Tab Content
  • Avatar von Olivier
    Gestern, 18:06
    Lieber Bobby Für mich persönlich sind öffentlich wirkende Kolporteure von Falschen- und Irr-Lehren solange keine Brüder, bis dass sie ebenso öffentlich a) Busse getan haben oder b) sich zu ihrem völlig abseitigen Weg im Sumpf von Menschenfurcht, Hochmut und Heuchelei bekannt haben. Jemand der sich einfach irrt dem kann man helfen und er hört auf Brüder, wer im Irrtum verharrt bei dem muss ich zweifeln und handeln. Ja, ich hab's 'gut'; in meinem sehr kleinen Umfeld von Geschwistern im Herrn sind solche Lehren kein praktisches Thema, gefeit von solchen Problemen bin ich aber auch nie. Es gibt auch einzelne persönliche Beziehungen mit Bekennern, mit denen ich keine geistlichen Beziehungen pflegen kann. Die wissen das ganz genau.
    20 Antwort(en) | 2128 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    Gestern, 15:13
    Bezogen auf W.B.'s Aussagen im obigen Video: Das Problem ist, dass Menschen sich oft unbewusst viel zu wichtig nehmen in der Frage des einem falschen Bekenner das "Christ-Sein abzusprechen". Sie meinen - so zumindest kommt es mir persönlich vor - dass wenn sie Anderen das Christ-Sein absprechen, habe das einen Einfluss auf deren HEIL - wenn es denn existiert. Es empört viele Zuhörer geradezu und viele wagen es eben gar nicht mehr auszusprechen, wo es angebracht wäre. Letztlich ist das aber gar nicht der entscheidende Punkt. Der Punkt ist doch der, dass man sich vor solchen Menschen hüten muss in der Frage der GEMEINSCHAFT, in der Frage der gemeinsamen ANBETUNG, und das wiederum ist auch eine persönlich verantwortliche Frage der Prüfung und Einschätzung: Kann ich das verantworten oder kann ich das nicht. Nichts zu tun ist manchmal besser, oftmals aber auch katastrophal, denn man öffnet falschen Bekennern Tür und Tor mit ihren bösen Lehren. Wissen macht verantwortlich! Die heute in der Welt geforderte Toleranz passt da nicht hinein. Einer hat einmal solch ähnliches den Menschen vor Augen gehalten: Wischiwaschi Gerede ist meistens einfach nur Menschenfurcht plus noch tiefere Motive. Wo Menschenfurcht herrscht, hat Gottesfurcht keinen Platz mehr.
    20 Antwort(en) | 2128 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    Gestern, 09:45
    Das wird ja richtig abenteuerlich und immer phantasievoller. Ein George Lucas könnte es nicht besser... Hat Roger Liebi wirklich noch nie verstanden, dass Gott aus dieser gefallenen Schöpfung rein gar überhaupt nichts gebrauchen kann und deshalb immer Neues macht? Echt nicht!?? Vielleicht sollte er weniger Abenteuerreisen machen und mehr den Fragen seiner kritischen Zuhörer unter Gebet und anhand der Bibel nachgehen.
    20 Antwort(en) | 2128 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    12.11.2019, 21:50
    info@michaelkotsch.de info@rogerliebi.ch
    20 Antwort(en) | 2128 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    12.11.2019, 19:22
    Bobby: Dann frag ihn doch auch gleich, wann Augustin sich bekehrt haben soll und wo das wie überliefert ist.
    20 Antwort(en) | 2128 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    12.11.2019, 19:17
    Lieber Bobby Du weisst ja selber über die Lehre des sog. Calvinismus, geprüft an der Bibel, dass diese Lehre Gott zu einem willkürlichen Monster macht, das Erlösungswerk des Herrn Jesus gelinde ausgedrückt diskreditiert und den am Kreuz gestorbenen Heiland zu einem unfähigen Opfer macht alle Menschen zu erretten. Es ist doch zum k.... wenn man es nur ein wenig durchdenkt. Jetzt musst du einfach für dich selbst entscheiden, wie du mit Menschen umgehst, welche solche Lehre nach Hinweisen und klarer biblischer Belehrung immer noch darauf bestehen und sie ev. sogar noch bewusst weiter verbreiten. Kotsch redet so schnell wie wie er oft falsches verzapft, habe ich durch 3 Minuten Zuhören gehört. Das reicht mir, auch wenn ich ihn hin und wieder bei händischen Arbeiten auch mal länger zuhöre, möglichst aber Hintergrundinformationen und keine Theologie, das kann er nicht, da ist er teilblind. Zudem liegt Kotsch falsch bezüglich Calvin und "erst nach Dortrecht"; hier wurde schon mehr Calvins Calvinismus aufgrund seiner Institutio aufgedeckt. Diese Schunken lese ich nicht selber durch, bin aber sehr dankbar, dass dies Brüder bereits getan haben. Kotsch braucht halt unverstimmte Zuhörer, deshalb wiegelt er ab. Bei Luther doch ebenso. Ist halt einfach so. Schreib ihn doch direkt an!
    20 Antwort(en) | 2128 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    12.11.2019, 15:41
    Olivier hat auf das Thema Pflanzen nicht von Gott im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Biologische Pflanzen hat Gott geschaffen; dem Menschen gegeben um diese daraus zu vermehren durch Pflanzung. Matthäus 15,13 hingegen spricht geistlicherweise vom Gepflanzten welches nicht der Vater gepflanzt hat und deshalb ausgerottet wird >>> das sind die Ungehorsamen, die dem Wort nicht glauben wollen, die das Wort haben und sich am Wort ärgern. Erlebe ich fast täglich im Kontakt mit Menschen. 5451 φυτεία (phyteia) : Das Gepflanzte Importantia φυτεια, ας phyteía Übersetzung: Das Gepflanzte Anzahl: 1 Grammatik: N f Herkunft: Aus G5452 φυτευω phyteúo pflanzen Kautz Gräz.: d. Anpflanzung, d. Bepflanzung, d. Plantage. Bedeutung - bildl.: d. Gepflanzte - d. Pflanze. 2Kö 19,29; Hes 17,7; Mi 1,6; Mt 15,13; Statistik Vorkommen: 1; Stellen: 1; Übersetzungen: 1 Pflanze (1x in 1 Stelle) 5452 φυτεύω (phyteuo) : pflanzen Importantia φυτευω phyteúo Übersetzung: pflanzen Anzahl: 11 Grammatik: V Herkunft: Abl. von G5453 Kautz Bedeutung -* pflanzen -* etw. anbauen, anpflanzen, bepflanzen. Hes 19,13; Mt 15,13; 21,33; Lk 13,6; 17,28; 20,9; 1Kor 3,6-8; 9,7; ua. Statistik Vorkommen: 11; Stellen: 11; Übersetzungen: 5 gepflanzt (3x in 3 Stellen) -* pflanzt (3x in 3 Stellen) -* pflanzte (3x in 3 Stellen) -* gepflanzt..war (1x in 1 Stelle) -* pflanzten (1x in 1 Stelle)
    4 Antwort(en) | 89 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    11.11.2019, 17:05
    Olivier hat auf das Thema Lehre versus leben im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Bobby Was gibt es nicht in der religiösen Welt? In unseren Bibeln steht Welt, nicht USA, Nordkorea oder xxx
    5 Antwort(en) | 121 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    11.11.2019, 16:05
    Olivier hat auf das Thema Lehre versus leben im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Hans Peter Das christliche Leben will ja nur innerhalb der Lehre leben, nicht in Opposition zu ihr. Innerhalb der Lehre hat es volle Freiheiten, ausserhalb hat es die Freiheit bereits überschritten.
    5 Antwort(en) | 121 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    10.11.2019, 22:59
    Olivier hat auf das Thema BibelWorks - Lizenz abkaufen im Forum BibleWorks geantwortet.
    Liebe Brüder Dem Herrn sei Dank. Mit der Hilfe und den Kontakten von Peter S. konnte ich eine Lizenz BibleWork 10 inkl. 2 wertvollen Lexika zum sehr günstigen Preis aus Detroit erwerben. Vielen Dank!
    8 Antwort(en) | 306 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    10.11.2019, 17:27
    Lieber Bobby W.W. gibt von sich Zeugnis: Vater, ein Baptist, liess sich von der ersten Frau wegen ihrer extremen Nazi-Sympathie scheiden. Dann wird der Vater zu einer okkult-Pfingstlerischen Frau geführt und heiratet diese später. Sie bekommt ein Kind - W.W. Dieser wird stark geprägt von seiner extrem pfingstlerisch aktiven Mutter die ihm u.a. in Zungen Lieder singt. Der Vater soll sich auf dessen Sterbebett bekehrt haben... W.W. wird nach Jahrzehnten von der eigenen Extremcharismatischen Praxis, von den Lügen und Betrügereien der Pfingstler bez. Heilungen enttäuscht und will aus Enttäuschung, nicht wegen biblischer Einsicht, nichts mehr von der Bewegung zu tun haben. Er bekommt einiges später ein Buch über den voll calvinistischen Spurgeon und verfällt nun diesem. In seinem weiteren Zeugnis bringt er nun diesen Irrsinn von Souveränität (Willkür), und glaubt C.H. Spurgeon und nicht der Bibel. Er spricht zwar andauernd davon, dass wir schlicht und einfach die Verse der Bibel glauben müssen, nur versteht er offensichtlich die Bibel nicht sonder versteht alles nur versweise, ohne Zusammenhänge zu erkennen. Von seiner Bekehrung hört man nicht mal andeutungsweise etwas. Ein typischer Bekenner halt, der sich vom Bekenntnis zur charismatischen Pfingstbewegung hin zu seinem willkürliche handelnden Gott Calvins und Spurgeons hin bekehrt hat. Weltlich gesprochen ‚Vom Regen in die Traufe‘ oder auf Mt 12,43-45 angelehnt angewendet: das geschmückte leere Haus mit den 7 einziehenden Geister. https://youtu.be/ipekE4t19LI ab Minute 20 ff sein Werdegang zum Calvinismus.
    4 Antwort(en) | 269 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    07.11.2019, 13:31
    Olivier hat auf das Thema Joh.17,17 im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Hans Ich weiss nicht ob ich damit richtig liege, wenn ich bei diesem Vers daran denke, dass Wahrheit = die ganze Bibel - das Wort Gottes als gesamtes Wahrheits- und damit Glaubensgut und bei "die Wahrheit", je nach meinem situativen Leben und meinem Stand des Glaubens immer wieder "stückweise" passende Wahrheit (die Wahrheit) benötig AUS DER Wahrheit (als gesamtes Wahrheitsgut)..?
    6 Antwort(en) | 247 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    04.11.2019, 08:14
    Olivier hat auf das Thema Kreatikon im Forum Schöpfung geantwortet.
    Lieber Jörg Geht mir oft so Weshalb weiss ich auch nicht. Wenn ich aber den abonnierten Kanal von HPW aufrufe und das Video von dort anklicke geht es..? Vielleicht weiss jemand mehr.
    7 Antwort(en) | 300 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    03.11.2019, 20:29
    Lieber Ulrich Ich lese hier von niemanden der sich selber oder seine Schar mit der sich zum Herrn versammelt, als Massstab für irgendwas nimmt. Ich sehe hier Erfahrungsberichte von Mensch die in einer einigen bekannten Gruppe welche in regionalen 'Untergruppen' konstituiert ist, waren, welche gewisse gewichtige Handlungen offen als falsch taxiert werden und offensichtlich auch in Sachen Geldflüssen sich nicht gerade alles christlich-biblisch oder paulinisch verhält, sondern eigentlich nach Art und Weise der Welt. Was gibt's denn da schön- oder weich-zureden, zu glätten? Dass diese Dinge nicht jeden Einzelnen in seinen eigenen Handlungen betrifft ist doch klar und beschrieben, oder? Dass dabei jeder Einzelne für sich entscheiden muss was für ihn zu tun ist, ist doch auch klar, oder? und auch dass dieser Entscheid keineswegs leicht, aber geistlich von grosser Tragweite und irdischen Folgen sein kann, ist doch auch klar, oder? Wo bliebest du, wenn du solche Dingen bewusst wirst. Welche falschen, welche in die Irre führenden und welche Christi Werk angreifenden Lehren, welche falschen Dinge Handlungen und übergestülpten, Schatten-Systeme wären bei dir in deiner Toleranzgrenze?
    44 Antwort(en) | 1586 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    03.11.2019, 07:28
    Olivier hat auf das Thema How do you know they’re saved? im Forum Evangelium geantwortet.
    Liebe Tanja Du weisst von mir ob ich errettet bin, wenn meine Worte und meinen Handlungen mit dem Wort Gottes übereinstimmen. Ein Bekenntnis ist schön aber nicht errettend. Retten tut einzig der Glaube und dieser Glaube erweist sich in den anschliessend folgenden Glaubenswerken. Glaube selbst ist kein Werk.
    3 Antwort(en) | 122 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    02.11.2019, 19:50
    Liebe Brüder Ich dachte immer Exklusiv meine exklusiv der Sünde, also ohne Sünde??? Obiges Zitat, so wie ich das aktuell nicht anders zu verstehen fähig bin, meint aber Exklusivität im Sinne von - ‚abgehoben’ - sich einzig richtig liegend und alles machend - gegenüber allen anderen ausserhalb der ‚Exklusiven’ stehenden Christen die das nicht tun und nicht können. ???"AV" = Exklusive Brüder.
    44 Antwort(en) | 1586 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    01.11.2019, 13:29
    Lieber Peter Das klingt ja wie ein DDR Bericht. Katastrophal.. "AV" = Exklusive Brüder.
    44 Antwort(en) | 1586 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    01.11.2019, 11:35
    Olivier hat auf das Thema Timeline Haushaltungen im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Martin hat jetzt sicher wieder etwas Zeit für AVOR und Planung, mit Baustart Frühling '20..
    6 Antwort(en) | 268 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    01.11.2019, 11:30
    Olivier hat auf das Thema Timeline Haushaltungen im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Eine grosse Arbeit! Bei 4.0 m Länge würde der Plot 2.90 m breit (!) Abgesehen davon, dass meine Homeoffice keine so lange und keine so hohe Wand hat, ziemlich schwierig im Handling. Das vorliegende Sheet ist mit 1245 x 900 mm auf Standard Plotter-Breite abgestimmt (914mm). Länge des Plottes ist von der Papierrolle (45 m) und dem Arbeitsspeicher des Plotters abhängig. Ich schlage vor, wenn möglich, alle Zeilen die leer oder sonst unnötig sind zu entfernen und alle Zeilen die nur einzeiligen Text oder nur Markierungsfarbe haben auf ein Minimum an Höhe zu reduzieren und möglichst die Textgrössen zu vergrössern. Zudem müsste man die Höhe in 2, 3 oder 4 Teile aufteilen. So kann man dann beim Plotten die Länge um einiges skalieren. Vielleicht hat auch jemand Kontakte zum Bourbaki-Panorama-Museum in Luzern, da könnte man dann eine sinnvolle Sonder-Ausstellung zur biblischen Heilsgeschichte machen.
    6 Antwort(en) | 268 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.10.2019, 18:33
    Olivier hat auf das Thema BibelWorks - Lizenz abkaufen im Forum BibleWorks geantwortet.
    Die 'Kiste' habe ich von meiner Mutter und sie hatte sie bereits als Gebrauchtartikel. Erstaunlich schnell war sie anfangs recht lange, ich habe aber doch einige kleine Hilfsprogramm aus beinahe Win3.11 Zeiten (Messgeräte-Anbindung etc). Die Zeit wird kommen und ist schon da.
    8 Antwort(en) | 306 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.10.2019, 16:00
    Olivier hat auf das Thema BibelWorks - Lizenz abkaufen im Forum BibleWorks geantwortet.
    Lieber Hans Peter Ich habe da ein paar vergleichende Rezensionen zu BW und Logos gelesen, tendiere vom grünen Tisch aus eher zu BW. Vielleicht gibt's ja in nächster Zeit einmal einen Trip ins schöne Oberland, wo mir Andi dann sicher ausführlich die Unterscheide und Merkmale aufzeigt. Die Auswahl bei BW liegt ja aktuell so gegen 0.0x %. Ein neuer PC müsste dann sws. auch her, meine Kiste wird nur noch langsamer und 3 Tage neu aufsetzen mit fraglichem Erfolg ist auch nicht zu unterschätzen. Danke für die Hinweise.
    8 Antwort(en) | 306 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.10.2019, 13:59
    Olivier hat auf das Thema BibelWorks - Lizenz abkaufen im Forum BibleWorks geantwortet.
    Ja, schade dass ich sie nicht vor ein paar Jahren kaufte. Nachher ist man immer schlauer. Nun, alles hat seine Zeit, las ich heute morgen im Prediger.
    8 Antwort(en) | 306 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.10.2019, 10:25
    Olivier hat das Thema BibelWorks - Lizenz abkaufen im Forum BibleWorks erstellt.
    Hat jemand eine gültige BibelWorks-Lizenz die er verkaufen würde? Kennts du jemanden der sie verkaufen täte? Leider gibt es diese Software nicht mehr zu kaufen, auch wenn sie vorderhand technisch noch supportet wird.
    8 Antwort(en) | 306 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.10.2019, 06:48
    Olivier hat auf das Thema Bibellesen im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Lieber Holger Vielen Dank für die Klärung deines Gleichnis. Es gibt gesunde Sättigung und es gibt falsche „Sättigung“. Die Verantwortung liegt bei jedem Gefäss.
    7 Antwort(en) | 395 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    28.10.2019, 21:24
    Olivier hat auf das Thema Bibellesen im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Lieber Holger Könntest du das Bildnis bitte auslegen. Es könnte zu Missverständnissen führen.
    7 Antwort(en) | 395 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    28.10.2019, 19:07
    Olivier hat auf das Thema Bibellesen im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Liebe Larissa Absolut ausgedrückt: das Fleisch (eigene Lust) die Welt (Augen, Ohren) der Satan (Zweifel, Unsicherheiten) und ev. nicht bekannte Sünde (Hochmut des Lebens) Man muss sich dazu strukturieren (Zeit, Ort, Ruhe, Willen, Leseplan etc.) und dafür auch beten. Automatisch geht das nicht. Als ich sehr jung im Glauben war wollte ich nichts anderes tun als in der Schrift lesen und christliche Bücher lesen. War eine sehr schöne und wertvolle Zeit. Vorbereitung auf das zeitliche 'Später' mit all den Ablenkungen des Lebens, tut aber jedem Not. Das kann, will und soll ebenso schön und wertvoll sein.
    7 Antwort(en) | 395 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    27.10.2019, 17:19
    Olivier hat auf das Thema Stadt welche Gott erbaut hat im Forum Fragen aus der Bibelstunde geantwortet.
    Danke! Wunderschön!
    3 Antwort(en) | 259 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    27.10.2019, 07:54
    Olivier hat auf das Thema wenn der rettende Glaube eine Gabe von Gott wäre im Forum Evangelium geantwortet.
    Die Antwort auf alle diese Punkt prallen an den verdorbenen 50%-Calvinismus-Anhängern immer ab und es folgt das Geschwurbel, dass - man das nicht verstehen könne, Gottes Gedanken seien höher als unsere Gedanken. Abgesehen davon, dass sie damit Gott zu einem platonischen Höhlengleichnisspieler und zu einem willkürlichen, unberechenbaren, sadistischen Bosheits-Despoten machen, begründen sie ihre Aussage auch noch mit Jesaia 55,8.9 und wer nicht gänzlich von teuflischer Philosophie vereinnahmt ist, der lese doch das ganze kurze Kapitel und da hören wir nur von Gnade, Umkehr, Vergebung und dem menschlichen Unverständnis des natürlichen Menschen, dass Gott nichts als Umkehr und Glaube verlangt. Mit Mensch die lehren, dass Gott Menschen willenlos zum Heil auserwählt hat und die Erwählung zur Hölle nicht zu verstehen sei und diese satanische Lüge anhand der Schrift nach mehrmaliger Belehrung und Aufklärung über Zeit hinweg nicht annehmen wollen, möchte man einfach nichts und nie mehr etwas zu tun haben. Mich ekelt vor solcher Borniertheit richtiggehend. Gottes Gedanken sind Gedanken der Vergebung! Seine Gedanken sind Gedanken der Gnade, Gedanken der Vergebung, Gedanken des Glaubens, Gedanken der Gerechtigkeit. Gottes Wege sind Wege des Lichtes, Wege der Klarheit, Wege der Barmherzigkeit und der Vergebung.
    4 Antwort(en) | 225 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    23.10.2019, 22:20
    Olivier hat auf das Thema beten oder googeln? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Bobby In unerwarteten Situationen wo man erstmals kein Rat weiss, kann man a) Jemanden um Hilfe anfragen/bitten b) Google fragen wie man ein Problem lösen kann (medizinisch, Arbeit, usw), irgend jemand aus Millionene Internetnutzern hat dasselbe oder ein ähnliches Problem und ev. einen Rat dazu, Google sucht elektronisch danach. c)... d) alles Gott hinlegen im Gebet und auf Ihn vertrauend dasjenige tun, was man unmittelbar selber, unter Gebet, tun kann. d) sollte bei a) stehen. Die offene Antwort von Harald ist ein wunderbares Zeugnis, wie der Heilige Geist an uns allen, auch durch uns, an uns wirken kann und tut! ER öffnet unsere Herzensaugen.
    9 Antwort(en) | 268 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    23.10.2019, 09:20
    Ich möchte nochmals auf das vom Wort selber gemeinsam behandelte Beten und Weissagen hinweisen. Die obigen Beispiele des Autofahrens kann man erweitern auf die Bruder im Dienste als Bergsicherungs- und Grubenarbeiter, den Bauarbeiter in der CH (SUVA), den Chirurgen im OP, den Feuerwehrmann. Zeigt viel. menschliche 'Grenzen' auf, aber ändert nichts an einer Lehre, wie sie denn auch ist.
    8 Antwort(en) | 216 mal aufgerufen
Weitere Aktivitäten
Über Olivier

Allgemeines

Alter
53
Über Olivier
Wohnort:
Herisau AR, Ostschweiz
Interessen:
Das Wort Gottes, Bienen

Signatur


Herzliche Grüsse
Olivier

Sprüche 4,20-23
Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Statistiken


Beiträge
Beiträge
3.067
Beiträge pro Tag
0,64
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Gestern 18:07
Registriert seit
06.09.2006