Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Geist Gottes und die Gemeinde

Einklappen
X

  • Der Geist Gottes und die Gemeinde

    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe eine Frage an Euch, es hat ja ein Pfingsten gegeben und da stellt sich die Frage, gibt es heute noch so ein Pfingsten, gibt es heute noch Gaben, die da ausgeteilt wird vom Heiland?
    Ich höre dort und da die Meinung, es gebe so etwas nicht, wir brauchen es ja auch nicht mehr, weil es ja die Bibel gibt und somit genügend Ausgerüstet sind und ausserdem wie viel Irrlehren oder Unsinn hat sich da herausgestellt, ja als Teuflisch wird es erklärt.
    Ich muß selbst zugeben, kein leichtes Thema und nicht gleich zu klären, aber wenn wir in der Liebe Christi bleiben und durch das Gebet leiten lassen, so denke ich, kann es sich als sehr anregend und fruchtbar erweisen.

    Herzliche Grüsse
    Andreas
    Zuletzt geändert von HPWepf; 18.12.2022, 08:29.

  • #2
    Pfingsten

    Lieber Andreas

    Der Herr Jesus hat Pfingsten angekündigt:
    Apg 1,8 Aber ihr werdet Kraft empfangen, wenn der Heilige Geist auf euch gekommen ist; und ihr werdet meine Zeugen sein, sowohl in Jerusalem als auch in ganz Judäa und Samaria und bis an das Ende der Erde.
    Dann kam Pfingsten so wie in 3.M. 23 vorgeschattet.
    Apg 2,1 Und als der Tag der Pfingsten erfüllt wurde, waren sie alle an einem Orte beisammen.
    Apg 2,2 Und plötzlich geschah aus dem Himmel ein Brausen, wie von einem daherfahrenden, gewaltigen Winde, und erfüllte das ganze Haus, wo sie saßen.
    Apg 2,3 Und es erschienen ihnen zerteilte Zungen wie von Feuer, und sie setzten sich auf jeden einzelnen von ihnen.
    Apg 2,4 Und sie wurden alle mit Heiligem Geiste erfüllt und fingen an, in anderen Sprachen zu reden, wie der Geist ihnen gab auszusprechen.
    Und somit war Pfingsten erfüllt und der Leib Christi gegründet und mit dem Heiligen Geist getauft.

    in IHM
    Hans Peter

    Kommentar


    • #3
      Ein Neues

      Ja, lieber Hans Peter, so ist es wie Du es schreibst, ein Wunder, ein Neues ist geschehen. Nun stellt sich die Frage, ob heute noch der Geist Gottes ausgeschüttet wird, oder sich durch das Erfüllen der Verheissung wo von Jesus ja sagte, sich damit sich erfüllte hat, und somit sicher nicht mehr ereignet, denn wir haben ja das Wort Gottes also die Bibel.

      Herzliche Grüsse
      Andreas
      Zuletzt geändert von HPWepf; 18.12.2022, 08:30.

      Kommentar


      • #4
        Nun stellt sich die Frage, ob heute noch der Geist Gottes au

        Nun stellt sich die Frage, ob heute noch der Geist Gottes ausgeschüttet wird,
        Nein, der Geist kam einmal, zu Pfingsten, da wurde der Leib gegründet und seither werden die Wiedergeborenen dem Leibe Christi zugefügt, bekommen die Versiegelung und die Salbung des Geistes, von der aber nicht von "Ausschüttung" oder "von der Taufe" mit dem Heiligen Geiste gesprochen wird.
        Einfach bei den genauen Ausdrücken des Wortes Gottes bleiben und denken, dass das allermeiste, was da so christianisiert daher geredet wird, nur halb stimmt. Das Wort allein!

        In IHM
        Hans Peter
        Zuletzt geändert von HPWepf; 18.12.2022, 08:31.

        Kommentar


        • #5
          Lieber Hans Peter !

          Ich hoffe doch sehr daß Du weißt das ich Dich und andere hier sehr schätze,auch wenn unsere Ansichten unterschiedlich ist, es mir freude mit Dir darüber schreiben können, ohne die Achtung gegenüber den anderen zu verlieren, denn dann ist ein Forum ein Segen, wo rüber ich auch dem HERRN dankbar bin
          Im Moment muß ich eine kleine Pause machen,die Hausarbeit ruft mich gaaanz dringent,aber was Du schreibst kann ich noch lesen,Antworten tue ich später.

          Aller Herzlichsten Grüsse,Andreas

          Kommentar


          • #6
            Kein Wunder ...

            Lieber Andreas

            das war aber in der schriftgemässen Terminologie kein Wunder! Das war eine ganz normale, herrliche Gebetserhörung!

            Bei Wunder wird vorher nicht gebetet!

            In IHM
            Hans Peter
            Zuletzt geändert von HPWepf; 18.12.2022, 08:31.

            Kommentar


            • #7
              Eine kurze Antwort Lieber Hans Peter,
              es sollte für einen Christen immer der Wille des Herrn im Vordergrund stehen, ihn zu vertrauen, auf ihn hoffen, denn Er geht ja voran und bereitet den Weg vor uns. Dass da Wunder dort da geschähen, so geschieht es nach seiner Souverenität und nicht nach unserem Willen.

              Herzliche Grüsse,
              Andreas

              Kommentar

              Zuvor eingegebener Inhalt wurde automatisch gespeichert. Wiederherstellen oder verwerfen.
              Auto-Speicherung
              x
              Einfügen: Miniaturansicht Klein Mittel Groß Vollbild Löschen  
              x
              oder Erlaubte Dateitypen: jpg, jpeg, png, gif, webp
              x
              x
              Erweiterte Einstellungen
              Render-Einstellungen
              Lädt...
              X