Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Entrückung in der Mitte "Midtribulation"

  1. #1
    Carlo Gast

    Entrückung in der Mitte "Midtribulation"

    Hallo zusammen es gibt Christen die Glauben an einer Entrückung der Gemeinde in der Mitte der Drangsalszeit!

    Q: Wo sehen die Midtribulationalisten in der Offenbarung die Entrückung der Gemeinde?

    Gibt es da Erklärungen?

    Liebe Grüsse
    carlo

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.324

    AW: Entrückung in der Mitte "Midtribulation"

    Die Schreiber im Forum glauben an die Entrückung.
    Da die Entrückung nichts mit der Drangsalszeit zu tun hat ist die Entrückung vor der Drangsalszeit.
    was die .isten und .misten alles den lieben langen glauben ist für Gläubige nicht vom Belang! also nichts fürs Forum.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  3. #3
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.459

    AW: Entrückung in der Mitte "Midtribulation"

    Eine Hilfe dazu:

    Roger Liebi - Die Entrückung der Gemeinde

    https://www.youtube.com/watch?v=9_3O32oAtVo
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.324

    AW: Entrückung in der Mitte "Midtribulation"

    Lieber Bobby

    kannst Du noch Deine Gedanken die Du dir dazu aufgeschrieben hast Forum- gerecht zufügen? Das wäre hilfreich!
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  5. #5
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.580

    AW: Entrückung in der Mitte "Midtribulation"

    Hinweise in Genesis auf die Entrückung von Gläubigen vor dem Gericht:
    Und Henoch wandelte mit Gott, nachdem er Methusalah gezeugt hatte, 300 Jahre und zeugte Söhne und Töchter. Und alle Tage Henochs waren 365 Jahre. Und Henoch wandelte mit Gott; und er war nicht mehr, denn Gott nahm ihn weg. 1. Mose 5,22-24
    Henoch wusste, dass Gericht kam. Methusalah kann man wie folgt übersetzen "in seinen Tagen kommt Gericht". Wer rechnen kann, der findet heraus, dass Methusalah im Jahr der Sintflut starb. Demnach ist das lange Leben Methusalahs Beweis der Gnade Gottes.

    Sieh doch, dein Knecht hat Gnade gefunden in deinen Augen, und du hast deine Güte groß gemacht, die du an mir erwiesen hast, um meine Seele am Leben zu erhalten; aber ich kann mich nicht auf das Gebirge retten, es könnte mich das Unglück ereilen, dass ich sterben würde. Sieh doch, diese Stadt ist nahe, um dahin zu fliehen, und sie ist klein; lass mich doch dahin mich retten (ist sie nicht klein?), damit meine Seele am Leben bleibe. Und er sprach zu ihm: Siehe, auch darin habe ich dich angesehen, dass ich die Stadt nicht umkehre, von der du geredet hast. Eile, rette dich dorthin; denn ich kann nichts tun, bis du dorthin gekommen bist. Daher hat man der Stadt den Namen Zoar gegeben. 1. Mose 19,19-22
    Hier haben wir einen Gerechten, der sitzt im Stadrat der Ungöttlichen, aber er kommt nicht mit ihnen um, er kommt nicht einmal in die Gerichtsstürme.
    herzliche Grüße

    Ulrich

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.06.2018, 17:52
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2018, 07:40
  3. GOTT "sprach" / "machte" / "schuf" 1. Buch Mose Kapitel 1
    Von Martin-Andry im Forum Meine Fragen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.11.2017, 15:51
  4. Was ist "ein Arm" und "der andere Arm" am Leuchter?
    Von Albert im Forum Was bedeutet?
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2015, 08:30
  5. Die Rolle Satans in der ""Endzeit""
    Von bobby im Forum Meine Fragen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2013, 03:49

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 1

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •