Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: dass Gott unsterblich ist, nicht sterben kann und somit nicht Jesus gewesen sein kann.

  1. #11
    Registriert seit
    14.05.2018
    Beiträge
    1

    AW: dass Gott unsterblich ist, nicht sterben kann und somit nicht Jesus gewesen sein kann.

    Gott ist unsterblich (1.Timotheus 6:15-16).
    Die Sterblichkeit hat Gott nach dem Sündenfall für den Menschen erschaffen (Röm 5:12) - da wird der Odem Gottes, der einst dem Menschen eingehaucht wurde, wieder entzogen.
    Beim Tod kehrt diese mächtige Kraft immer zum Schöpfer zurück.
    Würde Gott doch sterben wollen, kehrt diese Kraft immer wieder zu ihm zurück, was zur Folge hat, dass Gott nicht sterben kann - so stelle ich es mir vor.

    Wenn du sagst, dass für dich Gott gleichzeitig im Himmel war, als auch Mensch war, dann stimmt da etwas nicht.
    Was ist denn das für ein Opfer wenn Jesus für uns stirbt aber er gar nicht sterben kann, da ja noch ein anderer Teil von ihm im Himmel ist.
    Ist das dann überhaupt ein Opfer? Der Tod muss ja etwas schlimmes sein. Wo steht denn in der Bibel dass GOTT für uns gestorben ist? Es ist doch nur die Rede von Gottes SOHN.

    LG Psalm105V3

  2. #12
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    9.954

    AW: dass Gott unsterblich ist, nicht sterben kann und somit nicht Jesus gewesen sein kann.

    Lieber "LG Psalm105V3"

    Ja, Gott ist unsterblich, darum wurde der Sohn Gottes auch Mensch, gezeugt durch den Heiligen Geist in der Jungrau Maria.

    Gott der Sohn ist als Sohn Gottes, als der Sohn des Meschen hier am Kreuz von Golgatah gestorben, 3 Tage im Grabe gewesen und ist nach 3Tagen auferstenden bezw. von Gott auferweckt worden


    Ps.:
    Bitte stelle doch in deinem Benutzerkontrollzentrum, (oben rechts),
    dann linke Seite: Einstellungen → Signatur, eine Signatur mit einem persönlichen Gruss ein.
    Wenn du dazu Hilfe benötigst schreibe mir eine PN.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  3. #13
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.294

    AW: dass Gott unsterblich ist, nicht sterben kann und somit nicht Jesus gewesen sein kann.

    Offensichtlich hat der Fragende ( LG Psalm105V3 ) eine andere Vorstellung von Sterben als es die Bibel erklärt.

    Was am Kreuz geschehen ist , ist uns verborgen , daher auch 3 Stunden absolute Dunkelheit.
    Liebe Grüße bobby!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der Mensch kann nicht glauben
    Von Martin K. im Forum Irrlehre des Calvinismus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2017, 12:24
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 05:34
  3. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 18:22
  4. Wie Gott nicht vergeben (helfen) kann
    Von BerndtS im Forum Unser Leben, Krankheit, Sterben
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2009, 09:44
  5. kann nicht mein Jünger sein
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 13:19

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 8

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •