Tab Content
  • Avatar von Holger
    Gestern, 06:26
    Holger hat das Thema Tempel „dritter“ im Forum Prophetie erstellt.
    Einige bekannte Autoren weisen auf die Architektur, den Bau, die Nutzung und Zerstörung eines „dritten Tempel“ in der Zeit nach der Entrückung hin. Gibt es Quellen die das belegen? Was/Wo ist der Tempel in der Trübsalszeit? Was/Wo ist der heilige Ort innerhalb der Trübsalszeit?
    1 Antwort(en) | 94 mal aufgerufen
  • Avatar von Holger
    29.05.2020, 06:19
    Holger hat auf das Thema Frevel in der Stadt Jehovas im Forum Fragen aus der Bibelstunde geantwortet.
    Vielen Dank für die klare Antwort. In Offenbarung 22,16-17 steht folgender Absatz: Glückselig, die ihre Kleider waschen, auf daß sie ein Recht haben an dem Baume des Lebens und durch die Tore in die Stadt eingehen! draußen sind die Hunde und die Zauberer und die Hurer und die Mörder und die Götzendiener und jeder, der die Lüge liebt und tut. Bezieht sich dieser Absatz auf die Zeit im Friedensreich (1000JR), bzw. während dieser Zeit auf die Stadt Jerusalem und außerhalb auf alle anderen Länder/Nationen? Gibt es erklärende Stellen im Wort Gottes, welche zeigen, daß Sünde in der Stadt des Königs gerichtet wird und mit denen außerhalb der Stadt anders umgegangen wird?
    4 Antwort(en) | 168 mal aufgerufen
  • Avatar von Holger
    28.05.2020, 21:49
    Jeden Morgen will ich vertilgen alle Gesetzlosen des Landes, um aus der Stadt Jehovas auszurotten alle, die Frevel tun. Psalm 101,8 Wie ist dieser Vers zu verstehen?
    4 Antwort(en) | 168 mal aufgerufen
  • Avatar von Holger
    19.05.2020, 15:27
    Holger hat auf das Thema Frucht bringen im Forum Was bedeutet? geantwortet.
    ...denn die *Frucht* des Geistes *besteht* in aller Gütigkeit und Gerechtigkeit und Wahrheit, indem ihr prüft, was dem Herrn wohlgefällig ist. Epheser 5 Werkzeuge ohne Benutzer kennen keinen Ertrag (Frucht).
    4 Antwort(en) | 335 mal aufgerufen
  • Avatar von Holger
    12.05.2020, 07:43
    Holger hat auf das Thema Frucht bringen im Forum Was bedeutet? geantwortet.
    "Frucht bringen" ist das Ergebnis, daß Endprodukt als Ertrag. In Jesaja 11,1 lesen wir von einem Stumpf, daß ist ein übrig gebliebenes Stück mit Wurzeln. Aus den Wurzeln des Stumpfes kommt ein Schößling hervor und wird Frucht bringen. "Frucht bringen" bezeichnet einen bestimmten Zeitpunkt, dem ein Wirken/Handlung/Aktion vorausgeht; zum Beispiel, Lukas 8,15: "Das in der guten Erde aber sind diese, welche in einem redlichen und gutem Herzen das Wort, nachdem sie es gehört haben, bewahren und Frucht bringen mit Ausharren.
    4 Antwort(en) | 335 mal aufgerufen
  • Avatar von Holger
    11.05.2020, 21:18
    Die Namen, welche im Buch des Lebens von Grundlegung der Welt an geschrieben sind, können wieder gelöscht werden, daß die Namen nicht im Buch des Lebens geschrieben sind, (welche) von Grundlegung der Welt an darin geschrieben waren. Alles hat eine bestimmte Zeit, und jedes Begehren(!) unter dem Himmel hat seine Zeit. Geborenwerden hat seine Zeit, und Sterben hat seine Zeit; Pflanzen hat seine Zeit, und Ausreißen des Gepflanzten hat seine Zeit... (Prediger 3) Unser HeilandGott will, daß alle Menschen errettet werden und zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.
    1 Antwort(en) | 135 mal aufgerufen
  • Avatar von Holger
    11.05.2020, 15:12
    "Das Tier, welches du sahest, war und ist nicht und wird aus dem Abgrund heraufsteigen und ins Verderben gehen; und die auf der Erde wohnen, deren Namen nicht in dem Buche des Lebens geschrieben sind von Grundlegung der Welt an, werden sich verwundern, wenn sie das Tier sehen, daß es war und nicht ist und da sein wird." Offenbarung 17 Im Wort Gottes werden einige Charaktere oder Reiche mit einem Tier verglichen; es bezeichnet wesentlich, das Fehlen der moralischen Beziehung und besonders die Verständigung mit/zu dem einen wahren Gott. Es betrifft das vierte Tier, welches zum Beispiel im Buch Daniel (Kapitel 7) beschrieben wird. Das es sich um eine "königliche HerrscherMacht handelt, liest man in Kapitel 7, 17 "Diese großen Tiere, deren vier waren, sind vier Könige, die von der Erde aufstehen werden." Das Tier, welches im Begriff steht, aus dem Abgrund(!) heraufzusteigen, steht in direkter Gemeinschaft mit dem großen Drachen, die Schlange, welcher Teufel und Satan genannt wird, der den ganzen Erdkreis verführt. In Offenbarung 17,8 wird das römische Reich vorgestellt. Das Tier, welches du sahest, war... (Vergangenheit). ...und ist nicht... (Gegenwart). ...und wird... (Zukunft). ...und ins Verderben gehen... (Zerstörung und Ende)
    1 Antwort(en) | 118 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Holger

Allgemeines

Signatur


In Christo
Holger

Statistiken


Beiträge
Beiträge
159
Beiträge pro Tag
0,17
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Gestern 06:28
Registriert seit
17.11.2017