>>Jeder Christ ist Dispensationalist

Die Wiederkunft Christi Sendschreiben by J.N. Darby

Der Herr Jesus hat nie von der Entrückung geredet als ER auf Erden war

Lukas
Lu 17,25:
Lu 17,26: Und gleichwie es in den Tagen Noahs geschah, also wird es auch sein in den Tagen des Sohnes des Menschen:
Lu 17,27: sie aßen, sie tranken, sie heirateten, sie wurden verheiratet, bis zu dem Tage, da Noah in die Arche ging, und die Flut kam und alle umbrachte.


Hier geht es um die Wiederkunft des Herrn zum Gericht nicht zur Entrückung. Der Herr Jesus redete auf Erden nie von der Entrückung

Das Geheimnis der Entrückung war dem Apostel Paulus anvertraut worden.

1. Kor 15,50: Dies aber sage ich, Brüder, daß Fleisch und Blut das Reich Gottes nicht ererben können, auch die Verwesung nicht die Unverweslichkeit ererbt.
1. Kor 15,51: Siehe, ich sage euch ein Geheimnis: Wir werden zwar nicht alle entschlafen, wir werden aber alle verwandelt werden,
1. Kor 15,52: in einem Nu, in einem Augenblick, bei der letzten Posaune; denn posaunen wird es, und die Toten werden auferweckt werden unverweslich, und wir werden verwandelt werden.
1. Kor 15,53: Denn dieses Verwesliche muß Unverweslichkeit anziehen, und dieses Sterbliche Unsterblichkeit anziehen.

====
Matthäus

Mt 25,31: Wenn aber der Sohn des Menschen kommen wird in seiner Herrlichkeit, und alle Engel mit ihm, dann wird er auf seinem Throne der Herrlichkeit sitzen;
Mt 25,32: und vor ihm werden versammelt werden alle Nationen, und er wird sie voneinander scheiden, gleichwie der Hirt die Schafe von den Böcken scheidet.
Mt 25,33: Und er wird die Schafe zu seiner Rechten stellen, die Böcke aber zur Linken.

Hier geht es um die irdischen Gerichte zu Beginn des 1000JR, noch nicht um den Grossen Weissen Thron nach dem 1000JR
Diese Stelle hat nichts mit der Entrückung der Heiligen der Gnadenzeit zu tun.

==

Matthäus

Mt 25,46: Und diese werden hingehen in die ewige Pein, die Gerechten aber in das ewige Leben.

Hier ist im Zusammenhang ewigen Pein = Hades /Sheol
und "Das Ewige Leben" = 1000JR >> Neue Himmel Neue Erde

==
2. Petrus
2. Petr 3,12: Indem ihr erwartet und beschleuniget die Ankunft des Tages Gottes, dessentwegen die Himmel, in Feuer geraten, werden aufgelöst und die Elemente im Brande zerschmelzen werden.
2. Petr 3,13: Wir erwarten aber, nach seiner Verheißung, neue Himmel und eine neue Erde, in welchen Gerechtigkeit wohnt.

Hier geht es um das Ende des 1000JR auch nicht um die Entrückung.
==
1. Thessalonicher
1. Thes 4,14: Denn wenn wir glauben, daß Jesus gestorben und auferstanden ist, also wird auch Gott die durch Jesum Entschlafenen mit ihm bringen.
1. Thes 4,15: (Denn dieses sagen wir euch im Worte des Herrn, daß wir, die Lebenden, die übrigbleiben bis zur Ankunft des Herrn, den Entschlafenen keineswegs zuvorkommen werden.
1. Thes 4,16: Denn der Herr selbst wird mit gebietendem Zuruf, mit der Stimme eines Erzengels und mit der Posaune Gottes herniederkommen vom Himmel, und die Toten in Christo werden zuerst auferstehen;
Hier sehen wir dass die Entrückung auch Heute sein kann
==
Offenbarung
Offb 3,10: Weil du das Wort meines Ausharrens bewahrt hast, werde auch ich dich bewahren vor der Stunde der Versuchung, die über den ganzen Erdkreis kommen wird, um die zu versuchen, welche auf der Erde wohnen.
Die Erretteten der Gnaden- Zeit werden bewahrt vor der Stunde der Versuchung (Drangsal Jakob)

==
Markus
Mk 13,20: Und wenn nicht der Herr die Tage verkürzt hätte, so würde kein Fleisch gerettet werden; aber um der Auserwählten willen, die er auserwählt hat, hat er die Tage verkürzt.

Die "Auserwählten" sind der Gläubige Überrest Israels in der 70. DJW

========================

Die 2 Phasen der Wiederkunft Christi

"Ich komme bald" -> Offb 3:11; 22:7.12.17.20; 1Kor 1:7; Tit 2:13
1. Die 2 Phasen der Wiederkunft Christi
Aufnahme der Gläubigen oder das Kommen des Herrn für die Seinen
- Bibelstellen: 1Kor 15:51-55; 1Th 4:13-17; 2Th 2:1-2; Joh 14:1-3; 17:24; Phil 3:20; Tit 2:13; Röm 8:23; 2Kor 5:1-5
- Kann jederzeit stattfinden
- Ein Geheimnis, das erst im NT enthüllt worden ist
- Bildet die typisch christliche Hoffnung (NT)
- Christus kommt nicht auf die Erde, nur in die Luft
- Nur für Gläubige erkennbar
- Christus kommt für die Gemeinde
- Christus kommt zur Erlösung der Gemeinde
- Christus nimmt die Seinen zu sich in den Himmel
- Christus kommt vor der grossen Drangsalszeit
- Folgen für die Ungläubigen: Gott sendet ihnen eine wirksame Kraft des Irrwahns, dass sie der Lüge glauben
Erscheinung des Herrn oder das Kommen des Herrn mit den Seinen
- Bibelstellen: Sach 14:5; Mal 4:5; Zeph 1:14-18; Mt 24 und 25; Röm 8:17; Kol 3:4; 1Th 3:13; 4:14; 5:2; 2Th 1:7ff.; 2:2b-9; 1Pet 1:7; 4:13; Offb 17:14; 19:11-14
- Wird durch Zeichen vorangekündigt
- Im AT oftmals erwähnt
- Bildet die typisch israelitische Hoffnung (AT)
- Christus kommt auf diese Erde
- Für die ganze Welt erkennbar
- Christus kommt mit der Gemeinde
- Christus kommt zur Errettung des Volkes Israel
- Christus führt sein Volk ins 1000-jährige Reich ein
- Christus kommt nach der grossen Drangsalszeit
- Folgen für die Ungläubigen: Gerechtes göttliches Gericht


2. Warum findet die Entrückung vor der grossen Drangsalszeit statt?
- 1Th 4:13ff: Die Gläubigen waren betrübt wegen den Entschlafenen, weil sie meinten, dass sie bei der Entrückung nicht dabei sein würden. Wenn sie erwartet hätten durch die grosse Drangsal zu gehen, dann hätten sie sich im Blick auf die bereits Entschlafenen freuen können.
- 2Th 2:1-12: Der Tag des Herrn (V.2-3), der Abfall (V.3) und der Mensch der Sünde, resp. der Antichrist (V.3-4) kommen erst, wenn das "was" zurückhält (V.6, nämlich die Gemeinde Gottes) und der "welcher" zurückhält (V.7, nämlich der Heilige Geist) aus dem Weg ist.
- 1Th 1:10; 5:4-11; Offb 3:10: Errettung vom kommenden Zorn / Nicht zum Zorn gesetzt / Wir sind nicht von der Nacht, noch von der Finsternis / Bewahren vor der Stunde der Versuchung / Uns ergreift der Tag des Herrn nicht wie ein Dieb in der Nacht.
- Die 70 Jahrwochen Daniels: Nach Dan 9:24 beziehen sich diese Jahrwochen eindeutig auf das Handeln Gottes mit dem Volk Israel. Die "grosse Drangsalszeit", resp. die "Drangsal Jakobs" (Jer 30:7) entspricht dabei genau der letzten Hälfte der 70. Jahrwoche (vgl. Dan 9:27 mit Mt 24:15-22; Offb 12:6.13.17).
- Eph 2:14-22; 3:6: Ein wesentliches Merkmal des Gemeindezeitalters besteht gerade darin, dass Gott die Unterscheidung von Israel und den Nationen aufgehoben hat. In der grossen Drangsalszeit macht Gott jedoch diesen Unterschied wieder (vgl. Offb 7:4.9.14), wodurch deutlich wird, dass das Gemeindezeitalter zu diesem Zeitpunkt abgeschlossen sein muss. Der jüdische Gottesdienst mit Opfern, Tempel und Jerusalem als Zentrum wird wieder bestehen (vgl. Offb 11:1-13; Mt 24:15).
- Die Einteilung der Offenbarung: