Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Errettung in Apostel 15.1; resp. Vers 11

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.642

    Errettung in Apostel 15.1; resp. Vers 11

    Aus Youtube


    Q von Jim P. wäre dann in Apg 15,1 und 11 nur von der zeitlichen Errettung dir die Rede?
    Elberfelder 1905
    Apostelgeschichte
    Apg 15,1 Und etliche kamen von Judäa herab und lehrten die Brüder: Wenn ihr nicht beschnitten worden seid nach der Weise Moses', so könnt ihr nicht errettet werden.
    Elberfelder 1905
    Apostelgeschichte
    Apg 15,11 Sondern wir glauben durch die Gnade des Herrn Jesus in derselben Weise errettet zu werden wie auch jene.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beiträge
    823

    AW: Errettung in Apostel 15.1; resp. Vers 11

    Zitat Zitat von HPWepf Beitrag anzeigen
    Lieber Hans Peter, vielen Dank für dieses Video. Die Synapsen wurden stimuliert.
    Liebe Grüsse
    andy

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.642

    AW: Errettung in Apostel 15.1; resp. Vers 11

    Hallo Ji, P.

    Wenn allgemein formuliert wird, wie in den beiden von Dir erwähnten Schriftstellen geht es um die ewige Errettung.

    Die judaisierenden Irrlehrer aus Jerusalem in der Apostelgeschte 15 dachten ja letztendlich, dass die Juden irgendwie bezüglich der Ewigkeit bevorzugte wären,
    sind sie aber nie gewesen.
    Die Juden als ein völlig verderbtes Volk (wie alle andern Nationen), siehe die Geschichet der Söhne Jakobs,
    waren das Demonstrationsobjekt Gottes, dass ER dem völlig verderbten Menschen in Gericht und wenn die sich bekehren in Gnade begnen würde.
    Israel steht aber immer noch als Volk gesehen unter dem Zorn uns Gericht Gottes bis in die letzten Tage der Danielschen 70.JW

    Einzelne Israeliten bekehern sich wie einzelne Deutsche, Schwezier, Mexikaner, usw..
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Sacharja Vers für Vers
    Von HPWepf im Forum Prophetie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.06.2018, 18:32
  2. Mk 8 >=< Lk 9 4000 resp. 5000
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.03.2018, 08:39
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.01.2017, 06:25
  4. Jesus Christus entrückt, aufgefahren resp. emporgehoben?
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 06:44
  5. Wiedergeburt der Apostel
    Von sanbec im Forum Meine Fragen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 00:03

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •