Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Ludwig Schneider (NAI =Israel heute) ein Antichrist

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.159

    Ludwig Schneider (NAI =Israel heute) ein Antichrist

    Ludwig Schneider (NAI → neu: "Israel heute") zeigt jetzt offen,
    nicht mehr versteckt wie früher, dass er ein Antichrist ist.



    "Die Verbotenen Worte Jesu", Verfasser: der Antichrist Ludwig Scheider NAI → Israel heute pdf

    "Die Verbotenen Worte Jesu", Verfasser: der Antichrist Ludwig Scheider NAI → Israel heute rtf


    Weiteres zu dem: "Journalisten..." Ludwig Schneider

    Wer macht mit mit dem Arianer Antichrist Ludwig Schneider von NAI = "Israel heute"?

    Vertrag mit Gott

    Ludwig Schneider → ein verkappter Zeuge Jehovas?

    Gibt es ein verlogeners und dummeres Blättchen wie: "Israel heute?"

    Die verlogene Antipropaganda gegen Israel der Weltpresse, wird durch die nicht minder falsche
    verlogen- dumme Pro Israel Propaganda von "christianisierten Lügnern und Israel Hurra Schreiern ca. aufgewogen.

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  2. #2
    Martin W Gast

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    2. Kor 11.4
    Denn wenn der, welcher kommt, einen anderen Jesus predigt, den wir nicht gepredigt haben, oder ihr einen anderen Geist empfanget, den ihr nicht empfangen habt, oder ein anderes Evangelium, das ihr nicht angenommen habt, so ertrüget ihr es gut.

    2. Kor 11.13-14
    Denn solche sind falsche Apostel, betrügerische Arbeiter, welche die Gestalt von Aposteln Christi annehmen. Und kein Wunder, denn der Satan selbst nimmt die Gestalt eines Engels des Lichts an;

    Herzliche Grüsse
    Martin

    Nachtrag WEH:
    1. Johannes Brief Kapitel 2
    22 Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der da leugnet, daß Jesus der Christus ist? Dieser ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet.
    23 Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater.
    24 Ihr, was ihr von Anfang gehört habt, bleibe in euch. Wenn in euch bleibt, was ihr von Anfang gehört habt, so werdet auch ihr in dem Sohne und in dem Vater bleiben.
    (1Jo 2:22-24 ELO)


    1. Johannes Brief Kapitel 4
    1 Geliebte, glaubet nicht jedem Geiste, sondern prüfet die Geister, ob sie aus Gott sind; denn viele falsche Propheten sind in die Welt ausgegangen. $
    2 Hieran erkennet ihr den Geist Gottes: Jeder Geist, der Jesum Christum im Fleische gekommen bekennt, ist aus Gott;
    3 und jeder Geist, der nicht Jesum Christum im Fleische gekommen bekennt, ist nicht aus Gott; und dies ist der Geist des Antichrists, von welchem ihr gehört habt, daß er komme, und jetzt ist er schon in der Welt.


    2. Johannes Brief
    7 Denn viele Verführer sind in die Welt ausgegangen, die nicht Jesum Christum im Fleische kommend bekennen; dies ist der Verführer und der Antichrist. (2Jo 1:7 ELO)

  3. #3
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.694

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Hans Peter, lieber Martin,

    es ist sehr interessant, dass solche Verführer fast immer damit beginnen, dass man nur und ausschließlich zum Vater beten soll! Sie schrecken nicht davor zurück den Rettenden auf das Niveau der Geretteten zu erniedrigen. Wenn man soetwas macht, dann ist man genaz schnell bei der Selbsterlösung, dann wird es nämlich überflüssig den Urheber meiner Errettung durch leiden vollkommen darzustellen, dann entspricht nämlich das Werk zu meiner Erlösung überhaupt nicht mehr den Asprüchen und Forderungen Gottes sondern erdichteten Fabeln!

    Der Ewige Unveränderliche Gleiche, der ich bin der ich bin, rettet allein als der Ewige Unveränderliche Gleiche, als der ich bin der ich bin. Darum habe ich den Artikel hinter dem nachfolgenden Link "Jehova rettet durch Jehova" überschrieben.
    http://www.unterredungen.ch/index.ph...t-durch-jehova

    herzliche Grüße

    Ulrich

  4. #4
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.159

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Ulrich
    das sog. messianische Judentum wartet auf einen Befreier nicht auf den Erlöser.

    Israel würde den Herrn Jesus sofort wieder kreuzigen.

    Der Geist der Gnade ist noch nicht über sie als Volk ausgegossen worden.

    Als Volk haben sie noch nicht Busse getan

    Sie haben IHN noch nicht erkannt, als DEN, den Sie durchbohrt haben.

    Sie sind immer noch auf dem Stand der Anklage.

    Bevor sie Busse getan haben, Sacharja 12.10 können sie nicht einmal über IHN wehklagen
    und hassen den Erlöser mehr denn je.
    Ihre Gerichtszeit ist längst nicht abgeschlossen.

    Sie haben das Land nicht mit der Hilfe des Herrn erhalten. Kein M^2.
    Das Land wurde Ihnen von den mit Gräueln befleckten Nationen nach der Hitlerzeit "zugeteilt".

    Es ist keine Spur von Wehklage in Israel als Volk / Staat zu sehen, im Gegenteil, sie sind immer noch militante oder verführerische Antichristen.
    Auf dieser Basis geht Ihnen der Appell: Sacharia 13.1 noch nicht auf. ER wird er Ihnen noch kein Quell des Wassers: Sacharja 13.1 geben können.

    Bis dahin pumpen sie das Wasser und zerstören das Land am Laufmeter mit Ihren Werken und verderben Ihre Seelen.

    Der äussere "Wohlstand" Israels beruht nicht auf den Segnungen Gottes für das Lande
    → Mose 8, sondern auf Grund des schlechten Gewissens der Nationen von 1945 bis ca. 1999, das mit D- Mark usw. "losgekauft wurde.

    Aber der „Loskauf“ der Nationen ist auch nur eine weitere Gottlosigkeit, weil er ohne Busse vor Gott bezüglich dem, was sie Gottes irdisches Volk, Israel, getan haben, geschah.
    Heute hassen sie wieder, aber mit noch mehr Volksprozente!..., das Volk Israel,

    Viele Missionswerke "Bibelschulen" (*) haben auf dir Welle viel Geld eingeritten, kein Kunststück bei einem Publikum, das dem Dauerbeschuss dieser Unternehmen auf Grund von äusseren,
    das Gemüt anheizenden Dinge sehr gerne und seelisch erliegt, statt zu Haus mal etwas selbst ein wenig Schriftstudium zu betreiben.
    Viele wirkliche Christen lassen sich extrem gerne gaukeln mit Musik, gutem Essen schönen Vorträgen und anderen Äusserlichkeiten
    Äußerlichkeiten wie Israel Türchen, Kreuzfahrten und anderem , zur Unreinigkeit verleitendem.
    Und so merken sich nicht einmal wieviel falsche Prophezeiungen zB.: b.: Der "Mitternachtsruf Dübendorf" , der sowieso hochtrabend unter falscher Flacke läuft-,
    als der noch voll in der Periode des Lügenpropheten Wim Malgo lag, der jede Menge falsche Prophezeiungen hervorwürgte, die Malgo eindeutig nur von Unten bekam .
    Jede Prophezeiung heute ist immer von Satan,
    bestimmt für das nicht lesende nicht nachfolgende leichtfertig zu fast jedem Mist jasagende Volk Gottes.
    Der Malgo hat mehr falschen Prophezeiungen über Israel veröffentlicht wie Gott im Worte Gottes den richtigen Propheten über Israel gab,
    aber ich will mich nicht auch noch in Statistiken ergehen….

    Und dann auf dieser Welle konnte der Teufel natürlich den gut mitverdienenden Antichristen Ludwig Scheider portieren
    wie weiland den Irrlehrer Gregor Dalliard oder den
    Irrlehrer John MacArthur und die seinen...


    (*) heute sind sie aber auf Betteltürchen...)
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  5. #5
    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    94

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Hans-Peter, lieber Ulrich,

    hat nicht Arnold Fruchtenbaum auch behauptet, man dürfe nur zum Vater beten?

    Liebe Grüße

    Herbert.De

  6. #6
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.159

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Herbert
    wenn Du in der "Suche: Fruchtenbaum und Vater eingibst, dann kommen einige Threads.
    Ja, das ist leider so mit Fruchtenbaum.
    Obwohl ich ihn gern lese, stört mich gewaltig, dass er früher in der Allversöhner Esoteriker Irrlehrer Hochburg Deutschlands eingeladen wurde durch den damaligen
    Übersetzer Fruchtenbaums, der ein evangelischer Pfarrer war.
    Die evangelischen Pfarrer sind per Definition Allversöhner Irrlehrer.
    Früher als ich noch bei den Exklusiven Brüdern war, konnte man ungeschoren den gleichen äusserst gefährlichen Unsinn sogar auf Konferenzen hören,
    habe nie ein korrigierendes Wort dort gehört ich weiss auch ziemlich genau warum....
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  7. #7
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.694

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Herbert,

    ja, dass hat er. AF hat noch ein paar andere grenzwertige Aussagen. Unter anderem hat AF an der einen oder anderen Stelle auch Kontakte zu Allversöhnern. Man muss halt an allen Stellen wirklich vorsichtig sein, auch hier im Forum. Das wohl bekannteste Gebet zum Herrn Jesus hat Stepahnus gesprochen. (Apg. 7). Er sah, den Herrn Jesus und er betete zu IHM.

    herzliche Grüße

    Ulrich


    Einschub WEH:
    Er behauptet auch, ohne natürlich Bewiese zu haben, dass der sog "Antichrist" ein Iraker sei.
    Selber ist aber AF kein Allversöhnerirrlehrer, putzt aber einem herunter wenn man ihn auf seine Vorträge bei den Allversöhner Irrlehrern anschreibt.

  8. #8
    Registriert seit
    07.08.2008
    Beiträge
    94

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Hans-Peter, lieber Ulrich,

    ich habe zu Hause auch das "Handbuch der biblischen Prophetie" von Fruchtenbaum. Wenn man um diese Dinge weiss, dann kann man das Gute schon behalten (ähnlich wie bei W. Ouweneel).
    Dennoch ist es manchmal schwer nachvollziehbar, dass Brüder die früher gute Arbeiten veröffentlicht haben, nun derart böse Ansichten vertreten.

    Liebe Grüsse

    Herbert.De

  9. #9
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.393

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Herbert,

    ich sehe bei AF nicht als böse Absicht, gibt es einen konkreten Grund ihm das zu unterstellen?

    In IHM
    Harald
    Denn der Gott, der aus Finsternis Licht leuchten hieß, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Christi. 2. Kor. 4,6

  10. #10
    Registriert seit
    28.04.2010
    Beiträge
    3.694

    AW: Ludwig Schneider (NAI Nachrichten aus Israel) ein Antichrist

    Lieber Herbert,

    Zitat Zitat von Herbert.De Beitrag anzeigen
    ich habe zu Hause auch das "Handbuch der biblischen Prophetie" von Fruchtenbaum. Wenn man um diese Dinge weiss, dann kann man das Gute schon behalten (ähnlich wie bei W. Ouweneel). Dennoch ist es manchmal schwer nachvollziehbar, dass Brüder die früher gute Arbeiten veröffentlicht haben, nun derart böse Ansichten vertreten.
    Ein Stück weit werden Brüder wie AF oder WJO, aber auch andere, von ihren Fans dazu gemacht. Wenn ganz egal, wo du auftritts die "Hütte" immer voll ist, dann kannst du schon die "Bodenhaftung" verlieren. Dann nimmt man sich plötzlich selbst für sehr wichtig! Da meint man dann wirklich, man sei ein besonders nützliches und ausgewähltes Gefäß. Da laufen dann teilwiese "irre" Sachen ab!

    Hier in der Gegend gab es vor einiger Zeit einen Mann, der bedankte sich nach jeder Predigt überschwenglich! Ein Bruder sagte ihm: "Du, danke dem Herrn und lass dies Lobhuddelei sein, dass ist auch für den Prediger gefährlich!" Grundsätzlich sah er das genau so, aber der Prediger war seiner Meinung nach sicher nicht gefährdet! Damit wird dann der Prediger aus der Masse der Diener des Herrn hervorgehoben.

    Dann kommen aus allen Ecken Anrufe um lokale Angelegenheiten zu besprechen! Das zeigt doch dem Bruder wie wichtig er ist! Irgendwann kommt es dann zu einem "Erkenntnisschub", der geht über die Bibel hinaus und dann kommen die oben genannten Ergebnisse dabei heraus.

    Der Apostel Paulus hat offensichtlich nie vom Evangelium gelebt, trotzdem brauchte er, wegen der Offenbarungen die er erhalten hatte, einen Dorn fürs Fleisch. Heute gibt Gott keine Offenbarungen mehr, darum haben auch die, die Offenbarungen empfangen keinen Dorn fürs Fleisch mehr, weil nämlich die Offenbarungen nicht von Gott sind.

    herzliche Grüße

    Ulrich

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Israel heute, ein sehr guter Beitrag
    Von bobby im Forum Prophetie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.10.2013, 16:42
  2. Jakob und Israel heute
    Von andy im Forum Auslegung der Prophetie Israellogie
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.01.2013, 16:14
  3. Wie ist das Handeln Gottes mit Israel heute?
    Von Simeon87 im Forum Was ist Dispensationalismus?
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 12:16
  4. Wer ist heute das Volk Israel
    Von AA/ZH/CH im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 13:46
  5. Aus Dan der Antichrist / David wird König über Israel sein ?
    Von Bruno-David im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 12:20

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •