Die neue Braune Flut

Vorsicht vor „dem Ruf“. Der schleichende Antisemitismus pseudo christlicher Aufklärung.

Der Ruf!

Eine Webseite von Internet Aktivist Siegfried Schad… http://www.der-ruf.info/
Auf den ersten Blick eine Webseite mit guten Hintergrund Informationen und ja, einige Artikel sind auch brauchbar
in Bezug von Hintergründen zu aktuellen Themen in Politik und Welt.
Diverse Autoren schreiben hier auf dieser Seite und auf den ersten Blick sieht alles sehr gut aus.
Ich möchte jedoch einiges hier einmal etwas gründlicher betrachten. In der heutigen Zeit gibt es viele Webseiten im Internet
und mehr Informationen als die Meisten Menschen prüfen können.
Ich möchte hier nicht Brüder und Personen richten in ihrer Stellung zu Christus oder in ihrem Wandel und Leben
in ihrer Beziehung mit dem Herrn JESUS, das ist Privatsache und muss jeder selber wissen wo er hier steht.
Jedoch muss und werde ich hier einiges erläutern und betrachten.

In persönlichen Kontakten musste ich leider die Erfahrung machen dass hier einige schlimme Irrlehren zu Hause sind und,
trotz der guten Arbeit und Info in manchen Themen, hier der Leser große Sorgfalt haben sollte wen er hier Informationen sammelt.
Es muss unbedingt gewarnt werden vor dieser Seite und insbesondere
Siegfried Schad,
Dirk Noll,
Lothar Gassmann und anderen.
Warum werde ich näher erläutern. Es gilt hier nur alleine dem Wort Gottes und der gesunden Lehre schuldig zu sein und nicht Personen Kult oder persönlichen Gründen.
Das Motto muss immer sein Act 17:11 Diese aber waren edler als die in Thessalonich;
sie nahmen mit aller Bereitwilligkeit das Wort auf, indem sie täglich die Schriften untersuchten, ob dies sich also verhielte.


Bevor wir uns mit dem sehr versteckten aber sehr wirkungsvollen Antisemitismus des Siegfried Schads befassen möchte
ich kurz noch einige Gefahren der Autoren offenlegen die auf dieser Seite schreiben. Allerdings kann und möchte ich dies nur in Kurzform tun aus Platzgründen, möge ein jeder selber prüfen.


Lothar Gassmann Lothar Gassmann ist ein bekannter und beliebter Bibel Lehrer und Prediger besonders im Süddeutschen Raum und auch politisch tätig.
Sicher ist Gassmann ein ernsthafter Bruder der bemüht ist dem Herrn nachzufolgen.
Jedoch ist er in vielem ein Irrlehrer.
Ein Irrlehrer ist meiner Meinung nach einzuteilen in vier Bereiche.
1. Er lehrt bewusst irr, also falsch, in die Irre, um Profit und Anerkennung zu bekommen und ist nicht bekehrt
2. Er ist bekehrt und lehrt irr, also in eine falsche Richtung weil er schlechte geistliche Nahrung bekommen hat
und selber geistlich nicht reif genug ist und wichtige Grundlagen des Wortes Gottes nicht verstanden hat.
3. Er ist bekehrt und lehrt irr und falsch und ist selber unbelehrbar, weil er lau geworden ist weil er den
Ruhm und die Anerkennung von Menschen mehr sucht als die Wahrheit des Wortes Gottes
4. Eine Mischung von Punkt zwei bis vier Auf jeden Fall sind in den meisten Fällen von Irrlehren und Irrlehrern mangelnde Erkenntnis
und damit geistliche Unreife das Fundament. Ein solcher sollte nicht lehren und keine Kanzel betreten bevor er nicht die Grundlagen
der Schrift verstanden hat und in diesen richtig lehrt.
Zurück zu Gassmann
Lothar Gassmann hat viele gute Arbeit gemacht in Bezug auf Aufklärung über Sekten und bestimmte okkulte Hintergründe in
bestimmten Bereichen der Weltpolitik.
Wie z.B. Anthroposophie, neue Weltordnung und der Freimaurerei usw.

Leider mangelt es ihm aber an wichtigen Erkenntnissen in der Schrift und er lehrt folgende Irrlehren
1. Die Verlierbarkeit der Stellung, Sohnschaft in Christus
2. Gesetzlichkeit
3. Falsche Prophetie Lehren wie eine falsche Entrückungslehre
4. Scheidung
5. Gassmann empfiehlt z.B. 2016 die AFD , eine Partei die rechtspopulistisch und antisemitisch angelegt ist zu wählen weil
diese Zitat: „noch am ehesten die Gebote Gottes vertritt“ Gassmann lehrt dass wir die wir den Herrn JESUS erwarten
und sicher sind nicht in die 70 zigste Jahrwoche Daniels kommen und vorher entrückt werden wie die Schrift sagt,
lau werden und Gefahr laufen verloren zu gehen und abzufallen weil diese Lehre Schwäche sei (siehe sein Magazin „Der schmale Weg“)
Es gäbe hier noch mehr zu sagen, aber ich lasse es muss für diesen Artikel reichen.
Wer mehr wissen will über die wahren biblischen Zusammenhänge über das Thema Verlierbarkeit des Heils,
Hebräer 3 und 6 usw schreibe mich gerne an oder lade meine Datei dazu herunter,
Stellung und Wandel Teil 7 http://www77.zippyshare.com/v/481VsTOa/file.html
Dirk Noll Dirk Noll ist ein Vertreter der dämonischen Irrlehre der Bundestheologie die zu Jahrhunderte- langem
(durch die katholische Hurenkirche genannt Ersatztheologie) Antisemitismus und Verfolgung von bibeltreuen Christen wie Juden geführt hat
von Augustin bis Auschwitz.
Weiteres werde ich mir sparen, denn alleine diese Theologie ist satanisch genug und bedarf einer gründlichen Belehrung des Bruders der bis dahin nicht mehr lehren dürfte.




Johann Schoor
Neben anderem lehrt Schoor die absolute Irrlehre entrückt werden nur die die durch ihre Werke bereit sind wenn der Herr JESUS kommt
und die die es nicht sind dem Antichristen wiederstehen müssen.
Nur die Christen können dies.
Wie Gassmann lehrt Schoor Entrückung in der 70igsten Jahrwoche und darüber hinaus noch die Irrlehre der Teil Entrückung.
Ebenso wie Gassmann kommt hier
Werksgerechtigkeit zum Vorschein die lehrt ein Christ müsse sich in der Trübsal prüfen lassen und sich als würdig erweisen entrückt zu werden.
Diese Lehre finden wir nirgends in der Bibel und sie ist dämonisch.

Wer Ordnung in die Frage der Entrückung bekommen möchte kann gerne hier reinschauen in meine Datei über Entrückung und die jüdische Hochzeit.

http://www83.zippyshare.com/v/1a4wQ8yX/file.html


Die Frage der Entrückung ist nicht unbedingt nur von einem richtigen Verständnis der Prophetie sondern unbedingt von einem richtigen
Verständnis des Leibes Christi und des Kreuzes, Gottes Handeln mit Israel und den Nationen abhängig.




Dr. Martin Erdmann Erdmann ist Vertreter der Irrlehre des Calvinismus und fokussiert ebenso mehr auf scheinbar jüdischen
Hintergründen globaler Verschwörungen statt auf das reine Wort Gottes.
Wie man auf seiner Webseite nachlesen kann http://veraxinstitut.ch/ueber-uns/organisation
Er hat zwar in vielem gute Ansätze, fehlt es doch in den wichtigsten biblischen Grundfragen an klaren und eindeutig biblischen Antworten,
zumindest sind sie nicht klar sichtbar. http://auraria.us/de/ueber-uns Seine andere Webseite nennt sich „Auraria“
Gibt es eine Verbindung zu Auraria Campus in Denver und der dortigen Freimaurer Loge?
Ich will es dahingestellt lassen. https://www.ahec.edu/ http://www.denver5.org/freemasonry-in-colorado/

Nun aber zum eigentlichen Betreiber der Seite „Der Ruf“ Siegfried Schad Schad ist geschieden nach 1 Korinther 7,
was man natürlich biblisch angreifen könnte, was ich aber hier nicht tun will.
Scheidung ist unbiblisch und nicht von Gott gewollt, obwohl es sicher Gründe dafür geben kann und ich hier nicht über das
Leben von Schad oder Gassmann richten möchte, aber die Bibel ist klar.
Ein Christ kann sein Heil nicht verlieren, aber er muss sehr wohl in seinem Wandel mit dem Herrn die privaten
Dinge seines Lebens klarmachen und die Grundlage dafür ist das Wort Gottes.

Wir werden jetzt aber auf ein viel ernsteres Problem kommen was Schad und sicher auch einige seiner Mitstreiter teilen.
Pseudo biblischen und „christlichen“ Antisemitismus feinster Couleur.
Schad geht mit Noll zusammen die Linie der Verschwörungstheorie der jüdischen Kontrolle der Weltelite, die unweigerlich zu Antisemitismus führt.
Wie in einem persönlichen Gespräch über Facebook Chat vor längerer Zeit griff er das Jetzige Existenzrecht Israels an und zeigte deutliche
Sympathie mit den Feinden Israels, dies natürlich begünstigt durch die dämonische Saat der Bundestheologie die er und Noll vertreten.
Sie sind nicht per se gegen Juden oder Israel als dem Volke Gottes mit einer Zukunft aber sie gehen den Weg der weit verbreitenden
Internet Desinformation der antijüdischen Aufklärung unter christlichem Mantel gegen bestimmte Gruppen Juden die dann als Ursache einer
Weltverschwörung benannt werden.
Das perfide Spiel „Böser Jude, Guter Jude“. Ich werde hier einige erstaunliche Verlinkungen zu bekannten Antisemiten und Antichristen offenlegen.

Der Ruf
beruht eigentlich, grob gesagt auf zwei Pfeilern.

Lothar Gassmann und seinen Beiträgen (einschließlich der Gefahr seiner Irrlehren) und der Seite des dänischen „Christen“
(kann ich nicht nachprüfen) Anders Bruun Laursen
Es gibt sehr wenig bis fast gar keine vernünftigen und nüchternen Betrachtungen über biblische Inhalte, aber Schwerpunkt ist „Aufklärung“
über politische Entwicklungen im Themenbereich „Neue Weltordnung“.

Kurzer Exkurs

Ja Wir als Christen sollten uns auch trauen hinter die Kulissen der Politik zu schauen. Zeitungen und Medien sind kontrolliert und es gibt natürlich eine kleine Schar elitärer und okkulter Diener des Teufels die ihm dienen und

ihre eigene globale Agenda haben. Dies nicht erst seit gestern sondern dies kann man bereits durch die Jahrhunderte verfolgen. Allen voran die katholische Kirche und ihre Jesuiten die bereits die meisten Bereiche der Kultur und Gesellschaft durchdrungen haben. Ebenfalls okkulte esoterische Strömungen der Neuzeit die auf den Lehren Helena Blavatskys, Allen Baileys u.a. beruhen. Zwei Weltkriege sind hieraus hervorgegangen, die Versklavung und Verfolgung schwarzer Sklaven in den USA, Eugenik und Judenverfolgung bis hin nach Auschwitz und der Antisemitismus der Nachkriegszeit. Dies alles hier genaue zu beschreiben ist nicht der Inhalt meiner Ausarbeitung und wenn man hier einigermaßen sauber arbeiten möchte muss man sehr vorsichtig sein und genau differenzieren und analysieren lernen denn sonst wird man sehr schnell in die Richtung des klaren Antisemitismus abgleiten, bewusst oder unbewusst. Dies ist auch bei Siegfried Schad und Konsorten auf der Seite „Der Ruf“ der Fall.

Leider kursiert wen man sich mit diesen Inhalten befasst schnell das (Un)Wort „Verschwörungstheorie“ und jegliche Diskussion wird sehr schwer.

Was dann passiert ist folgendes:

Sehr schnell wird sich der Schwerpunkt der Fadenzieher sich auf DIE JUDEN verlagern und alles andere wird zweitrangig. Hierbei gibt es endlos viele Variationen und natürlich wird oft betont, man habe nichts gegen Israel oder Juden aber diese oder jene Juden sind eigentlich die Hauptfadenzieher hinter der globalen elitären Politik. Dann wird oft sogar zitiert von lupenreinen Antisemiten die keine Christen sind und sogar die heilige Person unseres Herrn JESUS CHRISTUS angreifen.

Dazu später mehr

Wenn wir die Bibel lesen und Prophetie lernen sehen wir an einigen Stellen wie uns Gott zeigt dass hinter politischen Mächten auch ein Krieg tobt zwischen gefallenen Engeln des Teufels und Engeln Gottes, siehe z.B. Daniel 10.

Es ist also für bibelkundige Christen nichts Neues wenn wir sagen dass hinter der globalen elitären Bewegung esoterische und okkulte Machenschaften stehen und das aus ALLEN kulturellen und religiösen Kreisen.

Wir wissen auch dass Antisemitismus nicht politisch ist alleine, sondern in seinem Kern DÄMONISCH! Spätestens seit 1 Mose 12 weiß der Teufel dass der Messias, der Erlöser für Israel und die Welt aus dem Samen Abrahams kommen wird, ist er ja schon früh in 1 Mose 3.15 von Gott gleich nach dem Sündenfall angekündigt worden. Satan setzt also alles daran Menschen zu benutzen und seine Armee der gefallenen Engel um erst den Messias in seinem Kommen zu verhindern indem er versucht den Samen Abrahams zu vernichten und auch nach dessen Kommen zu verhindern dass Israel, bzw. die Nachkommen Abrahams Isaaks und Jakobs die Zeiten der Geschichte überleben damit die Prophetie Daniels (9.24-27) und der Offenbarung 6-19 und Israel als Nation sich nicht einmal wie vorhergesagt in den Propheten ( Sacharja) einmal wieder zu JHWH , dem Herrn JESUS bekehren wird. Der Teufel ist der Vater der Lüge und ein Menschenmörder von Anfang an (John 8) und hier hat er viele Tricks um sowohl Christen als auch nicht Erlöste zu verführen. Nicht umsonst beginnt der Herr JESUS ALLE seine Endzeitreden in den Evangelien mit den Worten. Mat 24:4 Und Jesus antwortete und sprach zu ihnen: Sehet zu, daß euch niemand verführe! Mar 13:5 Jesus aber antwortete ihnen und fing an zu reden: Sehet zu, daß euch niemand verführe! Luk 21:8 Er aber sprach: Sehet zu, daß ihr nicht verführt werdet! Denn viele werden unter meinem Namen kommen und sagen: Ich bin's und die Zeit ist nahe gekommen! Gehet ihnen [nun] nicht nach.




Leider sind die meisten Christen heute aufgrund falscher oder fehlender Israel Lehre und allgemeinem Verfall gesunder biblischer Lehre nicht mehr in der Lage Information von Desinformation zu trennen. So auch Siegfried Schad, Dirk Noll und Konsorten die die Webseite „Der Ruf“ betreiben. Und sie öffnen für ungeschulte Christen und Nicht Christen die Türe für einen schleichenden und perfiden Antisemitismus. Sie lassen sich einspannen in die „Guter Jude und Böser Jude“ Diskussion.

Es wird beteuert man habe nichts gegen Juden und Israel und ja es wird auch schön geschrieben in einigen Artikeln und doch Es gibt eine Verschwörung einer bestimmten Gruppe von Juden die alle braven Juden (ich rede jetzt etwas überspitzt) mit einschließt und betrügt. Alle Staatsmänner Israels sind Kabbalisten und weil sie nicht Christen sind sind sie also aus der Gruppe der bösen Juden. Jetzt ist also, nach oberflächlichem pro Israel und pro Juden Bekenntnis die Bühne frei für allerlei Artikel und Verlinkungen mit tief Antisemitischem Gedankengut und auch Autoren. Sind Schad und Konsorten so naiv und dümmlich oder steckt etwa mehr dahinter? Sind Schad und Konsorten willentlich oder nicht bereits zum Instrument des Teufels geworden während sie sich noch als Männer Gottes ( im schriftstellerischen Kontext ) fühlen? Wir werden sehen dass sie längst die Grenze überschritten haben. Im Internet kursieren in vielen christlichen und weltlichen Foren und Chat Räumen die Lehren bzw. die Art Pseudo Aufklärung dass die Juden und hier im speziellen eine besondere „Art“ Juden, nämlich die

Pharisäische Lubawitscher Chabad Juden, eine angeblich „messianische“ Sekte der Juden. Diese kontrollieren vor allem die Regierungen in Moskau, Jerusalem und Washington und kontrollieren das meiste des Weltvermögens. Auch wird sich hier auf die sogenannten „Protokolle der Weisen von Zion“ berufen (ein antisemitisches Papier das seinerseits das Ziel hat die Hintergründe der Welt auf die Juden zu fokussieren und von den wahren Machthabern abzulenken), einer antisemitischen Hetzschrift aus dem letzten Jahrhundert das angeblich von Juden verfasst sein soll und die Herrschaftspläne der globalen Juden Herrscherklasse die natürlich auch in Freimaurerei und Illuminatentum verwickelt sein sollen. Das übliche antisemitische Verständnis des Zionismus als Anspruch einer Weltherrschafts- Haltung.

Diese Leute wissen nicht was Zionismus im Einzelnen ist, nämlich die Bewegung die zur Gründung des israelischen Staates und der Rückführung der Juden ins Land geführt hat. Natürlich ist der Staat Israel noch nicht zum Herrn JESUS dem Messias Israels und der Welt gelangt, was es aber noch wird, wie wir in zahllosen Passagen der biblischen Prophetie sehen können. Ja wir können sogar sagen „Gott ist Zionist“ denn was sehen wir in der Bibel? Der Messias, der Herr JESUS wird wiederkommen auf den Berg Zion. Diese Menschen haben keine Kenntnis der biblischen Prophetie bzw. von Gottes Handeln mit Israel und den Nationen, spielen sich aber als große Lehrer und Aufklärer auf. Haben sie niemals Hesekiel 36 und 37 gelesen oder verstanden? Eze 37:1 Die Hand Jahwes kam über mich, und Jahwe führte mich im Geiste hinaus und ließ mich nieder mitten im Tale; und dieses war voll Gebeine. Eze 37:2 Und er führte mich ringsherum an ihnen vorüber; und siehe, es waren sehr viele auf der Fläche des Tales, und siehe, sie waren sehr verdorrt. Eze 37:3 Und er sprach zu mir: Menschensohn, werden diese Gebeine lebendig werden? Und ich sprach: Herr, Jahwe, du weißt es. Eze 37:4 Da sprach er zu mir: Weissage über diese Gebeine und sprich zu ihnen: Ihr verdorrten Gebeine, höret das Wort Jahwes! Eze 37:5 So spricht der Herr, Jahwe, zu diesen Gebeinen: Siehe, ich bringe Odem in euch, daß ihr lebendig werdet. Eze 37:6 Und ich werde Sehnen über euch legen und Fleisch über euch wachsen lassen und euch mit Haut überziehen, und ich werde Odem in euch legen, daß ihr lebendig werdet. Und ihr werdet wissen, daß ich Jahwe bin. - Israel ist im Land ja aber es ist noch geistlich tot, wird aber lebendig werden.




Gott ist Zionist, Israel ist sein Land und sein Volk Gott selber ist Zionist und wer sich gegen ihn und sein irdisches Volk stellt stellt sich gegen ihn Psa 2:6 "Habe doch ich meinen König gesalbt auf Zion, meinem heiligen Berge!" Psa 2:7 Vom Beschluß will ich erzählen: Jahwe hat zu mir gesprochen: Du bist mein Sohn, heute habe ich dich gezeugt. Psa 2:8 Fordere von mir, und ich will dir zum Erbteil geben die Nationen, und zum Besitztum die Enden der Erde. Psa 2:9 Mit eisernem Zepter wirst du sie zerschmettern, wie ein Töpfergefäß sie zerschmeißen. Psa 2:10 Und nun, ihr Könige, seid verständig, lasset euch zurechtweisen, ihr Richter der Erde! Psa 2:11 Dienet Jahwe mit Furcht, und freuet euch mit Zittern! Psa 2:12 Küsset den Sohn, daß er nicht zürne, und ihr umkommet auf dem Wege, wenn nur ein wenig entbrennt sein Zorn. Glückselig alle, die auf ihn trauen!




Psa_48:11 Es freue sich der Berg Zion, es mögen frohlocken die Töchter Judas um deiner Gerichte willen! Psa_48:12 Umgehet Zion und umkreiset es, zählet seine Türme; Psa_50:2 Aus Zion, der Schönheit Vollendung, ist Gott hervorgestrahlt. Psa_51:18 Tue Zion Gutes in deiner Gunst, baue die Mauern Jerusalems! Das Land Israel gehört nicht den Juden sondern es gehört Gott und der gibt es den Israeliten. Auch haben sie es öfter verloren wenn sie andere Götter angebetet haben und JHWH sie vertrieb. Das alles zu erläutern würde zu viel werden kann aber sehr wohl ein fruchtbarer Bestandteil einer Bibel Studie sein. Israel ist im Land und wird dort bleiben, nicht weil Israel den Messias angenommen hat sondern weil Gott souverän ist und Prophetie sich erfüllt. Im Weiteren wird Israel noch eine harte Zeit durchmachen und in den kommen Zeiten der 70 zigsten Jahrwoche Daniels geläutert werden

bis es als Nation den Messias anrufen wird (Sacharja 10-14) und dann gerettet wird. Darauf wird der Herr JESUS sein bereits im AT verheißenes Reich aufrichten und mit uns global als König herrschen 1000 Jahre lang. Allen voran ist einer der Pfeiler Schads die Webseite des zweifelhaften Christen und Judenhetzers Anders Bruun Laursen Wolfgang Eggert, ein gefährlicher Antisemit Ebenso werden auf Verlinkungen von Artikel Schads verbrecherische Antisemiten wie der Publizist Wolfgang Eggert zu Wort kommen gelassen. Schads Seite https://out-of-the-blue.world/catego...l-naher-osten/ Mit Eggert hatte ich vor einiger Zeit bereits persönlich in einigen politischen Foren das „Vergnügen“. Die Verlinkung Schads geht hierhin http://new.euro-med.dk/20140725-phar...ie-im-sinn.php Eggert hat mehrere angebliche „Aufklärungsbücher“ über die bösen Sorten von Juden geschrieben die die angebliche Alleinherrschaft von Juden in der Welt und deren Finanzpläne offenlegt. Darunter seine Trilogie Im Namen Gottes - Israels Geheimvatikan als Vollstrecker biblischer Prophetie Ein Werk der Gotteslästerung unseres Herrn JESUS und ein überaus Antisemitisches pseudo Aufklärung Werk, welches mit Aufklärung nichts zu tun hat. Eggert ist kein Christ, er redet aus dem Geiste des Antichristen, ja er greift in seinen Büchern sogar den Herrn JESUS als JUDE UND MENSCH gewordenen Gott an und ist ein klarerer Antisemit.

1Jn 2:22 Wer ist der Lügner, wenn nicht der, der da leugnet, daß Jesus der Christus ist? Dieser ist der Antichrist, der den Vater und den Sohn leugnet. 1Jn 2:23 Jeder, der den Sohn leugnet, hat auch den Vater nicht; wer den Sohn bekennt, hat auch den Vater.




Wolfgang Eggert ist äußerst gefährlich mit seinen perfiden Hetzbüchern die keinerlei Aufklärung enthalten sondern antisemitische Lektüre die sich lediglich unter der Maske der Aufklärung präsentiert. Alles in diesem Themenbereich wird gerne an dem Namen Rothschild festgemacht. Diese kontrollieren scheinbar die ganze Welt mit den oben genannten jüdischen Kreisen. Man hat ein paar Namen und daraus machen diese perfiden Hetzer eine antisemitische Theorie die alle Juden in das Licht von Verbrechern rückt, natürlich betont man nebenher dass man nichts gegen Israel und Juden hat. Nur gegen die Regierung Israels weil sie ja nicht christlich ist und deswegen auch noch kein Existenzrecht hat und die armen Palästinenser wollen auch nur leben. Man ignoriert völlig den satanischen Islam, ebenso biblische Prophetie (dieser und diese sind nur von Juden gegründet um ihre Pläne umzusetzen, so Eggert) und hat so den Weg über die Maske der Aufklärung Menschen in den Judenhass und Antisemitismus zu (ver.) führen. Siegfried Schad ist genau auf diesem Weg. Zusammen mit Dirk Noll und Vertretern der satanischen und antisemitischen Bundestheologie ergänzen sie sich hier hervorragend und bieten dem Teufel Raum für seine Lügen weg von der Wahrheit. Das ist etwa so wenn man sagt man habe nichts gegen Schwarze aber die Nigger sollen in Afrika doch lieber ihre Frauen heiraten. Das ist faschistisches Gedankengut und man sollte als Christ besonders hier genau hinschauen. Nur weil hier Namen bekannter Leute wie Lothar Gassmann stehen oder Webseiten des sehr guten Bibel Lehrers Roger Liebi verlinkt werden bedeutet nicht dass Schad ehrlich und seriös arbeitet, das tut er nicht.

Ich werde den Bruder Roger Liebi hier noch benachrichtigen und informieren.




Natürlich gibt es eine globale Finanzelite und ebenso sind sie verbrecherisch und okkult. Natürlich zetteln sie Kriege an und beuten Menschen aus und natürlich sind sie antichristlich. JA und die Freimaurerei hat damit zu tun, Esoterik und natürlich die katholische Kirche und die Jesuiten im Besonderen. Natürlich ist der Islam satanisch und ebenso alle Religionen, aber Thema dieser Leute ist die „Guter Jude-Böser Jude“ Thematik. Und die Verbrecher aus diesen Kreisen dienen dem Teufel, klar sind dort allerlei Menschen mit von der Partei. Aus allen Kulturen und Religionen, Schwarze und Weiße, Juden und Nicht Juden, Dicke und Dünne, Junge und Alte usw. Diese Zusammenhänge sind aber weitaus komplexer und bedürfen einer sehr sorgfältigen Recherche und ein Studium der Geschichte sowie der aktuellen Politik und dies insbesondere im Lichte des Wortes Gottes. Ohne ein sorgfältiges Arbeiten kommt man schnell in diese antisemitische Schiene und wird zum Instrument genau derer Kräfte über die man versucht aufzuklären und die man versucht zu bekämpfen.




Genau dies ist bei der Webseite „Der Ruf“ und seinen Autoren und dem Betreiber Siegfried Schad. Schad ist unbelehrbar und extrem perfide, hetzt er und verbreitet Lügen über mich und meine Person, obwohl er mich nicht kennt, ja er spricht mir sogar meine Bekehrung und mein „Christ sein“ mit scheinbar geistlichen und frommen Motiven ab und heuchelt Geistlichkeit und missbraucht noch dazu das Wort Gottes. Lehrmässig hat er nicht viel beizutragen und das was er in privat äußert wiederspricht sich konträr in dem was er in der Öffentlichkeit gerne darstellt.




VORSICHT ALSO VOR DER WEBSEITE „DER RUF“. Trotz der vereinzelt guten Artikel ist diese Webseite ein gefährlicher Einstieg in den Antisemitismus und für unerfahrene und in der biblischen Lehre nicht gefestigten Geschwistern nicht geeignet. _______________________ In seiner perfiden Art beteiligt er sich außerdem an einer Hetzkampagne im Internet, obwohl er keinen Grund dazu hat und seine Behauptungen in keinem Punkt wahr sind, außer dass ich ihn wegen s einer Irrwege kritisiert habe. Dazu möchte ich einige Screenschots veröffentlichen die dies anschaulich machen. Diese Maßnahme treffe ich damit Menschen sich einmal eine Meinung machen können und nicht jedem Saubermann Image glauben das Menschen von sich im Internet gerne präsentieren. Nachdem ich ihn in einer Facebook Gruppe wegen der oben genannten Inhalte kritisiert habe wird folgendes geschrieben. Zionismus wird pauschal mit Kabbala gleichgesetzt und ich werde Judaisier genannt, von beidem haben die Betroffenen keine Ahnung wie man selber an ihren Äußerungen sehen kann, aber sie geben sich ganz der Hetze hin und treiben ihr Werk. Dann bin ich auf einmal Zionist obwohl ich kein Jude bin 

Beides eine deutlich sichtbare Frucht des antisemitischen Geistes eines Wolfgang Eggert und somit auch Josef Schads Nachdem ich vor kurzer Zeit den Bruder Michael Kotsch kritisiert habe wegen seiner Veranstaltung, „Was Christen von Muslimen lernen können“ und ihn ermahnt habe nicht so lau zu sein und sich an die Wahrheiten des Wortes Gottes zu halten und den Islam nicht zu verharmlosen, dieser aber meint der Islam habe kritische Werte, bin ich von Kotsch hart angegangen und als Troll gemobbt und verleumdet worden. Auch ein Bruder wie Abdul der eigentlich gute Arbeit macht konnte hier nicht seine Stimme erheben obwohl er es besser weiß. Diese Brüder werden und sind allesamt lau und man fragt sich warum. Weil sie auf einmal mehr Anerkennung bekommen? Weil man ihnen in einem unbiblischen Personenkult unkritisch hinterherläuft? Ist das die Wahrheit der Schrift und des Herrn JESUS oder lehrt uns nicht das Wort Gottes eher dass wir als Prediger und Bibel Lehrer unsere Hörer anhalten sollen selber reife und mündige Lehrer zu werden? Josef Schad geht nun auf den gleichen Weg der Verleumdung wider besseres Wissen und macht fromme Mine zu bösem Spiel. Gott lässt sich nicht täuschen!

Also bin ich ein frommer Hetzer?

Jeder prüfe selber

Nun wie gesagt, warum habe ich oben erklärt, aber Schad sollte keine Bibel Stellen missbrauchen. Gott lässt sich nicht täuschen.

Wie gesagt, er hat die Bibel hier nicht verstanden. Gedankengut von Personen wie den oben genannten Antisemiten Wolfgang Eggert. Alle Zionisten Sind „Kabbalisten“?!

Gleiche Taktik wie neulich Michael Kotsch, wer ihn kritisiert ist ein Troll.

Wie gut dass wir alle Nicole haben 




Ich/wir sind Zionisten, WOW Nicole hat es echt drauf und sie hat sogar recht und weiß es nicht einmal denn mein Gott, der Herr JESUS ist Zionist und wird mit seinen Füssen einmal auf dem Berg Zion wiederkommen. Zec_2:10 Jubele und freue dich, Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und werde in deiner Mitte wohnen, spricht Jahwe. Zec_8:2 So spricht Jahwe der Heerscharen: Ich eifere für Zion mit großem Eifer, und mit großem Grimme eifere ich für dasselbe. Zec_8:3 So spricht Jahwe: Ich kehre nach Zion zurück und will inmitten Jerusalems wohnen; und Jerusalem wird genannt werden "Stadt der Wahrheit", und der Berg Jahwes der Heerscharen "der heilige Berg".




Bibel Lese Tipp: Durchforscht mal die Bibel nur nach dem Wort Zion, das gibt sehr wertvolle Erkenntnis.

Nun wird mir das Christ sein abgesprochen, das ist ernst. Wo steht dass alle Zionisten Kabbalisten sind? Dieses Gedankengut ist zu finden bei Antisemiten wie z.B. Wolfgang Eggert. Ich denke ich kann mir weiteres ersparen. Die

Warnung ist raus, ein jeder prüfe (sich) selber. "Der Ruf"

Der ist so Katastrophal wie der Ruf

des Verfassers = Versagers und Antisemiten "SS"



http://www.bibelkreis.ch/themen/Vors...tualisiert.pdf