    Gräz. übertr. auch: d. Zeugung (vgl.: "Spermien"); LXX: 2Kö 19,29;


    Bedeutung
    * d. Zeugungssame
    * d. Same, mehr als Folge der Tätigung des Säens oder Zeugens gesehen: die männliche Samenzelle die vergänglich ist wird bildlich mit der unvergänglichen Samenzelle des Wortes Gottes verglichen. 1Petr 1,23;


    Statistik
    Vorkommen: 1; Stellen: 1; Übersetzungen: 1
    Samen (1x in 1 Stelle)
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  8. #8
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.783

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Seine, "Roger Liebis" Grundaussage verstehe ich so,
    dass er meint, dass Maria keine Sünde hätte, hatte,,,

    ja, dass die Frauen im allgemeinen die Sünde nicht vererbten....
    Ich schnalls momentan nicht mehr mit "RL"...

    Hoffentlich geht er das mal richtig ins Wort und korrigiert da etwa 5 falsche
    Aussagen in dem Mt. Evangelium -"YT".


    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  9. #9
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.783

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Christian S.
    Hans Peter Wepf das war immer schon eine heikle sache, die Menschwerdung Christi. Als Ungläubiger hatte ich auch darüber gelacht, wie sowas möglich ist - da ja ohne Same bzw. Menschlicher Same des Mannes keine Zeugung möglich ist und Josef war ja nicht der Vatert. BITTE korrigiere mich wenn ich da falsch liege mit meiner Meinung. Also Maria war dafür auserwält Jesus auszutragen bzw. Gebärerin aber wie alle Menschen Sünderin. Gezeugt vom H. Geist d.h. in meinen verständniss das ja der H. Geist NICHT Sündigen kann, wurde hier ohne Sexual Verkehr ein Wunder von Gott vorgenommen, das sie dadurch Schwanger wurde. Deshalb war Jesus halb Mensch, weil er Menschnlich ausgetragen wurde und halb Gott, weil er NICHT Biologisch , sondern vom Heiligen Geist gezeugt wurde und zugleich Sündlos. Denn wäre er Biologisch, wäre es ka kein Wunder. Ich habe es immer als Wunder verstanden, und ich denke wie sollten da nicht herumexperimentieren - Wunder sind eben unklärbar.
    ===

    H.P. Wepf
    Das Problem ist eben auch darum entstanden,

    weil Werner Gitt von etwas wo er halt auch keine biblische Ahnung hat mit etwas wo er auch keine Ahnung hat, (Gentechnologie)
    Sachen erzählt DNS und Chromosomen Satz, und damit tiefste Geheimnisse im Wort
    Gottes zu erklären versucht,
    was ja nur gelebter Unglaube ist,
    - und Roger Liebi Dinge im "MT- "YT" von "WG" weiterkolportiert, und ich benachrichtigt wurde
    und in 10 Minuten "YT" 5!! unbiblisches gefunden habe. ...


    ++
    Ich schreibe in den nächsten Wo mehr darüber.
    Über den Hauptpunkt hatte ich Roger Liebi vor ca. 100d? schriftlich informiert, ohne eine Reaktion seinerseits, ...
    und auf die 4 Mails von Roger in den letzten 2d werde ich ihm vermutlich erst antworten, wenn ich alles in meinem Forum hier und auf "FB" verarbeitet habe.
    Mein Hauptauftrag ist aber das Evangelium und die Lehre aus der Schrift des Herrn Jesus Christus zu verbreiten.
    Aufklärung ergibt sich daraus.

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  10. #10
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    3.069

    AW: Verkündet Roger Liebi Arianismus?

    Was ich von R.L. weiss ist, dass er meint, dass Jesus Christus nur ganz und wahrhaftiger Mensch sein kann, wenn er aus göttlichem Samen gepaart mit menschlichem Samen (Eizelle) gezeugt sei.
    Das Wort Gottes zeigt uns, dass Gott selber die Definition des Menschseins festlegt. Das Wort zeigt, dass der erste Mensch, also der Mensch vom Staub, also der erste Mensch - Adam-, weder aus Eizelle noch aus Spermium gezeugt wurde, sondern durch Gottes Schaffen und aus von Gott geschaffenem Staub. Eva dann nochmals etwas anders.

    Mit Genetik im engeren Sinn hat das alles direkt nichts zu tun, wenn uns HEUTE auch die biologische wissenschaftliche Erkenntnisse davon begleitend aufzeigt, dass für das Schwanger werden einer Frau und für das Austragen eines wirklichen menschlichen Kindes, kein körperlich-eigener biologische-materieller und/oder genetischer ANTEIL notwendig ist. Auch nicht wenn die Empfangende Jungfrau ist und bleibt. Nicht mal das Blut der Mutter wird mit dem Blute des Kindleins verbunden, dennoch steht es durch die Plazenta mittelbar mit diesem im Stoffaustausch. Es ist alles so wunderbar und genial geschaffen!!! Nicht nur für uns Menschen zum biologischen Leben, sondern auch hin zur Errettung durch DEN, der Sein EIGENES (sündloses) Blut uns gegeben hat, zum Ewigen Leben!

    Das Natürliche (geschaffen durch Gott) inklusive Zeugungsmöglichkeit eines Menschen durch zwei Menschen, das war zuerst. Die Zeugung durch das Geistliche, also die Zeugung des Biologischen durch den Geist, das kam danach. Diese Zeugung durch den Geist ist aber überhaupt NULL vergeistigter Vorgang, sondern eine Wirkung des Geistes hinein in die gefallene Schöpfung (*), durch den Geist Gottes gezeugt, uns zum Glauben. Man sollte hier einfach nie voreilig falsche Schlüsse ziehen und behaupten, man entziehe so dem Herrn Jesus sein wahres Mensch sein. Nur die biblischen Argumente im KONTEXT des Wortes hinstellen, nachdenken, beten, in der Zeit.


    Empfohlen: spez. Römer 5, 1.Kor 15 uvam.


    PS:
    (*) Wie kann ein Mensch solch wunderbares fassen: Der Schöpfer, Ewiger Sohn Gottes, Jesus Christus, schafft ein Kind, in einer Jungfrau ausgetragen, und dieses menschliche Kindlein ist der Mensch gewordene Schöpfer selbst !!?? und ist auch noch Heiland der Welt!! Nur der GLAUBE kann solches fassen und dankend anbeten.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Offenbarung Livestream v. Roger Liebi
    Von HPWepf im Forum Prophetie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.2017, 16:37
  2. Roger Liebi zur Reformation
    Von bobby im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2015, 06:08
  3. Skripte von Roger Liebi
    Von Simeon87 im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.01.2009, 12:46
  4. Roger Liebi zum ersten
    Von Bruno-David im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2007, 17:38
  5. Roger Liebi zum zweiten
    Von Bruno-David im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.01.2007, 21:07

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 526

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •