Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Auf dass man versteht

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.149

    Auf dass man versteht

    Gefunden

    Auf dass man versteht


    Bibelstellen: Nehemia 8,8; 1 Korinther 10,24
    Neh 8,8 Und sie lasen in dem Buch, in dem Gesetz Gottes, deutlich und gaben den Sinn an, so dass man das Gelesene verstand.
    Anwendungen für uns:
    Wenn wir Geschwistern oder Ungläubigen etwas weitergeben wollen, sollten wir immer darauf achten das wir es deutlich und verständlich angeben(Gott hat uns Sein Wort gegeben und nicht ein Rätselbuch).
    Wir dürfen nicht davon ausgehen das jeder alles sofort kapieren müsse, sondern sollen in allen Dingen Langmütigkeit erweisen und zeigen(denkt an die Frucht des Geistes)!
    Und nicht auf Biegen und Brechen Verständnis erzwingen wollen, denn das hinterlässt oft nur einen Trümmerhaufen voller Scherben.
    Deshalb sollten wir auf der Hut sein, dass wir nichts von der Schrift wegnehmen und genauso wenig nichts zu ihr hinzufügen.
    Und wenn wir etwas weitergeben wollen, müssen wir uns prüfen ob wir es zu unserer Ehre oder zur Ehre des Herrn Jesus tun.
    Ebenso sollten wir wenn wir etwas weitergeben das Wohl des anderen im Blick haben.
    Auch da hat uns der Herr Jesus ein vollkommenes Beispiel hinterlassen und zeigt auch an jedem Einzelnen von uns täglich Seine Sanftmut und Langmut.


    1. 1. Kor 10,24 Niemand suche das Seine, sondern das des anderen.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  2. #2
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.645

    AW: Auf dass man versteht

    Gerade diese Situation erlebte ich mit einem Besuch bei uns.
    Wir müssen das Kreuz predigen, den Herrn, die Wahrheit und Seine Gnade, ganz egal welche Philosopien man zu hören bekommt, in Liebe und mit Achtsamkeit.
    Keine Diskussionen führen die letzlich alles nur zerreden, nie auf Debatten einlassen, demutig den Glauben an den Herrn bekennen.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dass Jesus Gott ist
    Von H. P. Wepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2018, 00:33
  2. Was versteht man unter Charismatik?
    Von H. P. Wepf im Forum Dämonologie
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2017, 07:31
  3. Was versteht die Bibel
    Von H. P. Wepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.02.2016, 10:44
  4. 1. Tim 4,10 "besonders der Gäubigen" - wie versteht ihr das?
    Von Thomas01 im Forum Schwierige Schriftstellen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2010, 14:34
  5. Was versteht man unter: "Wille"?
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.02.2010, 18:05

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 6

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •