Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wichtige Auslegungsprinzipien

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wichtige Auslegungsprinzipien


    Wichtige Auslegungsprinzipien

    Die Unterscheidung zwischen dem ersten Kommen Jesu und der Wiederkunft Jesu

    1. Das Alte Testament redet von den zwei Adventen (Wiederkunft) Jesu ohne Berücksichtigung des Zeitaspektes.
    Luk. 24,25-26.

    2. Die Propheten des Alten Testamentes hatten selbst Schwierigkeiten, die Prophetien über die zwei Advente des Messias zu verstehen. Vgl. 1 .Petrus 1,10-11.

    3. Häufig redeten die Propheten in einem Abschnitt von den zwei Adventen des Messias. Vgl. Jes. 9,5-t-6; 11,1-4; 61,1-3; Micha 5,1-3; Luk. 1,30-33; Luk. 2,10-11-1-14.

    4. Jesus kam, um das Königreich anzubieten. Erst nach der Ablehnung Jesu offenbart Jesus auf direkte Weise seinen Jüngern sein Leiden, sein Sterben, seine Auferstehung und seine Wiederkunft.

    5. Jesus selbst zeigt uns, wie wir in prophetischen Aussagen die zwei Advente des Messias voneinander unterscheiden müssen. Jesus bricht sein Zitat aus Jesaja 61,1-2 in der Mitte von Vers zwei ab.
    Er zeigt uns dadurch, wie wir zwischen dem ersten Kommen Jesu und der Wiederkunft Jesu unterscheiden müssen.

    Das Zeit -Problem in prophetischen Aussagen
    1. Die Propheten redeten häufig von zukünftigen Dingen so, als ob sie schon gegenwärtig wären. Vgl. Jes. 9,6.

    2. Die Propheten redeten manchmal von zukünftigen Ereignissen so, als ob sie schon der Vergangenheit angehören würden. Vgl. Jes. 53,4-6.

    3. Die Propheten sahen zukünftige Ereignisse oft ohne besondere Zeitangaben.
    So werden Ereignisse, die zeitlich weit auseinander in einem Satz zusammengezogen siehe auch das Schaubild: → ​ "Die Perspektive der prophetischen Botschaft".
    [1. Petrus 1.11]
    Elberfelder 1905
    1. Petrus
    1. Petr 1,10 über welche Errettung Propheten nachsuchten und nachforschten, die von der Gnade gegen euch geweissagt haben, Errett.: Lu 10,24; Da 12,8-10
    Propheten: Apg 3,24
    1. Petr 1,11 forschend, auf welche oder welcherlei Zeit der Geist Christi, der in ihnen war, hindeutete, als er von den Leiden, die auf Christum kommen sollten, und von den Herrlichkeiten danach zuvor zeugte; Geist: 2. Petr 1,21
    Leiden: Lu 9,30-31; Apg 26,22-23; Ps 22; Ps 110; Jes 53,1-12
    1. Petr 1,12 welchen es geoffenbart wurde, daß sie nicht für sich selbst, sondern für euch die Dinge bedienten, die euch jetzt verkündigt worden sind durch die, welche euch das Evangelium gepredigt haben durch<W. in, d. h. in der Kraft des> den vom Himmel gesandten Heiligen Geist, in welche Dinge Engel hineinzuschauen begehren. selbst: Mt 13,17; Eph 3,5
    Evang.: 1. Thes 1,5
    verkündigt: Eph 3,8




    Zusammenfassung der Argumente
    für die wörtliche Auslegung der biblischen Prophetie


    1. Die schon erfüllte Prophetie hat sich wörtlich (buchstäblich) erfüllt.
    2. Jesus gab uns ein Beispiel für die Trennung der erfüllten Prophetie von der noch unerfüllten Prophetie,
    wobei die erfüllte Prophetie die Garantie für die zukünftige Erfüllung der noch unerfüllten Prophetie ist. Vgl. Luk. 4,18-20 mit Jes. 61,1-2.

    3. Jesus erwartete die Erfüllung der noch unerfüllten Prophetie. Matth. 24,15-21-29 -30

    4. Jesus ordnete die noch unerfüllten Prophetien über seine Wiederkunft in eine prophetische
    Gesamtschau ein (Reihenfolge der zukünftigen Erfüllung).

    a. Vergleiche Matth. 24,15 mit Daniel 9,27.

    b. Vergleiche Matth. 24,21 mit Daniel 12,1-2.

    c. Vergleiche Matth. 24,29 mit Joel 3,3-4.

    d. Vergleiche Matth. 24,30 mit Daniel 7,13.

    5. Die Jünger erwarteten die wörtliche Erfüllung der noch unerfüllten Prophetien über das zweite Kommen des Messias. Apg. 1,6; 2,34-36; 3,19-21; 15,13-18.

    6. Der Zusammenhang muss unbedingt beachtet werden. Beispiele; Matth. 24,13; Matth. 24 und 25.

    7. Der praktische Wert der prophetischen Botschaft ist Trost, Ermutigung und praktische Heiligung. Vgl. Joh. 14,1-3; 1.Thess. 4,13-1-18; 1. Joh. 3,2-3.​

    Klicke auf die Grafik für eine vergröÃerte Ansicht  Name: image.png Ansichten: 0 GröÃe: 69,3 KB ID: 96567
    Im Herrn Jesus Christus
    Hans Peter Wepf
    1. Mose 15.6
Lädt...
X