Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

  1. #1
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    5

    Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

    Hallo liebe Geschwister,

    erstmal ein hallo hier im Forum, ich bin neu hier, habe aber hin und wieder schon mal vorbeigeschaut und gelesen.
    Ich habe gleich auch eine Frage mitgebracht, zu der ich noch keinen passenden Beitrag gefunden/oder übersehen habe:

    Mich bewegt schon länger die Frage, was von sportlicher Ertüchtigung zur Erhaltung der Gesundheit zu halten ist, z.B. in einem Fitnessstudio oder zur Not in Form von Gymnastik zu Hause. Ab einem gewissen Alter sollte man ja etwas gegen den natürlichen Abbau der Muskulatur tun, zumindest ist das die einhellige medizinische Meinung und entspricht ja auch den Tatsachen (ich bin Anfang 40).

    Ich frage auch deswegen, weil in 1. Tim. 4,8 die körperliche Ertüchtigung als eher untergeordnet betrachtet wird. Ich frage mich, welchen Stellenwert das Ganze auch bei Gott hat?

    Wie seht ihr das und wie haltet ihr euch fit?

    Danke schon mal für eure Antworten!

    Lieber Gruß
    Marcello

  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.902

    AW: Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

    Ein herzliches Willkommen! Marcello.
    Fitness ist auch eine Glaubenssache.
    Nicht des errettenden Glauben`s , sondern des praktischen Glauben`s .
    Der ist individuell.
    Es gibt gute Gründe, da nichts zu machen und es gibt gute Gründe da etwas Zeit zu investieren. Ich investiere etwas Zeit.
    In den letzten 14 Jahren hatte ich es gut, das Labor war im 4. Stock und die Bahn 13 Gehminuten von zu Haus und am Samstag konnten mein Freund und ich bei schönem Wetter 1 – 3 Stunden Fahrradfahren.
    Als ich noch etwas Wert legte auf das Gewicht musste ich 3 x in der Woche im Fitness Studie steppen, da brachte ich das Gewicht auf die „Norm“.
    Heute sind mit die Normen nicht mehr wichtig.
    Aber etwas tun mit der Körper ist ok. Auch für die innere Stimmungslage..
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
    ===
    Wer im Forum schreiben will, muss sich per Mail bei mir: h.p.wepf@bibelkreis.ch anmelden
    und mir seine Mailadresse und das Geburtsdatum mitteilen.
    Man kann sich nicht mehr selbst anmelden das habe ich wegen den vielen Fake- Anmeldungen gestoppt.




  3. #3
    Registriert seit
    27.03.2014
    Beiträge
    5

    AW: Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

    Hallo Hans Peter,

    danke für Deine Antwort. Interessant, dass es eine Glaubenssache ist, bei der mehrere Wege möglich sind, vermutlich meinst Du nach dem Maß des Glaubens, das jedem zugeteilt wird. So habe ich es noch gar nicht betrachtet.

    Deine Strategie, die Bewegung auch etwas in den Alltag zu integrieren finde ich einen guten Ansatz, das ist bei mir leider nur eingeschränkt möglich, da ich mit dem Auto zur Arbeit fahre. Da wird es bei mir vermutlich eher auf Stepper oder Radeln im Fitnessstudio bzw. draußen bei schönem Wetter rauslaufen. Und etwas Gerätetraining zur Kräftigung.

    Wie sehen das die anderen?

    Schönen Gruß
    Marcello

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.902

    AW: Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

    Lieber Marcello
    gerne unterscheide ich zwischen dem Glaubensgut, (die christliche Lehre) und "Glauben" ohne Artikel, also der persönlichen Gemeinschaft mit unserem Herrn.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
    ===
    Wer im Forum schreiben will, muss sich per Mail bei mir: h.p.wepf@bibelkreis.ch anmelden
    und mir seine Mailadresse und das Geburtsdatum mitteilen.
    Man kann sich nicht mehr selbst anmelden das habe ich wegen den vielen Fake- Anmeldungen gestoppt.




  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.902

    AW: Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
    ===
    Wer im Forum schreiben will, muss sich per Mail bei mir: h.p.wepf@bibelkreis.ch anmelden
    und mir seine Mailadresse und das Geburtsdatum mitteilen.
    Man kann sich nicht mehr selbst anmelden das habe ich wegen den vielen Fake- Anmeldungen gestoppt.




  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.902

    AW: Fitness / Fitnessstudio biblisch betrachtet?

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.
    ===
    Wer im Forum schreiben will, muss sich per Mail bei mir: h.p.wepf@bibelkreis.ch anmelden
    und mir seine Mailadresse und das Geburtsdatum mitteilen.
    Man kann sich nicht mehr selbst anmelden das habe ich wegen den vielen Fake- Anmeldungen gestoppt.




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Nahtoderfahrungen u.ä. biblisch?
    Von arena im Forum Meine Fragen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.12.2016, 11:45
  2. Bibel immer biblisch?
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2016, 10:54
  3. Gut gemeinte Ratschläge, biblisch?
    Von Dieter PR im Forum Lehren und Irrlehren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.03.2013, 10:53
  4. Rentensystem nicht biblisch?
    Von HansPeter im Forum Christliches Leben
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 11:54
  5. Ist Künstliche Befruchtung biblisch?
    Von im Forum Christliches Leben
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2006, 21:55

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •