Tab Content
  • Avatar von bobby
    28.07.2021, 18:09
    bobby hat auf das Thema Der ewige Sohn Gottes im Forum Ewigkeit geantwortet.
    Warum steht in Hebr.1V5 :Heute habe ich dich gezeugt /erzeugt ( erschaffen)? In Joh 17 steht , der ewige Name von YHWH ist JESUS , er ist der EWIG VATER , warum sonst steht das in Jesaja? GOTT/JESUS / YHWH hat sich selbst als Mensch in Maria als der 2.Mensch erschaffen , in Jesaja steht immer wieder : Ich bin EINER neben mir ist keiner / niemand. Jesaja 43: Ich, ich bin der HERR, und außer mir ist kein Erretter. Jes.44:24 So spricht der HERR, dein Erlöser und der dich von Mutterleib an gebildet hat: Ich, der HERR, bin es, der alles wirkt, der die Himmel ausspannte, ich allein, die Erde ausbreitete durch mich selbst; In Daniel 7 sieht Daniel den Alten an Tagen , GOTT und dann den Menschensohn . In Offb 1 sieht Johannes erst den Menschensohn und dann ? Er sieht , der Menschensohn ist der Alte an Tagen und deswegen fällt er um wie tot. Wir haben EINEN GOTT der von uns nie voll erfasst werden kann , daher nehme ich alle SEINE Aussagen in der Bibel wie sie dort stehen , ohne etwas hineinzudenken was dort nicht steht. Zuviel griech. Philosophie / Mehrgötterkult ist ins Christentum hinein genommen worden zur Verwirrung der Gläubigen. Da GOTT Heilig ist und Geist ist , ist ER der Heilige Geist . Aus Offb 4 wissen wir, das LAMM ist in der Mitte des Thrones in Offb. 22 lesen wir : Und keinerlei Fluch wird mehr sein; und der Thron Gottes und des Lammes wird in ihr sein; und seine Knechte werden ihm dienen, ich verstehe das so , dass EIN THRON ist auf dem Gott und das Lamm sitzen. Dass unser HERR JESUS gem. Kolosser der SCHÖPFER aller Dinge ist ( unser Schöpfer) und auch der Hebr. Brief dieses bezeugt zeigt uns , unser HERR JESUS IST GOTT. Gem. Hebr.1 ist ER das innere Wesen Gottes , ER alleine sitzt gem. Hebr.4 auf dem Thron der Gnade . Im AT verstehe ich das so , dass GOTT auf dem Thron des Gesetzes und des Gerichtes sitzt, in Offb.20 sitzt unser HERR JESUS auf diesem Thron und hält das letzte Gericht über alle Menschen , IHM ist alles Gericht übergeben. Dieser Thron verschwindet dann, weil nicht mehr gebraucht und nur der Gnadenthron bleibt in Ewigkeit auf dem UNSER HERR JESUS sitzt. Bezeichnend 1.Tim 6: die zu seiner Zeit zeigen wird der selige und alleinige Machthaber, der König der Könige und Herr der Herren, der allein Unsterblichkeit hat, der ein unzugängliches Licht bewohnt, den keiner der Menschen gesehen hat noch sehen kann, dem Ehre sei und ewige Macht! Amen. Hier wird der EWIGE GOTT vorgestellt , in Offb. 19 steht: Und er trägt auf seinem Gewand und auf seiner Hüfte einen Namen geschrieben: König der Könige und Herr der Herren. Der Titel von 1.Tim.6! Unser HERR JESUS IST DER EWIGE VATER. Daher sagt ER :ICH BIN DIE WAHRHEIT und das LEBEN Wer mich gesehen hat , hat den VATER gesehen auch , wer mich gesehen hat hat den gesehen , der mich gesandt hat. ER sagt auch :ICH BIN DIE AUFERSTEHUNG und das LEBEN. Interessant, in Hebr. steht, dass sich unser HERR JEUS SELBST zur Rechten des Vaters gesetzt hat, an anderer Stelle steht, GOTT hat ihn zu seiner Rechten gesetzt. Beides stimmt! Ich habe seit 10 Jahren , seit Ulrich Brinkmann das Anfing mit ohne Vater ohne Mutter , nur noch darüber geforscht und GOTT offenbart sich denen die ihn suchen gem. 1.Kor.2: uns aber hat Gott es offenbart durch seinen Geist, denn der Geist erforscht alles, auch die Tiefen Gottes. Denn wer von den Menschen weiß, was im Menschen ist, als nur der Geist des Menschen, der in ihm ist? So weiß auch niemand, was in Gott ist, als nur der Geist Gottes. Wir aber haben nicht den Geist der Welt empfangen, sondern den Geist, der aus Gott ist, um die Dinge zu kennen, die uns von Gott geschenkt sind; Wir sollen also die Tiefen GOTTES erforschen und nicht auf Theologen hören.
    4 Antwort(en) | 118 mal aufgerufen
  • Avatar von bobby
    21.07.2021, 17:29
    bobby hat auf das Thema Maria Mutter Gottes im Forum Katholizismus geantwortet.
    Dieses Forum ist voller Beweise dafür. Unser HERR JESUS ist der ZWEITE Mensch (1.Kor.15) gem. Joh.6 + 8 direkt vom Himmel mit seinem Fleisch , er sagt :Ihr seid vom Staub der Erde, ich bin vom Himmel. Maria als Tochter Aarons konnte gem. Hebräerbrief nicht die biologische Mutter sein, sonst hätte der HERR JESUS Hohepriester auf der Erde werden können, aber nicht im Himmel. Unser HERR JESUS wurde in der Maria vom Heiligen Geist gezeugt (also nicht mit der Maria), in Schlachter steht erzeugt also neu geschaffen als neuer Mensch. 1.Joh.4 sagt, Unser HERR JESUS kam IM FLEISCH, nicht ins Fleisch. Die Behauptung Maria sei die Mutter Gottes kommt von Babylon. Die Asterot /Semiramis ehemals Mutter und Frau von Nimrod hatte mit ihm einen Sohn, Tammus (in Hesekiel beweinten die Frauen den Tammus), nannte sich Mutter Gottes als Nimrod tot war und zum Gott ernannt wurde. Tammus war dann der Sohn Gottes und sie die Mutter Gottes. >>(siehe Buch von Hislop, von Babylon zur röm. Kath. Religion.) Es gibt noch viele andere Stellen.
    1 Antwort(en) | 158 mal aufgerufen
  • Avatar von bobby
    09.07.2021, 13:06
    bobby hat auf das Thema Billy Graham [.....!?] im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Billy Graham Denies Jesus!https://www.youtube.com/watch?v=-gtR8rp4ozw
    5 Antwort(en) | 319 mal aufgerufen
  • Avatar von bobby
    09.07.2021, 10:53
    bobby hat auf das Thema Matthäus 24 vers.40 im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Es geht nur um die Wiederkunft unseres HERRN JESU , nicht um Entrückung . Davon finden wir nichts in den Evangelien.
    4 Antwort(en) | 259 mal aufgerufen
  • Avatar von bobby
    30.06.2021, 20:13
    1.Kor.12:3 Deshalb tue ich euch kund, dass niemand, der im Geist Gottes redet, sagt: Verflucht sei Jesus!, und niemand sagen kann: Herr Jesus!, als nur im Heiligen Geist.
    2 Antwort(en) | 330 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse

1 Pinnwandeinträge

  1. 14. Das bekenne ich dir aber, daß ich nach dem Wege, welchen sie eine Sekte nennen, dem Gott der Väter also diene, daß ich an alles glaube, was im Gesetz und in den Propheten geschrieben steht; (Ergänzung durch mich, ich glaube an ALLES was geschrieben steht, auch im NT.) Ap 24 Schl.1951
    15. und ich habe die Hoffnung zu Gott, auf welche auch sie selbst warten, daß es eine Auferstehung der Toten, sowohl der Gerechten als der Ungerechten, geben wird.
Zeige Pinnwandeinträge 1 bis 1 von 1
Über bobby

Allgemeines

Über bobby
Wohnort:
Schleswig-Holstein
Beruf:
Pensionär

Signatur


Liebe Grüße bobby!

Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

Statistiken


Beiträge
Beiträge
3.669
Beiträge pro Tag
0,65
Pinnwandeinträge
Pinnwandeinträge
1
Letzter Pinnwandeintrag
17.05.2016 17:49
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
28.07.2021 18:14
Registriert seit
13.03.2006
Homepage
http://www.die-des-weges.de/gemeinde.html