Gefunden in "FB" bei Sören Siegmund

Die Nachtwache und Uhrzeiten im NT
Wann ist "zur 6. Stunde"? Wann ist "am nächsten Tag"?
"In der vierten Nachtwache kam Jesus zu ihnen..." (Mt14,25)
Soldaten, die nachts wache standen, wurden Nachtwachen genannt. Pro Nacht gab es vier Wachschichten. Eine Wachschicht dauerte 3 Stunden. Dann wurde man abgelöst. Aber wann begann eine Nacht?
Unabhängig von der Jahreszeit dauerte eine Nacht immer von Sonnenunter- bis Sonnenaufgang.
Ein Wochentag wurde in Nacht und Tag von je 12 Stunden eingeteilt und begann und endete nicht wie heute um 0 Uhr, sondern bei Sonnenuntergang. Die Dauer einer Stunde, richtete sich im Gegensatz zu heute nicht nach der Uhr, sondern nach der Länge des Tages (Sonnenschein) bzw. nach der Länge der jeweiligen Nacht. Da es im Sommer länger hell (Tag) als dunkel (Nacht) ist, sind auch die Stunden am Tag länger als nachts gewesen. Im Winter verhielt sich genau umgekehrt.
Während wir heute 7 Uhr sagen (weil wir Uhren haben), so sagte man damals "zur" oder "in der 1. Stunde".
Mit Sonnenaufgang begann die erste Stunde.
Und wenn mittags die Sonne am höchsten Stand, so war genau der halbe Tag um, und es endete die 6. und begann die 7. Stunde. Mit Einbruch der Dunkelheit abends endete die 12. Stunde. Nicht nur der Tag (Sonnenschein), sondern auch der Wochentag war zu ende.
Verabredeten sich zwei in der Mittagszeit (z.B. zur 9. Stunde = ca. 15 Uhr) für den nächsten Tag, dann kann damit auch der Abend kurz nach Sonnenuntergang gemeint gewesen sein (also doch noch am gleichen Tag aus heutiger Sicht).
Deshalb kommt es oft auf den Kontext und auf den Autor eines Briefes im NT an, was mit "am nächsten Tag" gemeint ist und aus welcher Perspektive er spricht.
Abend (18-21 Uhr)
Mitternacht (21-0 Uhr),
Hahnenschrei (0-3 Uhr)
und Morgen (3-6 Uhr)
werden die vier Nachtwachen genannt (Mk 13,35). (Uhrzeiten natürlich aus heutiger Sicht)
"In der vierten Nachtwache kam Jesus zu ihnen...", das bedeutet also, Jesus kam in der Zeit zwischen 3 Uhr bis 6 Uhr.
Kritik / Ergänzungen / Verbesserungsvorschläge erwünscht.