Tab Content
  • Avatar von HPWepf
    Gestern, 15:43
    es geht hier nur um Calvinismus wenn man zu anderes Video des Daniel Frei etwas kritisches zu schreiben hat sehr gern, das ist auch sehr notwendig, aber bitte immer Neues Thread starten.
    1 Antwort(en) | 79 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    Gestern, 11:25
    HPWepf hat auf das Thema Chronologie des NT im Forum Bibel Übersetzungen geantwortet.
    Ereignisse NT
    3 Antwort(en) | 136 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    Gestern, 06:56
    HPWepf hat auf das Thema Trauerbrief eines Sabbatisten im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Das grösste Problem ist, dass Sabbatisten Adventisten = Abspaltung der WT Zeugen Jehovas sind, also immer Antichristen sind! Also: > kein Kontakt und alles vernichte was von Antichristen = Adventisten / WT Zeugen Jehovas herrührt!
    2 Antwort(en) | 116 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    24.01.2021, 19:49
    HPWepf hat das Thema Seele dem Teufel verkaufen im Forum Lehren und Irrlehren erstellt.
    Manchmal hört man das Menschen sagen dass Menschen "ihre Seele dem Teufel verkaufen". Wie antwortet man ihnen mit dem Wort Gottes?
    5 Antwort(en) | 88 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    24.01.2021, 06:29
    >>>>Der verfluchte CALVINISMUS - TULIP ist Ketzerei!
    1 Antwort(en) | 79 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    24.01.2021, 06:20
    >>> Der Gotteslästerer Calvinismusgotteslästerer 1000 JR Luthergläubige Heilsverlierer Olaf Latzel es geht hier nur um den Heilsverlierer Gotteslästerer Olaf Latzel, wenn man zu anderes Video des Daniel Frei etwas kritisches zu schreiben hat, sehr gern, das ist auch sehr notwendig, aber bitte immer Neues Thread starten.
    24 Antwort(en) | 9357 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    23.01.2021, 15:54
    Q.. von Kerstin G. Ich stell mir gerade die Frage, wenn Menschen meinen an Jesus zu glauben, aber in einer Irrlehre stecken, die können ja nicht entrückt werden. Können sie dennoch errettet werden? Oder ist es denen nach Entrückung auch nicht mehr möglich, sich zu bekehren? Tendiere da zu nein.
    2 Antwort(en) | 93 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    23.01.2021, 15:52
    Q.: von Kerstin G. Was bedeutet der Begriff Heiden aus heutiger Sicht?
    2 Antwort(en) | 105 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    23.01.2021, 11:54
    HPWepf hat das Thema An hoffnungslosen Tagen im Forum Evangelium erstellt.
    >>>An hoffnungslosen Tagen
    0 Antwort(en) | 82 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    23.01.2021, 09:42
    HPWepf hat auf das Thema Reformation Luthers im Forum Christ und Gesundheit geantwortet.
    Luthers "Reformation" sollte die Römischer HurenKirche auf den Gotteslästerer Augustin reformieren. (1*) (1*) = Zurückmodernisieren.
    2 Antwort(en) | 75 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    22.01.2021, 11:49
    Kerstin C. "wie wirkt Gott der Heilige Geist nach der Entrückung, bei den noch Unbekehrten in der Trübsal"
    3 Antwort(en) | 135 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    22.01.2021, 10:09
    HPWepf hat auf das Thema Chronologie des NT im Forum Bibel Übersetzungen geantwortet.
    Zeitstrahl im Leben Pauli (RN)
    3 Antwort(en) | 136 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    22.01.2021, 09:07
    HPWepf hat auf das Thema Chronologie des NT im Forum Bibel Übersetzungen geantwortet.
    Zeitstrahl excel Ulrich: >> Zeit, Ereignis Erscheinungsdaten der Briefe in, vor und nach der Apostelgeschichte Ex.: >> Begriffserklärungen
    3 Antwort(en) | 136 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    22.01.2021, 07:43
    Feuer auf die Erde werfen Liebe Geschwister Von was und zu wem redet der HERR in: Lukas Lu 12,49: Ich bin gekommen, Feuer auf die Erde zu werfen; und was will ich, wenn es schon angezündet ist?
    1 Antwort(en) | 88 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    22.01.2021, 06:52
    HPWepf hat das Thema Chronologie des NT im Forum Bibel Übersetzungen erstellt.
    Liebe Geschwister hat jemand von Euch Einsicht über die zeitliche Chronologie der NT? Interessant wäre vor allem den Bezug der Briefe zur Apostelgeschichte, so wie wir ja auch das am Sonntag bei der Betrachtung des 1. Thessalonicher zu Apg 17/18 sehen.
    3 Antwort(en) | 136 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    21.01.2021, 03:01
    HPWepf hat das Thema Aussatz am Haus im Forum Biblische Lehre erstellt.
    Liebe Geschwister gibt es für uns Belehrungen zu dem Aussatzübel am Haus? 3. Mo 14,33: Und der HERR redete zu Mose und zu Aaron und sprach: 3. Mo 14,34: Wenn ihr in das Land Kanaan kommt, das ich euch zum Eigentum gebe, und ich ein Aussatzübel an ein Haus setze im Land eures Eigentums, 3. Mo 14,35: so soll der, dem das Haus gehört, kommen und es dem Priester melden und sprechen: Es sieht mir aus wie ein Übel am Haus. 3. Mo 14,36: Und der Priester soll gebieten, dass man das Haus ausräume, ehe der Priester hineingeht, um das Übel zu besehen, damit nicht alles, was im Haus ist, unrein werde; und danach soll der Priester hineingehen, um das Haus zu besehen. 3. Mo 14,37: Und besieht er das Übel, und siehe, das Übel ist an den Wänden des Hauses, grünliche oder rötliche Vertiefungen, und sie erscheinen tiefer als die Wand, 3. Mo 14,38: so soll der Priester aus dem Haus hinaus an den Eingang des Hauses gehen und das Haus sieben Tage verschließen. 3. Mo 14,39: Und der Priester soll am siebten Tag wiederkommen; und besieht er es, und siehe, das Übel hat an den Wänden des Hauses um sich gegriffen, 3. Mo 14,40: so soll der Priester gebieten, dass man die Steine, an denen das Übel ist, herausreiße und sie hinauswerfe außerhalb der Stadt an einen unreinen Ort. 3. Mo 14,41: Und das Haus soll man innen ringsum abkratzen und den Lehm, den man abgekratzt hat, hinausschütten außerhalb der Stadt an einen unreinen Ort. 3. Mo 14,42: Und man soll andere Steine nehmen und sie anstelle der Steine einsetzen, und man soll anderen Lehm nehmen und das Haus bewerfen. 3. Mo 14,43: Und wenn das Übel nach dem Ausreißen der Steine und nach dem Abkratzen des Hauses und nach dem Bewerfen wiederkehrt und am Haus ausbricht,
    3 Antwort(en) | 182 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    19.01.2021, 21:15
    HPWepf hat das Thema ich glaube, dass im Forum Christliches Leben erstellt.
    >>Ich glaube dass,
    3 Antwort(en) | 211 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    19.01.2021, 15:11
    HPWepf hat das Thema Sacharja 13.6 & 7 im Forum Fragen aus der Bibelstunde erstellt.
    Gedanken zu Sacharja 13.6 & 7 Elberfelder 1905 Sach 13,6 Und wenn jemand zu ihm spricht: Was sind das für Wunden in deinen Händen? so wird er sagen: Es sind die Wunden, womit ich geschlagen worden bin im Hause derer, die mich lieben. Wunden: Jes 53,5; Joh 20,27; 1. Petr 2,24 Lieben: Ps 38,12; Ps 109,4-5 Sach 13,7 Schwert, erwache wider meinen Hirten und wider den Mann, der mein Genosse ist! spricht Jehova der Heerscharen; schlage den Hirten, und die Herde wird sich zerstreuen. Und ich werde meine Hand den Kleinen zuwenden. Hirten: Joh 10,11; Apg 2,23 Gefährte: Lu 10,27-36; Joh 5,16-18; Phil 2,5-9 Geringen: Jes 25,4; Mt 10,42; Mt 18,6; Mt 18,10; Mt 26,31; 2. Kor 7,6; Mk 14,27 In Sacharja 13.6 wird dem Gläubige, auf den Messias hoffenden Überrest in Israel am Schluss der 2. Hälfte der 70. DJW gezeigt, wo sie dann IHN sehen den sie Sacharja 12 durchstochen haben. Dem Messias- hoffenden Überrest wird es es da dann klar, dass der Messias, den sie dann sehen, Jesus Christus ist, der schon gekommen war, aber von ihren Vorfahren gekreuzigt wurde. Sacharja 13.6 spricht von den Leiden die auf Christus kamen in den ersten 3 Stunden der Finsternis. Die Leiden die ihm wir Menschen zugefügt haben werden in alle Ewigkeit gesehen werden. Sacharja 13.7 Genosse = Achtung das Wort Gefährt ist hier völlig sinnentstellend es drückt עמית (amit) viel zu schwach aus, die e- 1905/27 übersetzt es gerade noch knapp richtig mit: Genosse Besser wäre Verwandter! Den Hirten sehen wir im NT unterschiedlich. In Johannes den guten Hirten, Joh 10,11 Ich bin der gute Hirte; der gute Hirte läßt sein Leben für die Schafe. Joh 10,14 Ich bin der gute Hirte; und ich kenne die Meinen und bin gekannt von den Meinen,bei Paulus der grossen Hirten Hebr 13,20 Der Gott des Friedens aber, der aus den Toten wiederbrachte unseren Herrn Jesus, den großen Hirten der Schafe, in dem Blute des ewigen Bundes, bei Petrus der Erzhirte 1. Petrus 5,4 Und wenn der Erzhirte offenbar geworden ist, so werdet ihr die unverwelkliche Krone der Herrlichkeit empfangen Hirte: Hebr 13,20 Ehrenkranz: 2. Tim 4,8; Offb 2,10
    0 Antwort(en) | 106 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    19.01.2021, 09:11
    HPWepf hat auf das Thema 1.Thessalonicher 3,13 im Forum Fragen aus der Bibelstunde geantwortet.
    Es ist beides. So wie man einem Hochhaus durch Planintellekt → Materialauswahl → Bauausführung Baukontrolle die Festigkeit gibt, so wird diese bleiben. https://www.facebook.com/groups/1728080077491835 feststellen στηριζω stärízo Übersetzung: feststellen Anzahl: 13 Grammatik: V Herkunft: viell. eine Abl. von G2476 ιστημι hístämi stellen, stehen Kautz feststellen etw. stabil machen, befestigen, fixieren; als Hebräismus: sein Angesicht fest richten nach...; 1Mo 28,12; Jer 21,10; Hes 6,2; Lk 9,51; 16,26; übertr.: etw. stärken, festigen; beständig machen. Ri 19,5.8; Ps 51,14; Lk 22,32; Röm 16,25; 1Thes 3,2.13; 2Thes 2,17; 3,3; 1Petr 5,10; ua. ​Wortfamilie ἐπιστηρίζω (epi-sterizo) : befestigen primary-text)]G793 ἀστήρικτος (a-steriktos) : unbefestigt (--primary-text)]G4740 στηριγμός (sterigmos) : Festigkeit
    6 Antwort(en) | 326 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    18.01.2021, 07:22
    HPWepf hat auf das Thema Michael Kotsch → John MacArthur im Forum Irrlehre des Calvinismus geantwortet.
    Ein Teufel in Menschengestalt >>>Aufklärung über die Gotteslästerung des Calvinismus
    13 Antwort(en) | 2766 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    18.01.2021, 07:03
    HPWepf hat auf das Thema Psalm 2 Pompeius > Pompei im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    >>> Der Apostel Paulus & seine Bedeutung für die Geschichte Europas
    2 Antwort(en) | 176 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    18.01.2021, 05:42
    HPWepf hat auf das Thema Psalm 2 Pompeius > Pompei im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Pompeius hatte Israel erobert, die Stadt die nach ihm benannt wurde kam dann unter ein gewaltiges Gericht. Der Ausbruch im Jahr 79 begrub die blühende römische Stadt Pompeji und die sie umgebende fruchtbare Landschaft unter einer bis zu sechs Meter mächtigen Asche- und Lapillischicht. Der gesamte Landstrich wurde für Jahrhunderte unbewohnbar. Erst im 3./4. Jahrhundert finden sich Belege für vereinzelte Besiedlung. Auch während des gesamten frühen Mittelalters blieben die Bedingungen äußerst ungünstig. Wiederholte, wenn auch kleinere Ausbrüche des Vesuvs, Einfälle von Barbarenstämmen, ständige Überfälle von Sarazenen und Piraten sowie ein ungesundes Klima durch malariaverseuchte Sümpfe behinderten das Entstehen einer neuen Siedlung auf dem Territorium der untergegangenen Stadt.
    2 Antwort(en) | 176 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    17.01.2021, 18:01
    HPWepf hat das Thema Psalm 2 Pompeius > Pompei im Forum Biblische Lehre erstellt.
    Psalm 2 Pompeius Israel Pompei Zum nachlesen im Schneegestöber...
    2 Antwort(en) | 176 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    16.01.2021, 20:44
    HPWepf hat auf das Thema Gute Mächte im Forum Dispensationalismus geantwortet.
    >>Ein Ueberblick Der Okkultsong Wenn man sich heute mit jemandem über Sinn und Unsinn von TULIP unterhält, dann spielen diese Aspekte überhaupt keine Rolle mehr. Bevor wir aber auf die heutige Deutung und Bedeutung eingehen, sollten wir noch unterstreichen, dass die wichtigsten Verteidigungsargumente, die die Nazis bei den Nürnberger Prozessen benutzt haben, aus der Feder des Augustiners Dr. Martin Luther stammten. Ich habe vor zwei Jahren einen New York Times Bestseller über Dietrich Bonhoeffer gelesen. Da wird so richtig deutlich, wie die Nazis die lutherischen Kirchen durch die Schriften Luthers vereinnahmen konnten. Dazu findet man in Deutschland auf Deutsch selbst im WEB nichts.
    3 Antwort(en) | 239 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    16.01.2021, 20:13
    HPWepf hat auf das Thema Asche zu Asche im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Eventuell ist der Pfarrer Spruch da entlehnt 1. Mo 3,19: Im Schweiße deines Angesichts wirst du dein Brot essen, bis du zurückkehrst zur Erde, denn von ihr bist du genommen. Denn Staub bist du, und zum Staube wirst du zurückkehren! und dann auf das heutzutage bald "normale" adaptiert / erweitert worden?
    1 Antwort(en) | 135 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    16.01.2021, 09:06
    HPWepf hat das Thema Stiftshütte im Forum Biblische Lehre erstellt.
    Wir haben bis jetzt noch nichts gesagt über die Bezeichnung „Stiftshütte", die, obwohl sie sich in der von uns benutzten „Elberfelder Übersetzung" gar nicht findet, doch des allgemeinen Gebrauchs wegen von uns beibehalten wird.*) Die geläufigste Bezeichnung in der Heiligen Schrift ist „Zelt der Zusammenkunft" (Hebr.: ohel moed.) Das ist des Wortes schönste Bedeutung, denn Gott kam dort mit Seinem Volke zusammen. (2. Mose 29, 42.) An der Bundeslade nämlich, im Allerheiligsten, redete Gott mit Mose, dem Mittler (2. Mose 25, 22; 4. Mose 7, 89.;**) und ebenso hatte der Hohepriester hier Zutritt zu Gott, wenn er einmal im Jahr das Blut der Versöhnung für das Volk zwischen die Cherubim auf die Bundeslade sprengte und ebenso siebenmal vor dieselbe, um das Volk zu versöhnen. (3. Mose 16, 12—17.) Andere Bezeichnungen für die Stiftshütte sind: „das Heiligtum", oder „die Wohnung" (2. Mose 25, 8. 9.), oder ,.das Haus Jehovas" (Jos. 6, 24; 1. Sam. 1, 7.), oder auch „das Zelt des Zeugnisses". (4. Mose 17, 7.) Unter „dem Zeugnis" sind die Gesetzesurkunden zu verstehen: die zwei Tafeln vom Sinai (die zehn Gebote) und das „Buch des Bundes" oder „Buch des Gesetzes". (2. Mose 24, 7; 5. Mose 31, 26.) Im Neuen Testamente wird die Stiftshütte einfach „Hütte" („Zelt") oder „Heiligtum" genannt. (Vergleiche Hebr. 9, 2.) Wenden wir uns nunmehr zu den einzelnen Teilen und Geräten des Heiligtums, durch die Gott in Seiner Gnade und Weisheit von alters her von der Herrlichkeit der Person und des Werkes Seines Eingeborenen Sohnes vorbildlich redete. Weil es so war, forderte Gott immer wieder von Mose, alles genau so zu machen, wie es ihm gezeigt worden war. Darum auch die genaue Beschreibung der Geräte, groß und klein, von der Bundeslade an, die drinnen im Allerheiligsten stand, bis zu dem reinen weißen *) Das Wort „Stiftshütte" hat Luther bei seiner Bibelübersetzung geprägt, weil „Stift" damals, wie vielfach noch heute, die Bezeichnung für ein zu gottesdienstlichem Gebrauch bestimmten Gebäude war. Otto Kunze
    0 Antwort(en) | 126 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    14.01.2021, 17:55
    HPWepf hat das Thema „ein Beröer zu sein“ im Forum Biblische Lehre erstellt.
    >>„ein Beröer zu sein“ >> Beran Call
    0 Antwort(en) | 149 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    14.01.2021, 14:55
    E.: Ulrich B. die Mengebibel und damit auch die Arbeiten der „Deutschen Bibelgesellschaft“ Stuttgart“ sind nicht über jeden Zweifel erhaben, sie sind zum Teil sogar richtig schlecht. Die von Urs eingestellte Arbeit gehört zu den Arbeiten, die schwammig und grenzwertig sind. Wir haben in 1. Kor. 15,28 keinen Anhaltspunkt für einen Hierarchie in Gott. 1. Kor. 15 macht deutlich, dass alles dem Sohn des Menschen unterworfen wird. Der Bezug zu Daniel 7 besteht durchaus. Der Herr Jesus als der Sohn des Menschen, als Messias, die griechische Übersetzung ist Christus, als der den der Vater gezeugt hat, Psalm 2,7, Hebr. 1,5 und Hebr. 5,5 unterwirft sich Gott, aber niemals der ewige Sohn. Die Aussage am Schluss „der verneint letztlich die Souveränität und das Gottsein Gottes“ ist eine philosophische Aussage, bei der der Autor die Liebe zu seiner eigenen Weisheit deutlich macht. Diesen Satz könnte man biblisch nie begründen, sehr wohl aber von einem reformierten Standpunkt aus. Liebe Grüße Ulrich
    2 Antwort(en) | 162 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    13.01.2021, 07:24
    HPWepf hat das Thema Kommas im Forum Was in den anderen Foren nicht reinpasst. erstellt.
    Kommas PS.: Kommas gehören immer direkt an den letzten Buchstaben angefügt, ohne Leerschlag dazwischen.
    1 Antwort(en) | 248 mal aufgerufen
  • Avatar von HPWepf
    12.01.2021, 13:37
    IDEA SPECTRUM Christliche Zeitschrift ist jetzt offiziell für die Gotteslästerung der Werkgerechtigkeits- Irrlehre Sie werden gerichtet nach ihren Werken und kommen alle in den Ewigen Feuersee.
    0 Antwort(en) | 164 mal aufgerufen
Weitere Aktivitäten

Statistiken


Beiträge
Beiträge
13.266
Beiträge pro Tag
4,01
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Gestern 21:50
Registriert seit
09.01.2012
Homepage
http://www.bibelkreis.ch