Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Dämonen auch im Alten Testament???

  1. #1
    Registriert seit
    14.02.2018
    Beiträge
    12

    Frage Dämonen auch im Alten Testament???

    Hallo liebe Geschwister,

    nach einem Gespräch mit einem Bruder aus meinem Bibelkreis, kam uns letztens folgende Frage auf...

    Werden abgesehen vom Satan im Alten Testament (vgl. Jesaja 14, Hesekiel 28, Hiob 1 etc...) auch vereinzelt Dämonen erwähnt?


    Ich kann mich so ohne weiteres nicht entsinnen, eine solche Textstelle schon mal gelesen zu haben.


    Würde mich freuen zu lesen, was ihr darüber denkt

    LG
    Benjamin
    Hass erregt Streit, aber die Liebe deckt alle Verfehlungen zu.

    Spr 10,12

    Gottes Segen

    Benjamin-Jamie

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.871

    AW: Dämonen auch im Alten Testament???

    Lieber Benjamin
    zuerst man die direkt "VK" Dämonen / AT

    Elberfelder CSV
    3. Mose
    3. Mo 17,7 Und sie sollen ihre Schlachtopfer nicht mehr den Dämonen schlachten, denen sie nachhuren. Das soll ihnen eine ewige Satzung sein bei ihren Geschlechtern.

    5. Mose
    5. Mo 32,17 Sie opferten den Dämonen, die nicht Gott sind, Göttern, die sie nicht kannten, neuen, die vor kurzem aufgekommen waren, die eure Väter nicht verehrten.

    Psalmen
    Ps 106,37 Und sie opferten ihre Söhne und ihre Töchter den Dämonen,

    Erweitertes Strong-Lexikon
    שׂעיר (sa'ir) : haarig, Ziegenbock
    Importantia
    שעיר sa‘iyr saw-eer’ oder שער sa‘ir saw-eer’
    Übersetzung: haarig, Ziegenbock
    Grammatik: adj. oder nom. masc.
    Herkunft: von H8175
    Statistik
    Vorkommen: 59; Stellen: 57; Übersetzungen: 5

    • Ziegenbock (28x in 28 Stellen)
    • Bock (27x in 25 Stellen)
    • behaart (2x in 2 Stellen)
    • Dämon (1x in 1 Stelle)
    • zottig (1x in 1 Stelle)


      Erweitertes Strong-Lexikon
      שׁד (sched) : Teufel
      Importantia
      שד shed shade oder (plur.) שדים
      Übersetzung: Teufel
      Grammatik: nom. masc.
      Herkunft: von H7736



    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.871

    AW: Dämonen auch im Alten Testament???

    Elberfelder CSV
    1. Samuel
    1. Sam 16,14 Aber der Geist des HERRN wich von Saul, und ein böser Geist von dem HERRN ängstigte ihn.
    1. Sam 16,15 Und die Knechte Sauls sprachen zu ihm: Sieh doch, ein böser Geist von Gott ängstigt dich.
    1. Sam 18,10 Und es geschah am nächsten Tag, da geriet ein böser Geist von Gott über Saul, und er weissagte im Innern des Hauses; David aber spielte mit seiner Hand, wie er Tag für Tag tat, und der Speer war in der Hand Sauls.
    1. Sam 19,9 Und ein böser Geist von dem HERRN kam über Saul; und er saß in seinem Haus, mit seinem Speer in der Hand, und David spielte mit der Hand.


    Erweitertes Strong-Lexikon
    רע (ra) : schlecht, bösartig, traurig, unglücklich, Übel, Verzweiflung, Verletzung
    Importantia
    רע ra‘ rah oder fem. רעה ra‘ah
    Übersetzung: schlecht, bösartig, traurig, unglücklich, Übel, Verzweiflung, Verletzung
    Grammatik: adj. oder nom. masc. oder nom. fem.
    Herkunft: von H7489
    Statistik
    Vorkommen: 673; Stellen: 630; Übersetzungen: 33

    • Böses (203x in 199 Stellen)
    • böse (177x in 170 Stellen)
    • Unglück (144x in 142 Stellen)
    • Bosheit (61x in 59 Stellen)
    • Übel (26x in 25 Stellen)
    • schlecht (14x in 12 Stellen)
    • hässlich (6x in 6 Stellen)
    • übel (5x in 5 Stellen)
    • schlimm (4x in 4 Stellen)
    • Schlechtes (3x in 2 Stellen)
    • traurig (3x in 3 Stellen)
    • Schlimmes (2x in 2 Stellen)
    • boshaft (2x in 2 Stellen)
    • missfallen (2x in 2 Stellen)
    • missgünstig (2x in 2 Stellen)
    • Übeltäter (2x in 2 Stellen)
    • Böses tun (1x in 1 Stelle)
    • Gottlosigkeit (1x in 1 Stelle)
    • Leiden (1x in 1 Stelle)
    • Missgeschick (1x in 1 Stelle)
    • Missmut (1x in 1 Stelle)
    • Not (1x in 1 Stelle)
    • Schaden (1x in 1 Stelle)
    • Unglücksengeln (1x in 1 Stelle)
    • Verderben (1x in 1 Stelle)
    • Widerwärtigkeiten (1x in 1 Stelle)
    • böse Taten (1x in 1 Stelle)
    • heftig (1x in 1 Stelle)
    • sehr (1x in 1 Stelle)
    • trübe (1x in 1 Stelle)
    • verderben (1x in 1 Stelle)
    • Übeltat (1x in 1 Stelle)
    • Übles (1x in 1 Stelle)

      Erweitertes Strong-Lexikon

      ruwach roo’- akh
      Übersetzung: Wind, Atem, Geist
      Grammatik: nom. fem.
      Herkunft: von H7306
      Statistik
      Vorkommen: 376; Stellen: 346; Übersetzungen: 35
      • Geist (199x in 180 Stellen)
      • Wind (85x in 80 Stellen)
      • Hauch (18x in 18 Stellen)
      • Odem (17x in 14 Stellen)
      • Ostwind (9x in 8 Stellen)
      • Sturmwind (5x in 5 Stellen)
      • Lügengeist (4x in 4 Stellen)
      • Geister (3x in 3 Stellen)
      • Luft (3x in 3 Stellen)
      • Schnauben (3x in 3 Stellen)
      • Atem (2x in 2 Stellen)
      • Mut (2x in 2 Stellen)
      • Zorn (2x in 2 Stellen)
      • ungeduldig (2x in 2 Stellen)
      • windig (2x in 2 Stellen)
      • Glutwind (1x in 1 Stelle)
      • Herzeleid (1x in 1 Stelle)
      • Hochmütiger (1x in 1 Stelle)
      • Jähzorniger (1x in 1 Stelle)
      • Kleinmut (1x in 1 Stelle)
      • Kühle (1x in 1 Stelle)
      • Langmütiger (1x in 1 Stelle)
      • Lebensodem (1x in 1 Stelle)
      • Nordseite (1x in 1 Stelle)
      • Nordwind (1x in 1 Stelle)
      • Ostseite (1x in 1 Stelle)
      • Seite (1x in 1 Stelle)
      • Südseite (1x in 1 Stelle)
      • Unmut (1x in 1 Stelle)
      • Westseite (1x in 1 Stelle)
      • Westwind (1x in 1 Stelle)
      • außen (1x in 1 Stelle)
      • außer sich (1x in 1 Stelle)
      • außer sich geraten (1x in 1 Stelle)
      • demütig sein (1x in 1 Stelle)

        Erweitertes Strong-Lexikon
        נפיל (nephil) : Tyran
        Importantia
        נפיל n@phiyl nef-eel’ oder נפל n@phil nef-eel’ oder (plur.) נפלים
        Übersetzung: Tyran
        Grammatik: nom. masc.
        Herkunft: von H5307
        Statistik
        Vorkommen: 3; Stellen: 2; Übersetzungen: 1

        • Riesen (3x in 2 Stellen)







    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  4. #4
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    407

    AW: Dämonen auch im Alten Testament???

    Lieber Benjamin

    Jesaja 13.21-22
    Aber Wüstentiere werden dort lagern, und ihre Häuser mit Uhus angefüllt sein; und Strauße werden dort wohnen und Böcke dort hüpfen; 22 und wilde Hunde werden heulen in seinen Palästen und Schakale in den Lustschlössern
    und

    Jesaja 34.14
    Und Wüstentiere treffen mit wilden Hunden zusammen, und Böcke begegnen einander; ja, dort rastet die Lilith und findet einen Ruheplatz für sich

    (Böcke = Dämonen)

    sind meiner Meinung nach auch noch zwei weitere solche Verse.

    Lieber Gruss
    Martin

  5. #5
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    CH-Ostschweiz
    Beiträge
    195

    AW: Dämonen auch im Alten Testament???

    Lieber Benjamin

    Dazu auch noch aus 1. Mose 6, da sind es gefallene Engel.

    1 Und es geschah, als die Menschen begannen sich zu mehren auf der Fläche des Erdbodens, und ihnen Töchter geboren wurden,
    2 da sahen die Söhne Gottes, daß die Töchter der Menschen schön waren, und sie nahmen sich zu Weibern, welche sie irgend erwählten.

    Dann noch eine Stelle aus 2.Chr.18 ais Ahab beredet wurde von seinen falschen Propheten.


    2.Chr.18,18 Und er sprach: Darum höret das Wort Jehovas: Ich sah Jehova auf seinem Throne sitzen, und alles Heer des Himmels zu seiner Rechten und zu seiner Linken stehen.

    19 Und Jehova sprach: Wer will Ahab, den König von Israel, bereden, daß er hinaufziehe und zu Ramoth-Gilead falle? Und der eine sprach so, und der andere sprach so.
    20 Da trat ein Geist hervor und stellte sich vor Jehova und sprach: Ich will ihn bereden. Und Jehova sprach zu ihm: Wodurch?
    21 Und er sprach: Ich will ausgehen und will ein Lügengeist sein in dem Munde aller seiner Propheten. Und er sprach: Du wirst ihn bereden und wirst es auch ausrichten; gehe aus und tue also!

    Liebe Grüsse
    Martin K.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 20:53
  2. Gott im alten Testament
    Von claas im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 07:58
  3. Halleluja und Heilsgewissheit im Alten Testament (AT)
    Von HaraldZ im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 13:54
  4. Söhne Gottes im Alten Testament
    Von AA/ZH/CH im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2008, 01:44
  5. Wiedergeborene im alten Testament?
    Von im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 14:53

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •