Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 30 von 30

Thema: Das Haar der Schwestern

  1. #21
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.453

    AW: Das Haar der Schwestern

    Lieber Aaron,

    Ich wollte dir nur noch sagen, das muss ich Ernö nicht sagen das muss ich allen nicht sagen die mich kennen, dass wenn ich schreib, dass der: „nichtwiedergeboren“ ist,
    ich Immer meine:
    „in meinen Augen nicht wiedergeboren.“
    Nur der Herr kennt die die Sein sind absolut.

    Es ist sicher in dem Zusammenhang unglücklich wie ich es schrieb, aber ich ändre das nicht,
    ich erkläre mich lieber hin und wieder...
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  2. #22
    paaule Gast

    AW: Das Haar der Schwestern

    liebe Brüder -
    Bezüglich der Haare von Männern und Frauen gibt uns das Wort Gottes klare Anweisungen und Hinweise:

    1 Korinther 11:6Denn wenn ein Weib nicht bedeckt ist, so werde ihr auch das Haar abgeschnitten; wenn es aber für ein Weib schändlich ist, daß ihr das Haar abgeschnitten oder sie geschoren werde, so laß sie sich bedecken.
    1 Korinther 11:14 Oder lehrt euch nicht auch selbst die Natur, daß, wenn ein Mann langes Haar hat, es eine Unehre für ihn ist?
    1 Korinther 11:15 wenn aber ein Weib langes Haar hat, es eine Ehre für sie ist? weil das Haar ihr anstatt eines Schleiers gegeben ist.

    Eigentlich bedarf es bei dieser Aussage keine Frage mehr - warum - weshalb.

    liebe Grüße Paule

    Psalm 119,
    112 Ich habe mein Herz geneigt, deine Satzungen zu tun ewiglich bis ans Ende.
    114 Mein Bergungsort und mein Schild bist du; auf dein Wort harre ich.


  3. #23
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.453

    AW: Das Haar der Schwestern

    liebe Brüder -
    Bezüglich der Haare von Männern und Frauen gibt uns das Wort Gottes klare Anweisungen und Hinweise:

    1 Korinther 11:6Denn wenn ein Weib nicht bedeckt ist, so werde ihr auch das Haar abgeschnitten; wenn es aber für ein Weib schändlich ist, daß ihr das Haar abgeschnitten oder sie geschoren werde, so laß sie sich bedecken.
    1 Korinther 11:14 Oder lehrt euch nicht auch selbst die Natur, daß, wenn ein Mann langes Haar hat, es eine Unehre für ihn ist?
    1 Korinther 11:15 wenn aber ein Weib langes Haar hat, es eine Ehre für sie ist? weil das Haar ihr anstatt eines Schleiers gegeben ist.

    Eigentlich bedarf es bei dieser Aussage keine Frage mehr - warum - weshalb.
    1

    Lieber Pauels
    da die Erklärung in den Versen selbst steht, sind es Lehrsätze, ganz klar da gibt es nichts zu deuteln

    Zum Abschluss schriebt dannn noch der Apostel:

    11
    16 Wenn es aber jemand gut dünkt, streitsüchtig zu sein, so haben wir solche Gewohnheit nicht, noch die Versammlungen Gottes. 17 Indem ich aber dieses1 vorschreibe, lobe ich nicht2, daß3 ihr nicht zum Besseren, sondern zum Schlechteren zusammenkommet.

    1 d. h. das was folgt
    2 Vergl. [V. 2]
    3 O. weil
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  4. #24
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beiträge
    812

    AW: Das Haar der Schwestern

    Wenn der Schreiner das Holz zu kurz absägt, so ist es zu kurz und bleibt es auch. Das kurze Haar allerdings wächst wieder zu ihrer Ehre sichtbar nach. (1Kor 11,15)
    Liebe Grüsse
    andy

  5. #25
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.737

    AW: Das Haar der Schwestern

    Lieber Andy

    Zu deinem Wiederherstellungsgedanken noch (m)ein Gedanke in der Anwendung.
    Der Schreiner hobelt/schleift ein Stück gesplittertes Holz, welches nun schöner aber kürzer ist, ähnlich machts die Schwester mit spröde gewordenem Haar, welches fortzu weiter wächst.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  6. #26
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.318

    AW: Das Haar der Schwestern

    Frage: wie lang muss das Haar sein?
    Bis es von selbst aufhört zu wachsen?
    Der " Knoten " auf dem Kopf macht das Haar kurz , was dann? Wo bleibt der Unterschied zum langen Haar ?
    Liebe Grüße bobby!

  7. #27
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.453

    AW: Das Haar der Schwestern

    Lieber Delev
    bei Paulus geht es ums schneiden oder nicht schneiden
    bei Petrus um die Art des zur Schau stellens.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  8. #28
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.318

    AW: Das Haar der Schwestern

    Vielen Dank!
    Da ich selbst in der Verkündigung stehe muss ich in der Lage sein diesbezügliche Fragen zu beantworten.
    Ich bitte um Verständnis.
    Was bedeutet :"Ums schneiden?"
    Frage klingt pharisäerhaft, ist mir aber ernst. Spitzen schneiden ist nach Olivier erlaubt, aber was ist genau die Absicht von unserem HERRN JESUS? (das kommt ja von unserem HERRN und nicht von Paulus , also wichtig!)
    Liebe Grüße bobby!

  9. #29
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beiträge
    812

    AW: Das Haar der Schwestern

    1Kor 11,14-15a
    14 Oder lehrt euch nicht auch selbst die Natur, daß,
    wenn ein Mann langes Haar hat, es eine Unehre für ihn ist?
    15 Wenn aber ein Weib langes Haar hat, es eine Ehre für sie ist?
    [1]
    Vers 14 und 15 bilden einen schönen antithetischen Parallelismus. Einerseits ist das lange Haar in beiden Versen parallel bzw. gleich, andererseits sind die Glieder Mann und Weib sowie der Zustand Ehre und Unehre entgegengesetzt.
    Das gleiche Muster weist Spr 10,1 auf. Dort ist Sohn gleich und die Glieder weise und töricht, Vater und Mutter sowie Freuen und Kummer entgegengesetzt.
    Mit einer solchen Stilfigur wird das Geschriebene verdeutlicht. So ist es möglich, wenn nur die eine Aussage verstanden wurde, die andere Aussage auf den zweiten Teil anzuwenden.

    Wer also fragt: «Wie lang denn das Haar der Frau zu sein hat?», kann auch antworten: «So lang, wie des Mannes Haupthaar kurz zu sein hat.».

    Damit hat man gleich auch noch ein schönes Stilmittel verwendet: «Das Oxymoron».


    [1] Darby, J. N., von Poseck, J. A., & Brockhaus, C. (1905). Elberfelder Bibel 1905 (1Kor 11,14–15). Elberfeld: R. Brockhaus.
    Liebe Grüsse
    andy

  10. #30
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.737

    AW: Das Haar der Schwestern

    Zitat Zitat von Andy
    Mit einer solchen Stilfigur wird das Geschriebene verdeutlicht. So ist es möglich, wenn nur die eine Aussage verstanden wurde, die andere Aussage auf den zweiten Teil anzuwenden.

    Wer also fragt: «Wie lang denn das Haar der Frau zu sein hat?», kann auch antworten: «So lang, wie des Mannes Haupthaar kurz zu sein hat.».

    Damit hat man gleich auch noch ein schönes Stilmittel verwendet: «Das Oxymoron».
    Genial! finde ich.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1. Kor 11.6 Haar
    Von HansPeter im Forum Grundtextfragen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 19:32
  2. Beiträge von Schwestern
    Von HansPeter im Forum Was in den anderen Foren nicht reinpasst.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 17:35
  3. Schwestern in den häuslichen Bibelstunden
    Von HansPeter im Forum Christliches Leben
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 02.11.2009, 22:56
  4. sollen oder dürfen Schwestern
    Von HansPeter im Forum Christliches Leben
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 12:07
  5. Kopfbedeckung der Schwestern
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 11:09

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 39

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •