• Avatar von Martin K.
    10.12.2018, 20:48
    Martin K. hat auf das Thema Beweis geistlicher Kraft im Forum Evangelium geantwortet.
    Liebe Freunde Im AT als Israel unter Gesetz war, sieht man selten eine gute Erziehung der Kinder. Schlechtes Beispiel ist David, obwohl er seine Kinder liebte. Gutes Beispiel sind die Söhne Rekabs in Jer. 35. Im 1000 J.Reich ist Satan gebunden und der Geist Gottes ist über Israel ausgegossen. Es herrscht Gerechtigkeit. Also völlig andere Voraussetzungen. Heute in der Gnadenzeit können wir den Kindern den Herrn Jesus, den vollkommen gehorsamen Sohn vorstellen wie Er gewandelt ist. Liebe Grüsse Martin K.
    3 Antwort(en) | 197 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    08.12.2018, 10:34
    Martin K. hat auf das Thema 2 Mal gestorben im Forum Bibel Quiz geantwortet.
    Lieber Matthias Genau, Jona meinte ich auch. Super Antwort. Danke. Liebe Grüsse Martin K.
    6 Antwort(en) | 248 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    06.12.2018, 16:44
    Martin K. hat auf das Thema 2 Mal gestorben im Forum Bibel Quiz geantwortet.
    Lieber Martin Paulus hatte auch Lust abzuscheiden, aber ich meinte jemand anders. Lieber Gruss Martin K.
    6 Antwort(en) | 248 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    06.12.2018, 11:25
    Martin K. hat das Thema 2 Mal gestorben im Forum Bibel Quiz erstellt.
    Liebe Freunde Wer ist in der Bibel 2 Mal gestorben und wollte 2 Mal sterben? Liebe Grüsse Martin K.
    6 Antwort(en) | 248 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    05.12.2018, 17:40
    Martin K. hat auf das Thema Das Leben lieben im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Liebe Imbi Auch die Widergeborenen sollen die Welt nicht lieben. Uns muss bewusst sein, dass die alte Natur noch in uns ist und das wir sie im tode halten müssen. Im 1. Johannesbrief sehen wir wie die Welt uns einseifen will. Da steckt Satan dahinter wie Bei Eva und auch bei der Versuchung des Herrn Jesus in Matt.4. 1. Joh.2,15 Liebet nicht die Welt, noch was in der Welt ist. Wenn jemand die Welt liebt, so ist die Liebe des Vaters nicht in ihm; 16 denn alles, was in der Welt ist, die Lust des Fleisches und die Lust der Augen und der Hochmut des Lebens, ist nicht von dem Vater, sondern ist von der Welt. 17 Und die Welt vergeht und ihre Lust; wer aber den Willen Gottes tut, bleibt in Ewigkeit. Liebe Grüsse Martin K.
    6 Antwort(en) | 268 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    04.12.2018, 16:49
    Martin K. hat auf das Thema Liebe Gottes im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    test ok
    9 Antwort(en) | 634 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    01.12.2018, 10:21
    Martin K. hat auf das Thema Liebe Gottes im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Raphael Ja, die Erretung, Erlösung ist die Grundlage der Liebe Gottes zu uns gläubigen Christen. Von hier an fängt die Liebe Gottes an uns erst richtig an. Sie ist sogar ausgegossen in unsere Herzen. Röm. 5,5 die Hoffnung aber beschämt nicht, denn die Liebe Gottes ist ausgegossen in unsere Herzen durch den Heiligen Geist, welcher uns gegeben worden ist. Und dann sind wir noch gesegnet worden mit jeder geistlichen Segnung in den Himmlischen Örtern vom Vater. Eph. 1.3 Gepriesen sei der Gott und Vater unseres Herrn Jesus Christus, der uns gesegnet hat mit jeder geistlichen Segnung in den himmlischen Örtern in Christo, Durch das Lesen des Wortes und auch glaubend aufnehmen bringt uns das zur völligen Freude und Gemeinschaft mit dem Vater und dem Sohne. 1. Joh.1,3 was wir gesehen und gehört haben, verkündigen wir euch, auf daß auch ihr mit uns Gemeinschaft habet; und zwar ist unsere Gemeinschaft mit dem Vater und mit seinem Sohne Jesus Christus. 4 Und dies schreiben wir euch, auf daß eure Freude völlig sei. Liebe Grüsse Martin K.
    9 Antwort(en) | 634 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin K.
    27.11.2018, 18:18
    Martin K. hat auf das Thema Frage zum Römerbrief im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Raphael Man kann es auch mit den 2 Versen aus dem 1. Kapitel sagen: Röm.1,16 Denn ich schäme mich des Evangeliums nicht, denn es ist Gottes Kraft zum Heil jedem Glaubenden, sowohl dem Juden zuerst als auch dem Griechen. 17 Denn Gottes Gerechtigkeit wird darin geoffenbart aus Glauben zu Glauben, wie geschrieben steht: "Der Gerechte aber wird aus Glauben leben". Der Römerbrief zeigt auf wie das Evangelium am Menschen funktioniert. Liebe Grüsse Martin K.
    4 Antwort(en) | 382 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Martin K.

Allgemeines

Über Martin K.
Wohnort:
CH-Ostschweiz

Statistiken


Beiträge
Beiträge
164
Beiträge pro Tag
0,03
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Gestern 22:25
Registriert seit
30.12.2005