Tab Content
  • Avatar von Olivier
    16.09.2019, 16:55
    Lieber Bobby Der Beröa Verlag wird von der Brüderbewegung betrieben. Ich spüre es meist sehr schnell, muss manchmal auch 2 mal durchlesen, aber es ist sonnenklar zu wem hin oben der zuerst allgemein angesprochen Ort gemeint ist und dann, bei der spezifischen Aufforderung hin weiter unten, bewusst und klar zum Tisch der Brüder hin gewiesen wird. Wer meint Christen müssen sich zu einem geographisch bestimmten Ort hin versammeln (Brüderversammlungen) ist ein blind gewordener Sektierer. Punkt.
    16 Antwort(en) | 687 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    16.09.2019, 16:06
    Ein wirklich absolut erbärmlicher ‚Kalenderzettel‘, der zutiefst traurig stimmt wie tief Brüder(??) in ihrem Sektierertum gefallen sein können und vor lauter Hochmut blind über sich selbst sind und bleiben > Laodicäa 2019.
    16 Antwort(en) | 687 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    11.09.2019, 21:55
    Olivier hat auf das Thema Seelsorge im Forum Was in den anderen Foren nicht reinpasst. geantwortet.
    Liebe Larissa Ein Situation die sehr schnell entstehen kann und Emotionen etc. noch schneller ausser Kontrolle kommen kann. Gut solches anzusprechen. Viel. Gespräche besser zu Dritt führen oder auch eine ältere, erfahrene Schwester beiziehen. Wachsamkeit pflegen, immer wenn es persönlich ist sws.
    11 Antwort(en) | 388 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    11.09.2019, 09:22
    Olivier hat auf das Thema Gerrid Setzer Irrlehre im Forum Irrlehre des Calvinismus geantwortet.
    Lieber Bobby Ich schreibe solchen Menschen stets: Wer sich selbst nicht richtet, wird einmal gerichtet, in Gerechtigkeit. Das geht viel weiter als mancher denkt.
    12 Antwort(en) | 1031 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    09.09.2019, 09:55
    Olivier hat das Thema Probleme mit PN im Forum Technisches zum Bibelkreisforum erstellt.
    Wenn jemand Probleme hat mit dem Empfang oder dem Versand von PN-Nachrichten könnte es sein, dass sein Postfach voll ist. Leider können total nur 50 PN's (Erhalt und Versand) gespeichert werden. Wer Inhalte davon speichern möchte kann diese auf seinen eigenen Rechner herunter laden und dort speichern. - Gewünschte PN's einzeln oder zuoberst alle im weissen Feld auf grauem Grund anklicken, um es mit einem Haken zu markieren. - dann gleich darunter das Dropdown-Menu "Ausgewählte Nachrichten" öffnen und gewünschte Option anklicken, es sind dies: Löschen Als gelesen markieren Als ungelesen markieren Im XML-Format herunterladen Im CSV-Format herunterladen Im TEXT-Format herunterladen Alle Markierungen entfernen Das Text-File wird im Browser als Download-File am Standard-Download-Ort abgelegt, also dort wo alle Downloads abgelegt werden, wenn es nicht so eingestellt ist, dass beim Schliessen des Browsers jeweils alle Downloads gleich gelöscht werden.
    0 Antwort(en) | 105 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    09.09.2019, 08:42
    Olivier hat auf das Thema Gerrid Setzer Irrlehre im Forum Irrlehre des Calvinismus geantwortet.
    Lieber Urs Ich denke beim Herr Jesus ist die (oben unerwähnte) Voraussetzung, dass ER der sündlose Mensch ist und dieser Mensch vom Himmel eben auch den Willen Gottes durch sein ganzes Leben hindurch permanent tat. Es geht ja um die Grundlage der Sühnung.
    12 Antwort(en) | 1031 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    03.09.2019, 06:39
    Olivier hat auf das Thema Waren AT- Gläubige Wiedergeboren? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    "wiedergeboren" / "Wiedergeburt" im Umgang mit Ungläubigen ist nicht wirklich ein gescheiter Ausdruck. Die denken nämlich oft an Reinkarnation. Solche Ausdrucke sind oft stark verwurzelt, auch wenn Christen untereinander ev. verstehen was gemeint ist, allerdings auch nicht immer. Die Ausdrücke Gläubige und Errettete und Erlöste sind halt auch im christlichen Sprachgebrauch einem starken Wertezerfall ausgesetzt. "wieder-geworden", finde ich auch recht verständlich. Gerade im Kontext der Aussagen Petrus': Ein geistlicher Vorgang, kein biologisch-materieller. 313 ἀναγεννάω (anagennao) : wiedergeboren weden Importantia αναγενναω ana-gennáo Übersetzung: wiedergeboren weden Anzahl: 2 Grammatik: V Herkunft: Aus G303 ανα aná wieder + G1096 γινομαι gínomai werden, (w. wieder -werden) Kautz Gräz. Akt.: wieder(um) erzeugen, neu schaffen. Auch als religiöser Begriff in d. Mysterien. Bedeutung wiederzeugen im geistlichen Sinn von neuem gezeugt bzw. geboren werden (d.h. durch d. Glauben ein "Kind Gottes" werden), wobei d. natürliche Geburt d. erste war und d. geistliche Geburt deswegen eine "neue Geburt" ist! 1Petr 1,3.23; Statistik Vorkommen: 2; Stellen: 2; Übersetzungen: 2 wiedergeboren..seid (1x in 1 Stelle) wiedergezeugt (1x in 1 Stelle)
    19 Antwort(en) | 841 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    01.09.2019, 07:23
    Olivier hat auf das Thema Gesetz neben der Lade? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Moses=Gesetz Mose
    3 Antwort(en) | 194 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    01.09.2019, 07:17
    Olivier hat auf das Thema Gesetz neben der Lade? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Hans Peter Eine gute Frage. die ungläubig verlorenen Adventisten z.Bsp. leuchten dabei richtiggehend auf und bringen sofort ihre dämonisch eingeführten (*) und zum Götzen gemachten 2 Steinplatten darin, die 10 Gebote als das zu Haltende, ins Gespräch. (* EWG's strahlende dämonische Vision). Die Lade ist das Bild auf unseren Herrn Jesus. ER und nur ER lebt das Gesetz im Inneren und nur ER kann und hat es durch Sein Leben erfüllt. Israel hatte es nicht einen Tag erfüllt, nie gelebt! Israel benötigte ein Buch um immer und immer und immer und immer wieder darin nachzulesen, was alles sie zu tun, zu halten und zu lassen haben. Es ist die totale Anklage gegen ihr reales Verhalten im Innern und im Äussern. Dieses detaillierte Buch ist ausserhalb der Lade, damit sie es auf ihrer Reise immer sehen und durch ihr permanentes Abweichen Zeugnis gegen sie haben. Andererseits ist es auch das Bild darauf, dass sie die totale Nähe zur Lade benötigen, also dem Herrn Jesus. Man kann das sicher viel genauer und in all den verschiedensten Aspekten der Lade nachgehen. Wertvolles Schrift Studium!
    3 Antwort(en) | 194 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    01.09.2019, 06:58
    Olivier hat auf das Thema Gerrid Setzer Irrlehre im Forum Irrlehre des Calvinismus geantwortet.
    Noch selten so einen konzentrierten Schwachsinn gelesen. Durch und durch auf menschlicher Logik aufgebaut und geschlussfolgert, drapiert mit ein paar zurechtgelegten Bibelversen. Nur eines dazu: Herr Setzer hat: a) ganz offensichtlich keine Heilsgewissheit - kann keine haben - denn ohne seine in der Bibel an keiner Stelle existierenden souveränen Auserwählung zum Ewigen Heil, stürzt sein ganzes Glaubensleben ins Bodenlose zusammen und b) hat er ÜBERHAUPT nicht verstanden was die Bibel bezüglich Gnade Gottes und Verantwortung des Menschen lehrt und c) betet Herr Setzer offensichtlich einen anderen Gott an, anstatt den Gott der Bibel. Er weiss ja gar nicht was es bedeutet in Geist und Wahrheit anzubeten, kann es in seinem offensichtlichen Stellung und Zustand auch gar nicht, und d) ja, Herr Setzer ist noch tot, geistlich tot wie ein (unreiner) Hund und hat nicht erkannt, dass Gott sich auch diesem toten Hund zuwendet und ruft, damit dieser sich mittels persönlichem Glauben (Verantwortung des Menschen) sich selber bekehren kann und so durch die Gnade (Gottes Wirken) ewig erretten lassen kann. Dieser Artikel steht seit 12.5 Jahren Online und noch nie ist Herr Setzer über die Brüderlehre des halbpatzigen satanischen Calvinismus hinaus, der WAHRHEIT der Lehre der biblischen Auserwählung auf die biblische Spur gekommen. Es gäbe genug aufklärende, gute Literatur als Hilfe, natürlich nicht im CSV... Logisch geleitetes, begrenztes Denken und Gruppenzwang durch Brüder-Bruder(?)verehrung macht dem vernünftigen Glauben offensichtlich Tür und Tor zu.
    12 Antwort(en) | 1031 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.08.2019, 16:42
    Olivier hat auf das Thema Das Eindringen verderblicher Lehren im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Lieber Harald Man könnte aus allem einen 'Götzen' machen, sogar wenn man nicht aufpassen würde aus einem einzelnen Bruder. Was ich damit sagen will, es kommt sicher nicht auf die Anzahl der gelesenen Bücher oder gesehenen YT's an, sondern darauf ob man das was man liest und erklärt bekommt einfach zum eigenen Glauben macht, oder man auch wirklich bereit ist so geführt, dann selber alles am Wort zu prüfen. Wenn es nichts Gutes gäbe dass ich von Brüdern, Büchern, Filmen lernen könnte, müsste ich ja alles verwerfen, also gar nicht zuhören/lesen, denn das GUTE vom Gelesenen/Gehörten (das gute Extrakt) DAS soll ich behalten. Einer schrieb mal hier, das Gute meine beim Prüfen das Wort Gottes.... Er wurde daraufhin sehr einsam mit dieser Auffassung und seinem konsequenten Handeln, einfach weil er 1. Th. 5,21 falsch verstanden hatte und nicht auf Brüder hören wollte. Die Hilfe des Bruders von dem du schreibst, der hat sicher hunderte Bücher und Schriften gelesen. Bin ich mir ziemlich sicher. Was seine nutzbare Hilfe aber auszeichnet, ist sein Fleiss und seine Mühe immer alleine verbindlich am Wort zu bleiben.
    14 Antwort(en) | 892 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.08.2019, 07:05
    Olivier hat auf das Thema Das Eindringen verderblicher Lehren im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Danke lieber Leo für diese herzbewegenden Zeilen! Wenn man sein persönliches Denken am Wort abgleicht, vergleicht, prüft, dann kommen calvinistische Ideen gar nie wirklich länger als 1 Tag auf. Wenn man aber das Wort Gottes nimmt und in ihm seine persönlichen Gedanken(-konstrukte) widergespiegelt sucht, wird man auch immer (fast) jeden menschlichen Irrtum anhand zusammenhangsloser Stellen damit "belegen" können. Solche Personen prüfen zwar..., aber die Schrift auf ihre Gedanken, anstelle ihrer Gedanken anhand der Schrift. Sie verdrehen das Mittel und das Prüfobjekt; diabolisch.
    14 Antwort(en) | 892 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    26.08.2019, 20:23
    Olivier hat auf das Thema DAS Bauwerk im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Andy Solch ähnliche Gedankengäng mache ich mir allg. oft wenn ich die Briefe lese. Die meisten Briefe wurden ja deswegen geschrieben, weil die Empfänger Korrektur notwendig hatten. Eine Korrektur die JEDER Briefeleser genauso Tag für Tag selber notwendig hat. Wir profitieren extrem davon, wenn wir zuerst bei uns selbst beginnen..
    13 Antwort(en) | 795 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    26.08.2019, 10:35
    Olivier hat auf das Thema DAS Bauwerk im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Die Frage war noch ob dieser Bau aus allen Gläubigen der Gnadenzeit besteht oder nur der lebenden Erretteten? Da es ein geistiges Haus ist, antworte ich mit Ersteres, ein Haus aus allen Verstorbenen und der Lebenden der Gnadenzeit. Man sollte sich beim Bild des Hauses nicht auf eine räumliche Dimension ablenken lassen. Auch der Leib Christi ist ein seit jeher voll funktionierender geistiger Leib mit dem Einen Haupte Jesus Christus, so kommen dennoch laufend lebendige Glieder im Geiste hinzu, wobei da die Frage wäre, ob die verstorbenen Geschwister auch noch dazugezählt werden..?
    13 Antwort(en) | 795 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    24.08.2019, 06:06
    Olivier hat auf das Thema Auferweckt im Forum Fragen aus der Bibelstunde geantwortet.
    Lieber Hans Peter Mein früh nach der Bekehrung erlerntes, grundlegendstes Verhalten beim Schriftstudium: >>>>>Lies den Kontext!<<<< oder sprich: ein paar Verse vorher, ein paar Verse nachher mitlesen und beachte das Thema, den Zusammenhang und immer auch die Dispensationen. Nachdem in Kapitel 1. + 2. geklärt wurde, dass alle Menschen Gott nicht suchten und verloren sind, steht in K. 3. dass es den Juden unter Gesetz Mose nicht anders geht und sich zur Rettung unter das Gesetz des Glaubens stellen müssen, in K. 4. dass die Sünde eines Menschen alle Menschen in die Stellung von Sündern führte, Nur Glaube an den einen Menschen Jesus Christus in die Stellung von Erretteten führt, wird nun in Kapitel 6 gezeigt, dass der Errettete zwar einen Herrschaftswechsel erfahren hat, diese Herrschaft jedoch - wie die einmalige Rettung, nun fortlaufenden Glauben benötigt, um die Herrschaft der Gnade Gottes wirksam zu machen und letztlich um Gott Frucht bringen zu können Wir sind geistlich mit Christus gestorben, materiell-biologisch jedoch noch nicht. Ebenso sind wir jedoch geistlich auferweckt, dies sehen wir in Epheser und Kolosserbrief. Dirt sehen wir auch die Segnungen dessen. Der leibliche Aspekt der Auferweckung ist noch nicht geschehen, deshalb haben wir ja Gottes Gnade durch Glaubensgehorsam Seines Wortes für unseren jetzigen Wandel, noch so täglich/stündlich nötig. Vers 4 zeigt nun, dass Christus bereits vollständig auferweckt wurde (Er ist sündlos rein gestorben) und wir Ihn als entsprechendes Vorbild für unser irdisches Leben haben. Dieses Leben ist seit der persönlichen Bekehrung, das Neue Leben (im alten adamitischen Leib vom Staub). In der Auferstehung ( mit Neuem Leib) werden wir mit Ihm eins sein, was zukünftig ist.
    2 Antwort(en) | 188 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Olivier

Allgemeines

Alter
53
Über Olivier
Wohnort:
Herisau AR, Ostschweiz
Interessen:
Das Wort Gottes, Bienen

Signatur


Herzliche Grüsse
Olivier

Sprüche 4,20-23
Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Statistiken


Beiträge
Beiträge
3.010
Beiträge pro Tag
0,63
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Heute 16:24
Registriert seit
06.09.2006