Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Sicherheit durch Neuschöpfung

  1. #1
    Gast

    Sicherheit durch Neuschöpfung

    Den Begriff Heilssicherheit findet man so nicht in der Schrift,
    gemeint ist aber wohl, daß ein Wiedergeborener bleibend im Besitz der ewigen Erlösung (seiner Errettung, seines Heils) ist,
    also nicht wieder verloren gehen kann. weil das Heil (Errettung) ein bleibender Zustand ist.

    Diese Sicherheit erkennt der durch Buße gegangene Mensch darin, daß er in sich nichts (Gutes) fand womit er vor Gott bestehen, zu IHM finden könnte.
    Aber außerhalb seines eigenen Wirkens ein Werk angeboten wird, das im Glauben ergriffen ihn bleibend erlöst, Gott finden läßt.
    Da dieses Werk ein einmaliges und bleibendes Werk ist, demgemäß ist auch seine Wirkung, einmalig und bleibend,
    wie der Heilige Geist dies bleibend bezeugt.
    Das Werk Jesu Christi am Kreuz, das er für für alle Menschen vollbracht hat, ist ein größeres Werk als der Mensch zu seiner eigenen Errettung je tun, bzw. etwas dazu beitragen könnte.
    Es ist ein Werk Gottes, unabhängig von unseren Werken.
    Durch dieses unübertroffene Werk Gottes mittels seines Sohnes, der alleine gut ist, sühnt er alle durch unsere in Gottlosigkeit verübten Werke bleibend.

    Kol 1:19-23

    Angenommen habend das Gnadengeschenk Gottes, sein Werk, sind wir eine neue Schöpfung durch IHN.

    Eph 2:10
    Eph 2:10

  2. #2
    HansPeter Gast
    Den Begriff Heilssicherheit findet man so nicht in der Schrift,
    Lieber Kurt
    es gibt einige theologische Wahrheiten, von den findet man das Substantiv nicht in einer deutschen Übersetzung, noch nicht.- bis wir einfach andere Worte nehmen, und dann den Begriff erklären, also schreiben was wir unter dem Wort "Heilssicherheit" usw verstehen. Und das wollen wir ja hier tun. Ich kenne noch einige weitere Begriffe, die in unseren Ohren ev fremd tönen, die aber, wenn man sie erklärt, genau das Aussagen was wir meinen. (Logieschluss)
    Unsere Übersetzungen sind nie reine Übersetzungen das gibt es nur in den idealistischen Vorstellungen. Jede Uebersetzung hat auch den Nachteil der persönlichen Lehrmeinung des Uebersetzers, das muss man wissen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Gericht durch den Herrn Jesus oder durch Mose?
    Von HPWepf im Forum Fragen aus der Bibelstunde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.09.2016, 19:26
  2. Friede und Sicherheit
    Von Simeon87 im Forum Schwierige Schriftstellen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.01.2011, 21:42
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 07:27
  4. Sicherheit
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.07.2006, 11:05
  5. 7) Der Mensch wird durch „Werke" gerecht, nicht durch G
    Von HansPeter im Forum Gibt es Widersprüche in der Bibel?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 08:58

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •