Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Söhne Gottes im Alten Testament

  1. #1
    AA/ZH/CH Gast

    Söhne Gottes im Alten Testament

    Hallo Miteinander

    In einem andern Thread wurde darauf hingewiesen dass die Söhne Gottes im AT
    vermutlich Engel seien. Ich kann dies nicht beurteilen, aber es scheint mir
    plausibel. Die Frage in diesem Zusammenhang ist aber: weshalb werden diese Engel
    Söhne genannt? Ist das ein hebräisches Wortspiel? Oder bedeutet Sohn nicht genau
    das gleiche im Hebräischen wie im Deutschen?
    Müssen wird das einfach so stehen lassen, oder gibt es vielleicht einen Zusammenhang, der
    sich uns nicht erschilesst?

    Auf jeden Fall finde ich es eine äusserst bemerkenswerte Tatsache, dass von
    Söhnen gesprochen wird.

  2. #2
    HansPeter Gast
    Söhne
    Lieber Albert
    ich bin der Ben Emil. Mein Vater heisst so aber auch mein Grossvater. Ich bin auch der Sohn des Grossvaters, so sieht dies auch der Hebräer. Ich bin auch Sohn der Helvetia, die hat ja der Söhne ja... Sohn ist man auf verschiedenste Weise. Der Sohn Gottes ist ja auch Sohn, ER war aber als der ewige Sohn nie gezeugt, an das denken wir immer zuerst, klar das ist aber eben nicht immer so. Der Herr Jesu war als Mensch aber auch Sohn der Maria, nicht aber des Joseph, denn der Geist Gottes hat Maria ueberschattet.
    Timotheus war auch der Sohn Pauli, Pauli war aber nicht sein Vater. usw.

  3. #3
    AA/ZH/CH Gast
    Vielen Dank für die Erklärung.

    Es ist natürlich schon so, wenn ich das Wort "Sohn" höre, denke ich zuerst, und
    dann hauptsächlich an den direkten biologischen Nachkommen. Aber natürlich, was du schreibst
    macht Sinn.

  4. #4
    Gast
    Zitat Zitat von AA/ZH/CH
    Vielen Dank für die Erklärung.

    Es ist natürlich schon so, wenn ich das Wort "Sohn" höre, denke ich zuerst, und
    dann hauptsächlich an den direkten biologischen Nachkommen. Aber natürlich, was du schreibst
    macht Sinn.
    Es steht ja zudem in den Psalmen als auch im Hebräer: Du bist mein geliebter Sohn, heute habe ich dich gezeugt. Und Paulus schrieb aus einem Gefängnis, er habe dort einen Sohn gezeugt.

    Jesus bekennt ja, dass all jene, die den Willen seines Vaters im Himmel tun, ihm Schwester, Bruder also Geschwister sind, die dann ja denselben, zumindest den gleichen geistlichen Vater haben, also neu aus Gott geboren sind.

    Bei der Auferstehung werden sowieso alle dann sein wie die Engel, sie werden weder heiraten noch verheiratet werden, was immer Jesus damit auch sagen wollte.

  5. #5
    HansPeter Gast
    Lieber Adam
    ich will hier keine Esoterik. Du kannst mir noch privat schreiben, wenn Du wirkliche Fragen hast, aber nicht mehr hier im Forum.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dämonen auch im Alten Testament???
    Von Benjamin-Jamie im Forum Dämonologie
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2018, 19:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2013, 20:53
  3. Gott im alten Testament
    Von claas im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 30.10.2012, 07:58
  4. Halleluja und Heilsgewissheit im Alten Testament (AT)
    Von HaraldZ im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 13:54
  5. Wiedergeborene im alten Testament?
    Von im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 14:53

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •