Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

  1. #11
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.527

    AW: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

    Lieber Jörg
    Man muss sich nur vorstellen was passieren würde, wäre ein Wiedergeborener dort und würde es wagen ganz normal zu beten:

    "Herr Jesus ich danke dir, dass Du - Sohn Gottes - Mensch geworden bist um die Strafe für die Sünden der Welt am Kreuz zu tragen und in das uns geltende Gericht Gottes stellvertretend für uns gegangen bist. Danke dass Du alle Menschen die ihre Sünden er- und bekennen und an Dein vollständig unveränderliches Werk glauben, errettest und so bitte ich dich, dass Du zu den Herzen aller anwesenden Menschen sprichst, auf dass sie ihre Ewige Verlorenheit erkennen und sich von Dir erretten lassen."

    Wer Selbstmordgedanken hat könnte das so machen, ich empfehle es niemandem.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  2. #12
    Registriert seit
    24.03.2018
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    43

    AW: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

    Lieber Oliver, ich stimme dir absolut zu. Und doch, einer hätte es getan: Apg 17,22 ff Meine Lieblingspredigt von ihm inmitten von gottlosen Philosophen und Götzendienern.
    in Christo!
    Liebe Grüsse
    Jörg

  3. #13
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.527

    AW: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

    Lieber Jörg
    Ja, der Apostel, er ging zuerst auf dem Aeropag umher wie wir, wenn wir irgendwo auf der Welt hinkommen und auch wir suchen dabei Anknüpfungspunkte fürs Evangelium. Ich glaube aber nicht dass der Apostel in einen Götzenopfertempel mitten hinein ging um zu predigen, er ging wohl vor den Tempel, also draussen.
    Ein liebender Ehemann und fürsorglicher Familienvater hat ja glücklicherweise verschiedene Möglichkeiten Menschen zu erreichen, er muss sich nicht unnötig in Gefahren bringen.

    Wer an interreligiösen Gebetsorte geht, gibt Aussenstehenden, Unwissenden, Zuschauern, ein Zeugnis ab von Gemeinschaft mit allen Religionen. Das errachte ich das grösste Problem.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  4. #14
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.254

    AW: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

    Ich persönlich ziehe die Grenze noch enger.
    Sind Calvinisten oder Pfingstler dabei , gehe ich ( weiß ich das vorher , bleibe ich von jeder Veranstaltung fern.) .
    Die Kirchen und Gemeinden die mit denen zusammenarbeiten und wo Frauen leiten/predigen sind für mich ein interreligiöses Treffen.
    Liebe Grüße bobby!

  5. #15
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Herisau AR, Ostschweiz
    Beiträge
    2.527

    AW: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

    Lieber Bobby
    Zitat Zitat von bobby Beitrag anzeigen
    ...., gehe ich ...
    Ich darf dich Satzmässig präzisieren:
    gehe ich hinaus
    Könnte einer der mitliest und dich nicht kennt noch meinen du gingest deswegen hinein.


    Die Kirchen und Gemeinden die mit denen zusammenarbeiten und wo Frauen leiten/predigen sind für mich ein interreligiöses Treffen.
    So ist es! und u.v.a.m.
    Herzliche Grüsse
    Olivier

    Sprüche 4,20-23
    Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

  6. #16
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.254

    AW: Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet aktiv teilnehmen?

    Danke für die Ergänzung , hinaus so schnell die Beine es zulassen und so weit die Füße tragen.
    Ich hatte das ja mal gemacht und hier eingestellt , nicht alle waren entzückt darüber.
    Liebe Grüße bobby!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dürfen Christen der Joyce Meyer zuhören?
    Von H. P. Wepf im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 15.10.2017, 07:37
  2. Dürfen Christen jemanden hintergehen
    Von H. P. Wepf im Forum Christliches Leben
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.03.2017, 13:40
  3. in welcher er -> aktiv mitgewirkt
    Von H. P. Wepf im Forum Übersetzungs Hinweise
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2016, 05:50
  4. sollen oder dürfen Schwestern
    Von HansPeter im Forum Christliches Leben
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 11:07
  5. Wer darf an Abendmahl teilnehmen?
    Von Jarek im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 19:44

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 9

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •