Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Christentum

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.778

    Christentum

    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  2. #2
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beiträge
    1.066

    AW: Christentum

    Zu Punkt eins könnte Offb. 1,13 dazugeschrieben werden. Die sieben Leuchter sind die sieben Versammlungen, an welche Johannes schreiben sollte. Rings um den Herrn Jesum verteilt, also kreisförmig, sind die Leuchter. In allen Versammlungen gab und gibt es Überwinder, die den Herrn Jesum in der Mitte wissen.
    Rev 1:13 und inmitten der sieben Leuchter einen gleich dem Sohne des Menschen, angetan mit einem bis zu den Füßen reichenden Gewande, und an der Brust umgürtet mit einem goldenen Gürtel; (Offb. 1:13 ELO)
    Liebe Grüsse
    andy

  3. #3
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.778

    AW: Christentum

    Lieber Andi
    wenn man einen prophetischen Charakter in den Sendschreiben voranstellt, dann ist es so.
    wenn man den historischen Charakter der Sendschreiben voranstellt, dann nicht.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2006
    Ort
    CH-Bergen
    Beiträge
    1.066

    AW: Christentum

    Lieber Hans Peter, ein wichtiger Hinweis!
    Dass es bereits im ersten Jahrhundert allerhand Einflüsse gab, zeigen die Briefe im Neuen Testament auf. Da lesen wir Warnungen über philosophische, religiöse, antichristliche etc. Einflüssen, die nicht nur zur Zeit der Niederschrift da waren, sondern darüber hinaus sein werden.
    Liebe Grüsse
    andy

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    12.778

    AW: Christentum

    Ja und man weiss, dass die Zusammenkünfte der Heiligen in den sieben Sendschreiben in der Provinz Asien unter ein Gericht Gottes kamen, sie sind inexistent.
    Darüber muss man zuerst nachdenken, danach kann kann man eisegetischmässig die prophetische Bilder sehen, wie das A. Miller gemacht hat und andere dann weiter ausgebaut haben.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    1. Mo 15,6 Und er glaubte Jehova; und er rechnete es ihm zur Gerechtigkeit.




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Christentum
    Von HPWepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.06.2019, 18:49
  2. Überzeugendes, reales Christentum
    Von HPWepf im Forum Evangelium
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2015, 02:20
  3. Christentum zur Staatsreligion erhoben?
    Von HPWepf im Forum Prophetie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.12.2014, 16:37
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.02.2014, 21:06
  5. Mit Christus kam das Christentum
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.12.2009, 03:12

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •