Tab Content
  • Avatar von Frank R
    15.10.2019, 18:26
    Frank R hat auf das Thema Offenbarung 3, Laodizea im Forum Was bedeutet? geantwortet.
    Hallo Ulrich, ich bin da ganz deiner Meinung. Mir fällt es immer schwer, wenn man Thesen nicht unmittelbar mit Bibelstellen belegen kann. Deswegen ist es für mich persönlich wichtig, dass man Dinge nicht als in Stein gemeißelt und 100% richtig hinstellt von denen wir alle nicht wissen, ob es sich wirklich so verhält. Gerade die Offenbarung ist schwer zu verstehen und man sollte Auslegungen nicht auf die leichte Schulter nehmen, weil man sonst ganz schnell Irrlehren verbreitet. Im übrigen habe ich zuletzt eine Doku über Mennoniten gesehen und wenn ich auch keine Ahnung von ihrer Auslegung habe, so nötigt mir dennoch ihre sehr karge Art zu leben größten Respekt ab. Liebe Grüsse Frank R
    24 Antwort(en) | 533 mal aufgerufen
  • Avatar von Frank R
    14.10.2019, 18:48
    Frank R hat auf das Thema Offenbarung 3, Laodizea im Forum Was bedeutet? geantwortet.
    Hallo, ich muss dazu sagen, dass das was ich gepostet habe, nicht von mir ist, sondern hier aus dem Forum kopiert... LG Frank R
    24 Antwort(en) | 533 mal aufgerufen
  • Avatar von Frank R
    13.10.2019, 18:44
    Frank R hat auf das Thema Offenbarung 3, Laodizea im Forum Was bedeutet? geantwortet.
    Hallo Schwester Larissa, 1. Ephesus: Die Kirche des Beginns verlässt ihre erste Liebe. 2. Smyrna: Die Kirche wird von der Welt verfolgt. 3. Pergamus: Die Kirche, beschützt von der Welt, wird selbst eine schützende Kraft. 4. Thyatira: Das Böse dringt in die ganze Versammlung ein (Jesabel) mit Ausnahme eines treuen Überrestes („die Übrigen“), die Christus zu seiner Freude anerkennt.Die allgemeine Beschreibung der Ursprungs-Versammlung endet mit dem Gericht der falschen Frau (Babylon, entstanden aus Thyatira) nach der Entrückung der wahren Frau. Auf diese Weise enden die drei ersten Versammlungen in Thyatira (die römische Kirche), die bis zum Ende fortbestehen muss. Am Ende des Mittelalters ging aus dem verdorbenen Thyatira („die Tiefen des Satans“) ein kräftiges Wirken des Geistes Gottes, die Reformation, durch die Treuen Christi hervor. Diese leuchtende Erweckung hat sich schnell in eine geistlich schuldhafte Lethargie verwandelt. 5. Sardes: Der tote Protestantismus folgt der Reformation. 6. Philadelphia (Bruderliebe): Dies ist die letzte durch den Herrn hervorgerufene Erweckung, hauptsächlich hervorgegangen aus der Mitte von Sardes. 7. Laodizea: Sie ist aus den vorgegangenen Versammlungen entstanden. Ihre Lauheit ist untragbar für Christus und er wird sie aus seinem Mund ausspeien.Auf diese Weise bestehen die drei letzten Versammlungen, ausgehend aus und zusammen mit Thyatira, bis zum Ende nebeneinander. Die Geschichte des Protestantismus schließt ebenfalls mit Gericht. Christus allein bleibt der treue Zeuge und ersetzt die untreue Kirche durch sein irdisches Königreich. Vielleicht hilft das ein bißchen Liebe Grüsse Frank R
    24 Antwort(en) | 533 mal aufgerufen
  • Avatar von Frank R
    03.10.2019, 18:53
    Hallo Hans Peter, da hast du mich auf eine gute Idee gebracht... das drucke ich mir auf eine Kaffeetasse... LG Frank R
    6 Antwort(en) | 513 mal aufgerufen
  • Avatar von Frank R
    01.10.2019, 18:44
    Hallo Hans Peter, ich würde dir jetzt einen Daumen hoch geben, wenn das hier gehen würde... LG Frank R
    6 Antwort(en) | 513 mal aufgerufen
  • Avatar von Frank R
    23.09.2019, 18:57
    Frank R hat auf das Thema Glaube ohne Werke tot im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Elias M. das der Glaube ohne Werk tot ist scheint mir nachvollziehbar. Um überhaupt zum Glauben zu kommen, muss man merken, dass etwas in der alten Natur nicht stimmt. Menschen, die über ihr Leben, Ansichten, Glauben und die Art und Weise wie sie leben nicht nachdenken, werden niemals zu Gott kommen. Dafür muss man in der Lage sein, sein Leben zu reflektieren und das machen die meisten nicht. Wenn man dann zum Glauben kommt, passiert etwas mit einem Menschen, z.B. ein Gespür für die Nöte anderer...denn nicht das eigene Ego steht mehr im Vordergrund, sondern der Herr Jesus Christus und dieser durch den Heiligen Geist in uns wohnende Gott kann sich nicht mit Ungerechtigkeit und Sünde abfinden, das ist unmöglich...Und daraus entstehen unter anderem Werke. Ich kann es nicht besser erklären... Liebe Grüsse Frank R
    3 Antwort(en) | 213 mal aufgerufen
  • Avatar von Frank R
    20.09.2019, 18:49
    Frank R hat auf das Thema Christliche Bücher im Forum Evangelium geantwortet.
    Danke Bruder Hans Peter für die Tipps... Werde mal einige der links abspeichern. Liebe Grüsse Frank R
    7 Antwort(en) | 412 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Frank R

Allgemeines

Signatur


Herzliche Grüsse
Frank

Statistiken


Beiträge
Beiträge
55
Beiträge pro Tag
0,25
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
17.10.2019 18:22
Registriert seit
10.03.2019