Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

PAPST IRRLEHRER - Verdreht das Evangelium!!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • PAPST IRRLEHRER - Verdreht das Evangelium!!

    >>>PAPST IRRLEHRER - Verdreht das Evangelium!!

    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6

  • #2
    AW: PAPST IRRLEHRER - Verdreht das Evangelium!!

    Hat jemand etwas anderes erwartet? Gestern wurde bekannt , der Papst gesteht Homosexuellen eine Familie zu. D.h. er er steht zur Homoehe . Hat jemand etwas anderes erwartet? Ich nicht.
    Liebe Grüße bobby!

    Ap 24;V 14 dem Gott meiner Väter diene, indem ich allem glaube, was in dem Gesetz und in den Propheten geschrieben steht, 15 und die Hoffnung zu Gott habe, die auch selbst diese hegen, dass eine Auferstehung der Gerechten wie der Ungerechten sein wird.

    Kommentar


    • #3
      AW: PAPST IRRLEHRER - Verdreht das Evangelium!!

      Lieber Bobby, was du schreibst überrascht eigentlich nicht. Im Römerbrief wird ja die Abwärtsspirale ausgehend von der eigenen menschlichen Überhöhung gefolgt vom Götzendienst bis hin zur Homosexualität geschildert.
      1# u. 2# ergibt ein systematisches Gesamtbild, wie es die Heilige Schrift aufzeigt.

      Röm.1,18 Denn es wird geoffenbart Gottes Zorn vom Himmel her über alle Gottlosigkeit und Ungerechtigkeit der Menschen, welche die Wahrheit in Ungerechtigkeit besitzen; 19 weil das von Gott Erkennbare unter ihnen offenbar ist, denn Gott hat es ihnen geoffenbart, – 20 denn das Unsichtbare von ihm, sowohl seine ewige Kraft als auch seine Göttlichkeit, die von Erschaffung der Welt an in dem Gemachten wahrgenommen werden, wird geschaut damit sie ohne Entschuldigung seien; 21 weil sie, Gott kennend, ihn weder als Gott verherrlichten, noch ihm Dank darbrachten, sondern in ihren Überlegungen in Torheit verfielen, und ihr unverständiges Herz verfinstert wurde: 22 indem sie sich für Weise ausgaben, sind sie zu Narren geworden 23 und haben die Herrlichkeit des unverweslichen Gottes verwandelt in das Gleichnis eines Bildes von einem verweslichen Menschen und von Vögeln und von vierfüßigen und kriechenden Tieren. 24 Darum hat Gott sie [auch] dahingegeben in den Gelüsten ihrer Herzen in Unreinigkeit, ihre Leiber untereinander zu schänden; 25 welche die Wahrheit Gottes in die Lüge verwandelt und dem Geschöpf mehr Verehrung und Dienst dargebracht haben als dem Schöpfer, welcher gepriesen ist in Ewigkeit. Amen. 26 Deswegen hat Gott sie dahingegeben in schändliche Leidenschaften; denn sowohl ihre Weiber haben den natürlichen Gebrauch in den unnatürlichen verwandelt, 27 als auch gleicherweise die Männer, den natürlichen Gebrauch des Weibes verlassend, in ihrer Wollust zueinander entbrannt sind, indem sie Männer mit Männern Schande trieben und den gebührenden Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfingen.

      Liebe Grüße
      Hans
      Im Herrn Jesus Christus
      Hans

      Kommentar

      Lädt...
      X