Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Das Buch Henoch und die Geschichte der ungehorsamen Söhne Gottes

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Das Buch Henoch und die Geschichte der ungehorsamen Söhne Gottes

    Das Buch Henoch und die Geschichte der ungehorsamen Söhne Gottes:

    "Dies ist ein direkter Verweis auf das Buch Henoch, das eine lange Genealogie aller Engel enthält, bis man schließlich zu Satan kommt, und dann wird alles Böse in der Welt auf Satan geschoben. Sie versuchen, das Chaos, den Tod und das Böse in der Welt auf die Sünde der Engel zu schieben, anstatt es auf die Sünde der Menschen zu schieben, und die Bibel gibt eindeutig den Menschen die Schuld. 1. Mose 3 zeigt, wie die Sünde in die Welt kam. Wie kam es dazu, dass wir in einer Welt leben, die von Chaos, Tod, dem Bösen, der Sünde, der Selbstsucht und allen Arten von Verderbnis heimgesucht wird? Das geschah, weil Gott einen Bund mit den ersten Menschen schloss und sie diesen Bund brachen. Sie waren wankelmütig, sie waren illoyal, sie waren untreu, sie haben Gott in der Beziehung betrogen und sie haben gegen ihn rebelliert. Wenn Judas also dieses Material zitiert und sich darauf bezieht, zeigt er, dass die Sünde in der Welt wegen der Rebellion der Menschen ist, nicht wegen der Sünde der Engel."
    Aus dem Thread 1. Mose 6 Engel kein Geschlecht? heraus gerissen.
    In Christo
    Holger

  • #2
    AW: Das Buch Henoch und die Geschichte der ungehorsamen Söhne Gottes

    Lieber Holger,
    im Zitat steht richtig „dass die Sünde in der Welt wegen der Rebellion der Menschen ist, nicht wegen der Sünden der Engel“. Darum auch das 1000-jährige Reich. In diesem sind diese Mächte gebunden und können die Menschen nicht mehr beeinflussen. Für den Menschen ist so auch dies eindeutig nicht zur Entschuldigung.
    Liebe Grüsse
    andy

    Kommentar

    Lädt...
    X