Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Schwaben
    Beiträge
    10

    Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Liebe Freunde,

    ist Gottes Wesen mit Gericht vereinbar? Entspricht es dem Wesen Gottes zu richten?
    Herzliche Grüße
    Andreas

    Laß die Reden meines Mundes und das Sinnen meines Herzens wohlgefällig vor dir sein, Jehova, mein Fels und mein Erlöser! - Psalm 19:15

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.877

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Lieber Andreas
    Welches Gericht meinst Du?
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  3. #3
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    3.244

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Lieber Andreas

    Gott ist Licht und Gott ist Liebe. DIE 2 Grundeigenschaften Gottes. Gott ist überhaupt gar nicht ein volkstümlich so genannter "lieber Gott".
    Alles was nun zu Gott kommt muss vollumfänglich ebenso vollendet in Liebe sein wie Gott.
    Nur schon ein Schatten von etwas anderem als ein Etwas in derselben Liebe, kann einfach unmöglich im Lichte Gottes bei Gott existieren.
    Weil das so ist und die Schöpfung gefallen ist, muss Gott, welcher die Gemeinschaft mit dem Menschen, aus Liebe motiviert,
    immer wollte, muss nun den Menschen/Menschheit richten (urteilen, unterscheiden, trennen, sortieren usw).
    JEDER aus dem ersten Adam entstammenden Mensch hat den Lohn der Sünde, den Ewigen Tod - Ewige Trennung von Gott -, voll und ganz verdient.
    Der Letzte Adam, der zweite Mensch, im Fleisch und im eigenen Blut gekommen hat die Strafe die der Mensch verdiente vollständig auf sich genommen,
    am Kreuz getragen, gelitten, nach 3 Tagen auferstanden.
    So dass nun derjenige der an dieses Werk glaubt, neu geboren/gezeugt wird und so in seiner neuen Stellung IN dem HERRN JESUM stehend, bei Gott bestehen kann.

    Gott wollte nie richten! Seine Wesenheiten Licht und Liebe und das Eintreten von Sünde in die Gemeinschaft mit dem Menschen bedingen Gerechtigkeit und in der Handlung Gericht.
    Es ist reinste Gnade Gottes, dass ER gerichtet hat; Seinen Sohn, den Herrn Jesum.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  4. #4
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.730

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Stellt Euch vor, ein Staat würde aus Liebe zu den Menschen auf Strafe und Gericht verzichten. Was dann?
    Wenn der Staat zwar Gericht und Strafe androht, aber aus Liebe nicht straft. Was dann?

    Wenn Gott Strafe androht, aber nicht straft, ist er dann der Gott, auf dessen Aussage/Zusage man vertrauen kann?
    Dann kann jeder machen was er/sie will.
    Das nennt man Anarchie.
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.877

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Grundsätzlich unterscheidet das Wort Gottes 4 Gerichte

    1) Das Gericht über unsere Sünden am Kreuz, auf das wir zurücksehen, und daher nicht mehr erwarten.

    2) Der Richterstuhl des Christus, der für uns, die an Ihn glauben, zwar kein Gericht, aber unser völliges Offenbarwerden bringen wird.

    3) Das Gericht über die lebenden Nationen bei der Erscheinung des Herrn Jesus in Herrlichkeit.
    4) Das Gericht über die Toten am Ende des Tausendjährigen Reiches.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  6. #6
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.693

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Liebe Freunde,

    weil er einen Tag festgesetzt hat, an dem er den Erdkreis richten wird in Gerechtigkeit durch einen Mann, den er dazu bestimmt hat, und er hat allen den Beweis davon gegeben, indem er ihn aus den Toten auferweckt hat. Apg. 17,31
    Gericht wird durch einen Menschen ausgeführt.

    Viele glauben, dass sie mit dem "lieben Gott" schon klar kommen werden. Sie werden aber vor dem Sohn des Menschen stehen, vor einem Mann.
    herzliche Grüße

    Ulrich

  7. #7
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.730

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Zitat Zitat von H. P. Wepf Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich unterscheidet das Wort Gottes 4 Gerichte



    2) Der Richterstuhl des Christus, der für uns, die an Ihn glauben, zwar kein Gericht, aber unser völliges Offenbarwerden bringen wird.

    .
    Dazu meine Frage: Was werden wir hören?
    Alle Sünden die ich nicht bekannt habe?

    Was ich gut gemacht habe?

    Wo ich nicht vergeben habe?

    Wo ich falsch gelehrt habe?

    Falsch gerichtet habe?

    Ich stelle mir oft vor , was werde ICH hören? Gut zu wissen, dass alles vergeben ist.
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  8. #8
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.877

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Lieber Ulrich
    viele werden "gelehrt", der Herr Jesus sei ein lieber Mensch.
    War ER nie, ist ER nie, aber ER ist Die Liebe und Die Wahrheit
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  9. #9
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.730

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Es wird oft behauptet, wir würden Gott den Vater sehen.
    Glaube ich nicht, wir werden immer den HERRN JESUS sehen, ""nur "" den Herrn Jesus.
    Stimmt das?
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  10. #10
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    3.244

    AW: Gottes Wesen vereinbar mit Gericht

    Die Frage des Threaderöffners lautete ob Gottes Wesen mit Gericht vereinbahr sei. Ja ist es/Er. Muss es sein.
    Vater, Sohn und Heiliger Geist sind völlig wesensgleich.
    Das letzte Gericht führt der Sohn des Menschen durch, Jesum Christum, Sohn Gottes, Gott.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gericht beginnt am Hause Gottes ?
    Von bobby im Forum Was bedeutet?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 10:03
  2. Gerechte im Gericht GOTTES
    Von bobby im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 08:55
  3. Das Gericht beginnt am Haus Gottes
    Von HPWepf im Forum Christliches Leben
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2014, 12:14
  4. Das Wesen der Sünde
    Von Seelenheil im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.07.2012, 19:04
  5. Gottes Gericht
    Von Herbertchen im Forum Meine Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 18:14

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •