• Avatar von Onur Sarigül
    16.02.2020, 20:51
    Onur Sarigül hat auf das Thema Ist der Herr Jesus Christus der Vater? im Forum Drei Einheit geantwortet.
    Lieber Gino, nein der Herr Jesus ist nicht der Vater, denn in zahlreichen Bibelstellen werden der Sohn und der Vater als eigenständige Personen dargestellt. Hier ein Beispiel: Mt 11, 27Alles ward mir übergeben von meinem Vater, und niemand erkennt den Sohn außer der Vater, noch erkennt den Vater jemand, außer der Sohn und wem es der Sohn will offenbaren. In diesem Zusammenhang wird von meinem Vater gesprochen, dass heißt wenn wir die Bibelstelle aus Matthäus 3 mit der aus Matthäus 11 Zusammenbringen ,dann wird uns klar, dass der Sohn der Herr Jesus ist und der Vater der Vater ist.
    2 Antwort(en) | 170 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    16.02.2020, 20:41
    Lieber Gino, ich denke diese Bibelstelle beantwortet deine Frage:
    3 Antwort(en) | 136 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    10.02.2020, 20:56
    Lieber Hans Peter, was genau hat dich denn an Joh146 gestört? Dass er vielleicht sagte, dass der Herr Jesus nicht ganz wie der Vater sein kann, auf Privilegien verzichten musste, ohne Menschwerdung Christi keine Erlösung möglich gewesen wäre oder vielleicht dass er seine Gottesgestalt ablegte und deshalb nicht mehr diese Gestalt annehmen kann? Ps. In diesem Zusammenhang bräuchte ich genauere Infos, was mit Gottesgestalt gemeint ist. Ist es das Aussehen, die Form oder z.b Eigenschaften ?
    21 Antwort(en) | 2847 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    10.02.2020, 20:38
    Lieber Hans Peter, Um deine Frage zu beantworten Nein. Ich kenne die Stelle der Herr sprach zu meinem Herrn. Psalm 110 2. Stelle wo der Herr Jesus diese Stelle anführte Matthaeus 22 Stelle wo der Apostel Petrus darauf Bezug nimmt
    21 Antwort(en) | 2847 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    08.02.2020, 20:28
    Lieber Hans Peter, ich dachte wenn sie schreiben Jesus, den Christus (Messias), und Gott Yehovah Das betonen die ja sehr. Wenden zwar das Vater unser an, um diesen Namen (Jehovah) hervorzuheben, merken jedoch nicht, dass der Herr Jesus Vater zum Vater gesagt hat und nicht Jehovah.
    21 Antwort(en) | 2847 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    08.02.2020, 20:19
    Lieber Hans Peter, das stimmt. Dort steht der Gesetzlose. Dieser wird wohl durch die Macht Satans Zeichen und Wunder tun. Seine Zielgruppe sind jene die verloren gehen. Dass dies geschieht könnte doch als eine Konsequenz für jene sein, die den Herrn Jesus Christus nicht angenommen haben?
    21 Antwort(en) | 2847 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    08.02.2020, 19:52
    Lieber Matthias, sowie ich das aus der Strong Konkordanz entnehmen kann bedeutet es, dass der Teufel ihn so nahm. 3880 paralambánō (von 3844 / pará , "aus der Nähe" und 2983 / lambánō , " aggressiv nehmen") - nehmen (empfangen), indem sie starke Eigeninitiative zeigen . 1. sich zu nehmen (vgl. Παρά , IV. 1), sich zu nehmen, sich zu verbinden : τινα , ein Mitarbeiter, ein Gefährte, Matthäus 17: 1 ; Matthäus 26:37 ; Markus 4:36 ; Mark 5:40 ; Markus 9: 2 ; Mark 10:32 ; Lukas 9:10, 28 ; Lukas 11:26 ; Lukas 18:31 ; Apostelgeschichte 15:39 ; im Passiv Matthäus 24:40, 41 ; Lukas 17: 34-36 ; einer, der als Gefangener abgeführt wird , Johannes 19:16 ; Apostelgeschichte 23:18; mitnehmen, um mitzunehmen, Matthäus 2: 13f, 20f; τινα μεθ ' ἑαυτοῦ , Matthäus 12:45 ; Matthäus 18:16 ; Markus 14:33 ; παραλαμβάνειν γυναῖκα , um den Verlobten zu sich nach Hause zu bringen, Matthäus 1:20, 24 ; τινα gefolgt von εἰς mit einem Akkusativ des Platzes, um eins mit eins an einen Platz zu nehmen (und zu bringen, vgl. Winer 's Grammatik, § 66, 2 d.), Matthäus 4: 5, 8 ; Matthäus 27:27 ; τινα κατ ' ἰδίαν , Matthew 20:17 ; Mitte mit πρός ἐμαυτόν , zu meiner Kameradschaft, in der ich selbst wohne, Johannes 14: 3 . Das Partizip wird anderen aktiven Verben vorangestellt, um die Handlung genauer zu beschreiben, Apostelgeschichte 16:33 ; Acts 21.24, 26, 32 (hier L WH Randlesart λαβών ). Metaphorisch gleichbedeutend mit „ jemanden zu akzeptieren oder anzuerkennen, der so ist, wie er es behauptet; Gehorsam nicht abzulehnen, nicht zurückzuhalten“: τινα , Johannes 1:11 .
    1 Antwort(en) | 61 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    07.02.2020, 20:54
    Onur Sarigül hat auf das Thema Gottes Namen lästern/ Blasphemie im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Lieber Hans Peter, was ist denn mit der Aussage in 2.Mose 20,7 Klar dises Gebot wurde den Kindern Israels gegeben, jedoch wird am Ender des Satzes folgendes gesagt: Bezieht sich das hier auf die Personen die dieses Gebot übertreten haben; den Kindern Israels, oder auch die Nicht-Juden?
    4 Antwort(en) | 222 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    07.02.2020, 20:40
    Onur Sarigül hat auf das Thema Anfechtungen im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Liebe Larissa, ich kann dir als jemand der dem Herrn Jesus Christus vertraut und ihn als Gott ansieht sagen, dass ich besonders Anfechtungen hatte, als ich in allem versucht hatte im Herrn zu wandeln. Seien es Enthaltsamkeiten, Geduld, Freude. Man war glücklicher, als man in seinem Sinne tat und dachte.Jedoch kam die Sünde in mir auf und veranlasste mich zutun was ich nicht vermag zu tun. Siehe Römer 7,15 Und hier ist eine Erinnerung an uns, die aufgrund unserer Entscheidungen für den Herrn Jesus unserem Gott auch mal in Leid geraten und trotzdem zu ihm stehen dürfen.
    3 Antwort(en) | 138 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    07.02.2020, 20:18
    Onur Sarigül hat auf das Thema Joh146 Stefan ein Antichrist!!! im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Lieber Hans Peter, Joh 146 Kanal ist immer noch öffentlich zugänglich. Es ist wie Larissa es sagt. Ich kann noch auf Videos zugreifen. (Einfügung hpw 23.17 07.02.2020) Vielleicht hat er Joh146 dich blockiert.Man kann es so einstellen, dass man keinerlei Nachrichten mehr von bestimmten Personen bekommt. Kann es in deinem Fall nicht wissen, da ich niemals auf Youtube blockiert wurde.
    19 Antwort(en) | 1029 mal aufgerufen
  • Avatar von Onur Sarigül
    07.02.2020, 13:45
    Onur Sarigül hat auf das Thema Joh146 Stefan ein Antichrist!!! im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Lieber Oliver, super Sache. Das finde ich auch richtig so Oliver. Denn wie der Herr in seinem Wort spricht:
    19 Antwort(en) | 1029 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Onur Sarigül

Allgemeines

Signatur


Liebe Grüße

Onur S.

Jesaja 55,6 Sucht den HERRN, während er sich finden lässt! Ruft ihn an, während er nahe ist.

Statistiken


Beiträge
Beiträge
188
Beiträge pro Tag
0,33
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
17.02.2020 17:17
Registriert seit
28.07.2018