Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Johannes 14,1-3

  1. #1
    Bruno Gast

    Johannes 14,1-3

    Kürzlich in einem Vortrag gehört. (audioteaching.com)
    Zum Thema Entrückung der Versammlung wurde die Stelle aus Johannes 14,1-3 zitiert, mir ist bewusst das die Versammlung in den Evangelien so nicht vorkommt!
    In Vers 3 macht der Herr Jesus eine Aussage die mit der Stelle aus 1.Thess 4,17 im Einklang steht..."?"
    Was genau oder wenn genau spricht der Herr Jesus in Johannes 14 an und wieso diese Ähnlichkeit der Aussage in 1.Thess 4, wenn es sich hierbei nicht um die ekklesia handelt?

  2. #2
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.581

    AW: Johannes 14,1-3

    Lieber Bruno,

    In Johannes 14 geht es um gläubige Israeliten. In 1. Thes. 4 und 1. Kor.15 geht es um Gläubige aus der Gnadenzeit. Die Tatsache, dass die Aussagen ähnlich sind liegt einfach daran, dass alle Gläubigen von Gott gezeugt und aus Gott geboren sind. Alle Gläubigen sind passend für das Vaterhaus, weil alle Gott als Vater haben. Auch die Abläufe von Offenbarung 21 finden alle im Vaterhaus statt, weil die neuen Himmel und die neue Erde ebenfalls im Vaterhaus sind. Es kann gar nicht anders sein.

    danach werden wir, die Lebenden, die übrig bleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so werden wir allezeit bei dem Herrn sein. So ermuntert nun einander mit diesen Worten.) 1. Thes 4,17-18
    Auch die Gläubigen denen Joh. 14 gilt, verlassen das Vaterhaus nicht. Mir ist schon bewusst, dass es Ausleger gibt, die z.B. Abraham die Sohnschaft absprechen. Aber der Schluß von Hebr. 11 macht deutlich, dass die Gläubigen des AT mit den Gläubigen des NT vollendet werden. Ich glaube auch gar nicht, dass dort steht, dass die Gläubigen des NT etwas besseres bekommen. Man kann den Abschnitt durchaus so lesen, dass alle etwas Besseres bekommen, als die Gläubigen AT dachten.

    Es gibt natürlich einen Unterschied. Die Gläubigen ab Apg. 2 bis 1. Thes. 4 gehören zur Braut des Lammes. Die anderen sind zur Hochzeit geladene, die Feier ist im Vaterhaus.
    herzliche Grüße

    Ulrich

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    11.327

    AW: Johannes 14,1-3

    Lieber Ulrich
    ich danke Dir für diesen erklärenden unterscheidenden Beitrag.
    Es ist auch gut im Johannesevangelium die andere Stelle mit "Haus des Vaters" οἶκον τοῦ πατρός

    (Johannes 2.16) zu sehen.
    Das zeigt auch etwas wie wir es im Johannes Evangelium "Haus des Vaters" erweiternd anschauen können.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Johannes 17,12
    Von HPWepf im Forum Übersetzungs Hinweise
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2016, 12:43
  2. Johannes 12,1-2
    Von HPWepf im Forum Anbetung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 03:34
  3. 1. Johannes 3.2
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 19:12
  4. Johannes 21.22
    Von HPWepf im Forum Christliches Leben
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 19:52
  5. 1. Johannes 4, 2
    Von Jochebed im Forum Meine Fragen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.11.2011, 03:49

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •