Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

  1. #1
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beitr?ge
    788

    Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    Es gibt einige Bibelstellen, in der ein Wort mehrmals wiederholt wird. Dabei handelt es sich um eine Verdoppelung (Gemination). Diese Stilfigur wird zu den Figuren der Wiederholung eingeordnet. Die Gemination wird in verschiedene Gruppen unterteilt. Wobei die Wiederholung, beispielsweise eines Namens, zur Gruppe der Duplikationen gehört.
    Einige Beispiele:
    • Gen 22,11: Abraham, Abraham
    • 1Sam 3,10: Samuel, Samuel
    • Mk 15,34: Eloi, Eloi




    • *Ps 22,1: Mein Gott, mein Gott


    * Repetition


    J.D. Harjung ordnet im Buch "Lexikon der Sprachkünste" genau ein. So schreibt er auf Seite 156 unter Duplikationen, dass bei einer Duplikation keine abschliessenden Satzzeichen verwendet werden, wie Punkt, Strichpunkt, Ausruf- und Fragezeichen. Werden diese verwendet, so ist es eine Iteration. In einer solchen wird nach einer Pause das Wort wiederaufgenommen.
    Erlaubt sind bei dieser Duplikations-Stilfigur gleiche Einzelwörter, die jeweils mit einem Komma getrennt werden. Wortgruppen, welche mit einem Komma getrennt wiederholt werden, sind Repetitionen (siehe Bsp. aus Ps 22,1) (J.D.Harjung Lexikon. d. Sprachkünste, 386).

    Gerne würde ich meine Versliste erweitern. Es würde mich freuen, wenn du auch einige Stellen auflisten könntest.
    Liebe Grüsse
    andy

  2. #2
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beitr?ge
    219

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    Lieber Andy,

    z.B. hier:

    Apg. 9, 4 und auf die Erde fallend, hörte er eine Stimme, die zu ihm sprach: Saul, Saul, was verfolgst du mich?

    Apg. 22, 7 Und ich fiel zu Boden und hörte eine Stimme, die zu mir sprach: Saul, Saul, was verfolgst du mich?

    Apg. 26,14 Als wir aber alle zur Erde niedergefallen waren, hörte ich eine Stimme in hebräischer Mundart zu mir sagen: Saul, Saul, was verfolgst du mich? Es ist hart für dich, wider den Stachel<W. wider Stacheln> auszuschlagen.

    Liebe Grüße
    Hans

  3. #3
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beitr?ge
    219

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    .....

    Matth. 23, 37 Jerusalem, Jerusalem, die da tötet die Propheten und steinigt, die zu ihr gesandt sind! Wie oft habe ich deine Kinder versammeln wollen, wie eine Henne ihre Küchlein versammelt unter ihre Flügel, und ihr habt nicht gewollt!

  4. #4
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beitr?ge
    219

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    Ein Vers der es mir auch besonders angetan hat ....

    Jer. 22, 29 O Land, Land, Land, höre das Wort Jehovas!

  5. #5
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beitr?ge
    2.698

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    21x (!) mal im Evangelium nach Johannes:

    1. Stelle
    Joh 1,51: Und er spricht zu ihm: Wahrlich, wahrlich, ich sage euch:
    letzte Stelle:
    Joh 21,18: Wahrlich, wahrlich, ich sage dir:
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  6. #6
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Deutschland
    Beitr?ge
    291

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    Gedenke, Herr, den Söhnen Edoms den Tag Jerusalems, wie sie sprachen: »Zerstört, zerstört sie bis auf den Grund!« (Psalmen 137:7)
    Und als der König von Israel sie sah, sprach er zu Elisa: Mein Vater, soll ich sie schlagen? Soll ich sie schlagen? (2.Könige 6:21)
    Das Ende kommt, es kommt das Ende! Es erwacht gegen dich; siehe, es kommt! (Hesekiel 7:6)
    So spricht Gott, der Herr: Weil der Feind über euch gesprochen hat: »Ha! Ha! Die ewigen Höhen sind unser Besitz geworden!«, (Hesekiel 36:2)
    Du bist der Herr, du allein! Du hast den Himmel gemacht, aller Himmel Himmel samt ihrem ganzen Heer, die Erde und alles, was auf ihr ist, die Meere und alles, was in ihnen ist. Du erhältst alles am Leben, und das Heer des Himmels betet dich an. (Nehemia 9:6)
    Es sprach aber der Herr: Simon, Simon, siehe, der Satan hat euch begehrt, um euch zu sichten wie den Weizen; (Lukas 22:31)
    Als aber der Herr sah, dass er hinzutrat, um zu schauen, rief ihm Gott mitten aus dem Dornbusch zu und sprach: Mose, Mose! Er antwortete: Hier bin ich! (2.Mose 3:4)

    und noch viele mehr....

  7. #7
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beitr?ge
    219

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    Lu.10, 41 Jesus aber antwortete und sprach zu ihr: Martha, Martha! du bist besorgt und beunruhigt um viele Dinge;

    2.Kö. 2.23 Und er ging von dannen hinauf nach Bethel; und als er auf dem Wege hinaufging, da kamen kleine Knaben aus der Stadt heraus, und verspotteten ihn und sprachen zu ihm: Komm herauf<Und.: Steige hinauf>, Kahlkopf! Komm herauf<Und.: Steige hinauf>, Kahlkopf!


    Liebe Grüße
    Hans

  8. #8
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beitr?ge
    788

    AW: Gemination (Duplikation). Die Wiederholung eines Wortes.

    Vielen Dank für diese lange Liste.
    Wenn man möchte, so könnte man diese Beispiele noch feiner sieben. Ein schönes Beispiel sehen wir in der Stelle, die Hans gelistet hat.
    Da das Wort "Land" mehr als zweimal vorkommt, ist dieses Beispiel ein Epizeuxis (siehe J.D.Harjung Lex. d. Sprachkunst S.190; E.W. Bullinger, Figures of Speech Used in the Bible, S.195)

    Zitat Zitat von Hans Beitrag anzeigen
    Ein Vers der es mir auch besonders angetan hat ....

    Jer. 22, 29 O Land, Land, Land, höre das Wort Jehovas!
    Weitere Beispiele für Epizeuxes sind:
    Jes 28,10 Denn es ist Gebot auf Gebot, Gebot auf Gebot, Vorschrift auf Vorschrift, Vorschrift auf Vorschrift, hier ein wenig, da ein wenig! [1]
    Jes 28,13 Und so wird ihnen das Wort Jehovas sein: Gebot auf Gebot, Gebot auf Gebot, Vorschrift auf Vorschrift, Vorschrift auf Vorschrift, hier ein wenig, da ein wenig; auf daß sie hingehen und rücklings fallen und zerschmettert werden und verstrickt und gefangen werden. [2]

    [1] Darby, J. N., von Poseck, J. A., & Brockhaus, C. (1905). Elberfelder Bibel 1905 (Jes 28,10). Elberfeld: R. Brockhaus.

    [2] Darby, J. N., von Poseck, J. A., & Brockhaus, C. (1905). Elberfelder Bibel 1905 (Jes 28,13). Elberfeld: R. Brockhaus.
    Liebe Grüsse
    andy

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, G?ste: 1)

?hnliche Themen

  1. ...des Wortes, Jerusalem wiederherzustellen
    Von H. P. Wepf im Forum Prophetie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 22.01.2017, 19:06
  2. Kraft des Wortes eines Glaubenden
    Von Olivier im Forum Lehren und Irrlehren
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.07.2014, 22:13
  3. Die Unfehlbarkeit des Wortes Gottes
    Von H. P. Wepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.02.2014, 19:22
  4. Bedeutung des Wortes Herrlichkeit/Verherrlichung/verherrlichen
    Von Seelenheil im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 19:40
  5. Diener des Wortes
    Von Nikodemus im Forum Lehren und Irrlehren
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 08:29

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anh?nge hochladen: Nein
  • Beitr?ge bearbeiten: Nein
  •