Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

  1. #1
    Bruno Gast

    Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    Liebe Freunde

    Aus einem Schriftwechsel mit einem Bruder der öffentlich lehrt, bekam ich nach gründlicher Auflistung der Heilszeiten folgende Antwort.

    "Danke für die Auflistung der Heilszeiten. Die sind mir durchaus bekannt. Da aber sowohl Jesus als auch Paulus sich in ihrer Argumentation nicht immer streng an diesen Heilszeiten orientiert haben, sollten wir diese hermeneutische Hilfe auch nicht allzufest zementieren."

    Gottes Wort orientiert sich durchaus an den Heilszeiten, wie ich meinte zu wissen.

    Ich finde, dass solche Aussagen, die pfingst-charismatische Bewegung in ihrem falschen Bibelverständnis bestärkt und sie weiter von der Wahrheit wegzieht.

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.161

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    Lieber Bruno

    die Heilszeiten sind ja im Wort direkt zu finden.
    Die Interpretation ist aber immer menschliche Unzulänglichkeit unterworfen.
    Wer aber die Heilszeiten an sich, (prinzipiell) verwirft ist sicher kein Bruder im Herrn.

    Ein Pfingstler würde ich nie Bruder im Herrn nennen!! er mag es sein?, der Herr kennt die sein sind, aber ein Pfingstler - Calvinist - Lutheraner - Allversöhner - Sabbatist
    oder Anhänger des Protestantismus oder des römischen Huren Club`s würde ich nie Bruder im Herrn nennen,
    sowenig ja auch nicht einen Moslem obwohl die vom Herrn Jesus ehrfurchtsvoller sprechen und mehr Erwartungen in IHM haben wie die Pfingstler.

    Ps.: ich bin prinzipiell vorsichtig geworden bei Anhänger von Bewegungen von: "Bruder im Herrn" zu sprechen.
    Ich kenne genügen Anhänger von Brüderbewegungs- Typen 1- 10, die garantiert nicht errettet sind.


    Ich rate auch mit Nichtwiedergeborenen gar nicht über die Heilszeiten zu sprechen sondern ihnen das Evangelium zu predigen.

    Und dann gibt es noch solche, denen würde ich nicht einmal das Evangelium predigen, weil es solche gibt, denen man es nicht sagen darf.



    PS.:
    das Pic: "Die Wege Gottes mit dem Menschen" finde ich recht gut, was aber nicht heisst, dass alles was von Soundworde.de kommt, gut ist.
    Sie vertreten heute aktiv die Calvinismus Irrlehre und haben Artikel von aktiven Evangeliums Leugnern wie Paul Washer und A. W .Pink im Angebot. ....
    Auch finden sie den multiplen Irrlehrer John Mac Arthur: "einen geschätzten Bibellehrer" ....


    Guter Gedanke bei "SW" gefunden:
    Alle Schrift ist für Christen geschrieben,
    handelt aber nicht immer von Christen,
    obwohl Christen immer etwas daraus lernen können.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.161

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  4. #4
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    3.147

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    Lieber Bruno
    Zitat Zitat von unbekannter Heilszeitenrelativierer
    "Danke für die Auflistung der Heilszeiten. Die sind mir durchaus bekannt. Da aber sowohl Jesus als auch Paulus sich in ihrer Argumentation nicht immer streng an diesen Heilszeiten orientiert haben, sollten wir diese hermeneutische Hilfe auch nicht allzufest zementieren."
    Wenn jemand die Worte des Herrn Jesum, Paulus Worte, anderen Aposteln und Propheten ihre Worte, gegeneinander ausspielt, zueinander relativiert und damit weniger autoritativ als das GANZE WORT Gottes über allem darstellt, dann ist er auf sehr steil abschüssigem Boden. Bei mir klingeln da alle Alarmglocken. Nur Busse kann einen solchen retten.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  5. #5
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.694

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    Lieber Olivier,
    Zitat Zitat von Olivier Beitrag anzeigen
    Wenn jemand die Worte des Herrn Jesum, Paulus Worte, anderen Aposteln und Propheten ihre Worte, gegeneinander ausspielt, zueinander relativiert und damit weniger autoritativ als das GANZE WORT Gottes über allem darstellt, dann ist er auf sehr steil abschüssigem Boden. Bei mir klingeln da alle Alarmglocken. Nur Busse kann einen solchen retten.
    Wenn jemand so argumentiert, dann umterminiert er die Autorität des Wortes Gottes. Sehr schnell treten dann auch ganz offensichtliche Auslegungsfehler zu Tage. Die von Hans Peter eingestellte Graphik ist ein gutes Prüfmuster. Vor gut einem Jahr kam ein selbsternannter messianischer Jude hier in unseren Bibellesekreis.

    Er betrachtet den Herrn Jesus als die Wurzel des Ölbaums in Römer 11. Weiter behauptete er, dass der Ehebund zwischen Jehova und Israel/Juda durch den Tod des Herrn beendet worden sei. Auf Grund der Widerlegung beider Aussagen schimpfte er mich Irrlehrer, verschwand unter Protest und kam nie wieder.

    Das Nichterkennen von biblischen Zeitaltern ist für Charismatiker typisch, darum nennen sich auch viele solcher Gemeinden nach alttestamentlichen Namen.
    herzliche Grüße

    Ulrich

  6. #6
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.625

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    Außerhalb der "Brüderversammlungen" ( oder ihr nahestehenden Gemeinden) kennt man die unterschiedlichen Heilszeiten nicht.
    Auch ich durfte das erst erkennen, als ich vor 14 Jahren hier ins Forum ( damals noch ein anderes, mit vollem Namen) kam.
    Allen, denen ich dann erklären konnte was Heilszeiten bedeutet, haben das auch angenommen - sie wussten es nicht vorher.
    Gleiches gilt für den Calvinismus, einige Evangelisten wussten nicht was das ist. Erst als ich ihnen erklärte was das ist, haben sie den als total falsch zurückgewiesen.
    Durch Aufklärung werden viele das erkennen und verstehen.
    Gerade hierzu hat dieses Forum sehr gut beigetragen und sollte weiterhin davon ausgehen, dass die sehr vielen stillen Leser diese Aufklärung brauchen.
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

  7. #7
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.161

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    lieber Bobby ich habe alles was man vom Baptist Clarence Larkin kriegen kann. Er gehörte in dem Sinne nicht zur Brüderbeweguung aber zB. das bekannte Bibelpanorama fusste auf den grossen Arbeiten von CL. http://clarencelarkincharts.com
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  8. #8
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.161

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?

    lieber Bobby
    ich bin ja in der "AV- Sekte" aufgewachsen und brauchte mehr als 30J bis ich erkannte, dass eine Sekte nicht Hüterin der Wahrheit sein kann,
    insofern bin ich froh für jeden der Irrtümmer mit denen ich aufgewachsen bin. ,,,
    Ich durfte mich regelrecht von der AV- Sekte bekehren und habe aber auch das Gute das da vorhanden ist unterscheiden gelernt.
    Die Hauptkonsequenz war, dass ich mich nicht mehr zu einer Gruppe Versammlung Sekte Kirche zurechne, weil der Herr auch keine Gruppe insonderheit anerkennt,
    sondern ich sehe nur noch alle wirklich Wiedergeborenen als: "Der Leib Christi", das befreit ungemein.
    Ich bin ein: COSB".
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  9. #9
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.161

    AW: Heilszeiten=Interpretation oder biblisch Belegt?








    Gefunden bei Kerstin Hary
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Heilszeiten (engl. Dispensations)
    Von HPWepf im Forum Dispensationalismus
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.03.2019, 16:57
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.02.2018, 17:53
  3. 1. Mose 16.13 Uebersetzung / Interpretation
    Von HPWepf im Forum Übersetzungs Hinweise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 15:30
  4. Heilszeiten
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 12:58
  5. Pharisäer und Heilszeiten
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2008, 12:18

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •