Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mann und Frau im Schöpfungsbericht

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mann und Frau im Schöpfungsbericht

    Mann und Frau im
    Schöpfungsbericht (1Mo 1 und 2)
    Mann und Frau sind gleichwertig, weil beide als einzige Wesen "eigenhändig" von Gott erschaffen worden sind.
    Beide sind im Bilde Gottes und nach dem Gleichnis Gottes erschaffen.
    Beide zusammen werden in 1Mo 5:2 "Mensch" (Adam)
    genannt → 1Mo 1:26-27/2:7.22/1Kor 11:11-12/Gal 3:28.
    Mann und Frau haben gemeinsam einen Auftrag von Gott: "...Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und
    machet sie euch untertan; und herrschet über die Fische des Meeres und über das Gevögel des Himmels und über alles Ge-
    tier, das sich auf der Erde regt!” -> 1Mo 1:28/1Kor 7:3-5/1Pet 3:7.
    Mann und Frau sind zu unterschiedlichen Zeitpunkten und auf unterschiedliche Art erschaffen worden:
    a) Der Mann wurde zuerst erschaffen und er wurde aus dem Staub der Erde erschaffen -> 1Mo 2:7/1Tim 2:12-13.
    b) Die Frau wurde nach dem Mann und aus einer Rippe des Mannes erschaffen -> 1Mo 2:22/1Kor 11:7-9.
    Mann und Frau sind mit unterschiedlichen Absichten erschaffen worden:
    a) Mann: Gott richtet den Auftrag den Garten zu bebauen und zu bewahren an den Mann, was auch seine Verantwortung
    für die Tiere und seine Frau miteinschliesst → 1Mo 2:15-17. Der Mann benannte alle Lebewesen, die Gott zu ihm brach-
    te (auch die Frau), womit er seine
    Einsicht und Autorität ihnen gegenüber ausdrückt → 1Mo 2:19.23/3:20/vgl. 1Pet 3:7/
    Eph 3:15/Dan 1:7/2:37-38.
    Das Verlassen der Eltern, das Anhangen und Ein-Fleisch-werden mit seiner Frau zeigen die
    Einzigartigkeit, Ausschliesslichkeit und Innigkeit der Beziehung des Mannes zu seiner Frau → 1Mo 2:24/Eph 5:22-33.
    b) Frau: Hilfe/Ergänzung für Adam → 1Mo 2:20 ("Hilfe" siehe 2Mo 18:4/5Mo 33:26.29/Ps 121:1-2 u.a.). Die beiden
    Namen, die der Frau gegeben werden, drücken etwas vom göttlichen Plan für die Frau aus.
    Männin, weil sie vom Manne genommen wurde und Gott sie ihm zuführte, bildet sie, die ihm entsprechende, passende Ergänzung als Ehefrau → 1Mo
    2:23/1Kor 11:9.
    Eva, weil sie die Mutter aller Lebendigen genannt wird, besteht ihr besonderer Auftrag in der Mutterschaft → 1Mo 3:20/4:1-2/1Tim 2:15/5:9-10.14/Tit 2:3-5.
    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
Lädt...
X