Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 70

Thema: Begrenzte Sühnung am 7.8.2015 im Beröa Kalender?

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2015
    Beiträge
    234

    Begrenzte Sühnung am 7.8.2015 im Beröa Kalender?

    Der HERR sprach zu Mose: Das ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, indem ich sprach: Deinen Nachkommen will ich es geben. Ich habe es dich mit deinen Augen sehen lassen, aber du sollst nicht hinübergehen.
    5. Mose 34,4

    7.August/Freitag

    Lass mich doch ins Land gehen!

    Mose wäre brennend gern ins verheissene Land gegangen. Aber er durfte nicht! Warum? Weil er den Felsen ein zweites Mal geschlagen hatte, damit Gott seinem Volk Israel durch ein Wunder das lebensnotwendige Wasser geben konnte. Mose hatte ein Vorausbild auf Christus und sein Erlösungswerk am Kreuz verdorben: Jesus Christus ist nur einmal von Gott für die Sünden der an Ihn Glaubenden geschlagen worden.
    Wog denn dieses Vergehen von Mose derart schwer? In den Augen Gottes, ja. In den Augen der Menschen mag es ein harmloses Versehen gewesen sein. Aber in den Augen Gottes war eben ein Bild zerstört worden.
    Ist es bei uns Menschen nicht auch so? Regt sich doch die halbe Welt auf, wenn Kunstdiebe millionenteure Bilder stehlen und verderben, vielleicht sogar verbrennen. Ein zerstörtes Bild ist in unseren Augen ebenfalls ein Kapitalverbrechen.
    Aber Gott hat seinem sonst treuen Knecht vom Berg Nebo aus das ganze Land gezeigt. Mose durfte diesen Flecken Erde mit eigenen Augen sehen. So gross und gnädig ist Gott!
    Dann schlug auch für Mose die Zeit, da er abtreten und seine Aufgabe einem anderen überlassen musste. Wenn nach seinen eigenen Worten die Lebenszeit der Menschen 70 bis 80 Jahre beträgt, so hat er selbst das erstaunliche Alter von 120 Jahren erreicht. Diese lange Zeit durfte er Gottes Fürsorge, Bewahrung und Gnade erfahren.

    http://nzd.beroea.ch/home.html


    1Jo 2,2 Und er ist die Sühnung für unsere Sünden, nicht allein aber für die unseren, sondern auch für die ganze Welt.

    Lieber Gruss
    Hans

  2. #2
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.328

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Lieber Hans,
    das ist Brüdercalvinusmusklimmbimm, Gotteslästerung und schmälert das Werk des Herrn Jesus. Mich schmerzt diese engstirnige Sicht mancher Brüder.

    Nachtrag:

    Die Sühnung der Sünde sehen die Brüder schon, aber sie denken, der HErr Jesus habe nur eine begrenzte Anzahl der Sünden getragen, nämlich nur die der Gläubigen, das plappern leider viele nach und denken diesen GEdanken nicht zu ende. Sie glauben, dass Sünde tragen gleichzusetzen ist mit Vergebung, aus Angst als Allversöhner zu gelten.

    Ich bin sicher, der HErr hat ALLER Menschen Sünden ans Kreuz getragen, jede einzelne Sünde getragen de von Adam an begangen wurde, darum kann mir vergeben werden, darum kann jedem Menschen, wenn alle gläubig würden, vergeben werden. Die Vergebung tritt ein mit glauben und Buße.-

    Das kriegen manche einfach nicht gebacken.

    In IHM
    Harald
    Denn der Gott, der aus Finsternis Licht leuchten hieß, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Christi. 2. Kor. 4,6

  3. #3
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.864

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Lieber Hans

    Ich steh auf dem Schlauch, vielleicht ist es die Hitze die mich nicht verstehen lässt.
    Weshalb meinst du, dass hier überhaupt von begrenzter Sühnung gesprochen wird?
    Der Text spricht von dem zerstörten Bild, was ja korrekt ist und für Mose direkt irdische Folgen hatte.
    Jesus Christus ist nur einmal von Gott für die Sünden der an Ihn Glaubenden geschlagen worden.
    Stimmt ja auch, begrenzt wird meinem sprachlichen Textverständnis nach nicht die Sünden sondern bestätigt wird die Einmaligkeit dieses Sühnungswerkes.
    Einmal geschlagen ist nicht dasselbe wie für eine Teilmenge geschlagen.
    Vielleicht kannst du mir mit deinen Worten aufzeigen wo da was (mir) verborgen steckt.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  4. #4
    sanbec Gast

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Lieber Hans
    Vielleicht setzt mir die Wärme etwas zu, aber ich verstehe Deine Frage nicht genau, kannst Du mir zeigen was Dich stört, so dass ich dies auch nachsehen kann?!

  5. #5
    paaule Gast

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    lieber Hans - lieber Harald -
    Gottes Wort sagt und dieses, und es meint nicht nur ein Teil der Sünden, sondern a l l e Sünden. Wenn es so wäre, daß die Menschen einen Teil der Sünden behalten würden, gingen alle verloren.
    Markus 3:28 Wahrlich, ich sage euch: Alle Sünden werden den Söhnen der Menschen vergeben werden, und die Lästerungen, mit welchen irgend sie lästern mögen;
    Lukas 5:20 Und als er ihren Glauben sah, sprach er: Mensch, deine Sünden sind dir vergeben.
    1 Johannes 2:12 Ich schreibe euch, Kinder, weil euch die Sünden vergeben sind um seines Namens willen.

    Lied 78, 1+3
    Auf dem Lamm ruht meine Seele,
    Betet voll Bewund'rung an.
    Alle, alle meine Sünden
    Hat Sein Blut hinweggetan.

    Ruhe fand hier mein Gewissen,
    Denn Sein Blut – o reicher Quell!
    Hat von allen meinen Sünden
    Mich gewaschen rein und hell.

    liebe Grüße - Paule
    Epheser 1:7 in welchem wir die Erlösung haben durch sein Blut, die Vergebung der Vergehungen, nach dem Reichtum seiner Gnade,

  6. #6
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    291

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Zitat Zitat von Hans Beitrag anzeigen
    Jesus Christus ist nur einmal von Gott für die Sünden der an Ihn Glaubenden geschlagen worden.
    ja mir ist schon auch warm, gepaart mit Kopfschmerzen.
    Eventuell meint Hans das Gleiche, an dass ich auch bei dem Text dachte.

    Er denkt an "Limited Adonment", wie sich das im englischen Schimpf, ja schimpfen und ärgern kann man sich nur darüber.
    Sein Titel "Begrenzte Sühnung" würde dazu passen. Muss Hans halt selber nochmal was dazu sagen.

    Also eine unbiblische Lehre, dass Jesus nicht für alle sündigen Menschen stellvertretend gestorben ist,
    sondern nur die "Glaubenden"
    (nicht für die Sünder, Ungläubigen, Erwählten, und was man sonst noch alles sich da zusammendichten muss, den definieren kein ein "Erwählungsglaubender zum Heil/Verdammnis" die Dinge nicht mehr, so dass ein Normaler/Einfachdenkender das verstehen kann...)

    und er ist das Sühnopfer für unsere Sünden, aber nicht nur für die unseren, sondern auch für die der ganzen Welt.(1.Joh 2:2)
    Aron

  7. #7
    sanbec Gast

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Hebräer 10:14
    Denn mit einem Opfer hat er auf immerdar vollkommen gemacht, die geheiligt werden.

  8. #8
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.864

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Zitat Zitat von Aron Beitrag anzeigen
    ja mir ist schon auch warm, gepaart mit Kopfschmerzen.
    Eventuell meint Hans das Gleiche, an dass ich auch bei dem Text dachte.

    Er denkt an "Limited Adonment",
    WIESO?
    Das NzD vom 7.8.2015 spricht doch gar nicht davon, eher sogar vom ggT !
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  9. #9
    Registriert seit
    29.07.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    291

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    Zitat Zitat von Olivier Beitrag anzeigen
    WIESO?
    Das NzD vom 7.8.2015 spricht doch gar nicht davon, eher sogar vom ggT !
    also in Bezug auf den roten Satz, den Hans aus dem Text markiert hat.
    Einmal geschlagen worden für die Glaubenden
    oder
    Einmal geschlagen worden für alle Menschen, glaubend oder unglaubend
    Aron

  10. #10
    paaule Gast

    AW: Begrenzte Sühnung im heutigen Beröa Kalenderblatt ?

    liebe Brüder -
    Für alle welche den Kalender "Näher zu Dir" nicht kennen, hier der Text welcher für diese Beiträge zu Grunde liegt:

    Der HERR sprach zu Mose: Das ist das Land, das ich Abraham, Isaak und Jakob zugeschworen habe, indem ich sprach: Deinen Nachkommen will ich es geben. Ich habe es dich mit deinen Augen sehen lassen, aber du sollst nicht hinübergehen.
    5. Mose 34,4
    Lass mich doch ins Land gehen!
    Mose wäre brennend gern ins verheissene Land gegangen. Aber er durfte nicht! Warum? Weil er den Felsen ein zweites Mal geschlagen hatte, damit Gott seinem Volk Israel durch ein Wunder das lebensnotwendige Wasser geben konnte. Mose hatte ein Vorausbild auf Christus und sein Erlösungswerk am Kreuz verdorben: Jesus Christus ist nur einmal von Gott für die Sünden der an Ihn Glaubenden geschlagen worden.
    Wog denn dieses Vergehen von Mose derart schwer? In den Augen Gottes, ja. In den Augen der Menschen mag es ein harmloses Versehen gewesen sein. Aber in den Augen Gottes war eben ein Bild zerstört worden.
    Ist es bei uns Menschen nicht auch so? Regt sich doch die halbe Welt auf, wenn Kunstdiebe millionenteure Bilder stehlen und verderben, vielleicht sogar verbrennen. Ein zerstörtes Bild ist in unseren Augen ebenfalls ein Kapitalverbrechen.
    Aber Gott hat seinem sonst treuen Knecht vom Berg Nebo aus das ganze Land gezeigt. Mose durfte diesen Flecken Erde mit eigenen Augen sehen. So gross und gnädig ist Gott!
    Dann schlug auch für Mose die Zeit, da er abtreten und seine Aufgabe einem anderen überlassen musste. Wenn nach seinen eigenen Worten die Lebenszeit der Menschen 70 bis 80 Jahre beträgt, so hat er selbst das erstaunliche Alter von 120 Jahren erreicht. Diese lange Zeit durfte er Gottes Fürsorge, Bewahrung und Gnade erfahren.

    liebe Grüße - Paule

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Beröa Kalender
    Von HPWepf im Forum Literatur, Webseiten sowie christliche Literaturvermittlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2015, 04:06
  2. Berean Call 2015 Januar
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.01.2015, 15:48
  3. CSV App Kalender
    Von HPWepf im Forum Evangelium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.11.2013, 19:38
  4. Maya Kalender
    Von fufi10 im Forum Was in den anderen Foren nicht reinpasst.
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 17:02
  5. Schaltmonate im Jüdischen Kalender
    Von AA/ZH/CH im Forum Meine Fragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 21:39

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 85

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •