Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Bibelworte

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    8.819

    Bibelworte

    Bibelworte.com (Bibelworte auswendig lernen (Start 1. März 2017)


    Es ist interessant, dass ich vorgestern Abend noch hörte, was der Nachteil von ►► gedruckten Bibeln ist. → Man lernt seitdem das Wort Gottes gedruckt ist viel weniger auswendig!
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  2. #2
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    271

    AW: Bibelworte

    Lieber Hans Peter
    Am Besten klappt bei mir das Auswendig Lernen, wenn ich Geschriebenes abschreibe....
    Lieber Gruss mit Augenzwinkern
    Martin

  3. #3
    Registriert seit
    30.12.2005
    Ort
    CH-Ostschweiz
    Beiträge
    111

    AW: Bibelworte

    Liebe Freunde

    Ich lese die Bibel andauernd von vorne bis hinten.
    Nach ein paar Jahren kannst du automatisch Bibelverse auswendig und kennst auch den Zusammenhang.
    In jungen Jahren als ich noch frommer Katholik war konnte ich auch das " Vater unser", wusste aber nicht was ich gebetet habe.

    Liebe Grüsse

    Martin K.

  4. #4
    Paulee Gast

    AW: Bibelworte

    liebe Brüder -
    Ich finde Auswendiglernen nicht so gut, das könnte in Geplapper ausarten.
    Aber wenn man vom vielen Lesen weiß wo man was finden kann ist das gut, so kann man immer etwas zu jedem Thema nachlesen kann wenn man es benötigt bei eigenen Gedanken oder bei einem Gespräch.
    Es gibt auch zu vielen Themen gute Auslegungen welche sehr verständlich sind und gut weiterhelfen um den Sinn des Wortes Gottes zu verstehen.
    liebe Grüße - Paule

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    8.819

    AW: Bibelworte

    liebe Brüder -
    Ich finde Auswendiglernen nicht so gut, das könnte in Geplapper ausarten.
    Aber wenn man vom vielen Lesen weiß wo man was finden kann ist das gut, so kann man immer etwas zu jedem Thema nachlesen kann wenn man es benötigt bei eigenen Gedanken oder bei einem Gespräch.
    Es gibt auch zu vielen Themen gute Auslegungen welche sehr verständlich sind und gut weiterhelfen um den Sinn des Wortes Gottes zu verstehen.
    liebe Grüße - Paule

    War das gerade eben eine humoristische???? Einlage?
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  6. #6
    Paulee Gast

    AW: Bibelworte

    lieber Hans Peter -
    Ich würde mich hüten hier eine humoristische Einlage zu schreiben - das sind Erfahrungswerte, überdies habe ich hier nur meine Meinung dazu kundgetan!

    lieben Gruß von hier - Paule

  7. #7
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    8.819

    AW: Bibelworte

    Ich würde mich hüten hier eine humoristische Einlage zu schreiben - das sind Erfahrungswerte, überdies habe ich hier nur meine Meinung dazu kundgetan!

    das darfst Du, aber wem hilft das wenn Du gegen das Bibelauswendige lernen schreibst?
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  8. #8
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    271

    AW: Bibelworte

    Liebe Freunde

    Wenn wir das Wort lesen oder es hören oder wenn wir darüber sprechen und schreiben eine wichtige und zentrale Tätigkeit von uns ist, dann lernen wir es oder so auf die verschiedensten Arten auswendig. Manche wörtlich, ganze Verse und mehr. Andere wiederum können ganz genau sagen "wo was steht" ohne aber den genauen Wortlaut auswendig sagen zu können. Manche können beides.

    Ich freue mich jetzt noch darüber, dass ich zusammen mit zwei von meinen drei Söhnen mal den Psalm 121 auswendig gelernt habe.
    Einer von uns dreien hat diesen heute noch einwandfrei drauf, ratet mal wer....

    Später haben ich die beiden dann auch angespornt gewisse Verse auswendig zu lernen, mit Kapitel / Buch Angabe zuammen.
    Gerade gestern nach der Anbetungsstunde habe ich einem Sohn erklärt wie ich es schaffe, bei bestimmten Versen/Sätzen genau zu wissen wo das steht.
    Das Beispiel war Ps 103 Vers 8. Und so weiter und sofort.....

    Hauptsache wir sind in IHM und bleiben in SEINEM Worte!
    Wo steht das?

    Liebe Grüsse
    Martin

  9. #9
    Registriert seit
    01.09.2014
    Beiträge
    271

    AW: Bibelworte

    Nachtrag:
    Ach was habe ich an Zeit vergeudet in meinem Leben! Mir ist in den Sinn gekommen, dass ich soviele weltliche Lieder aus verschiedenen Genres 1:1 auswendig kann und das noch nach Jahren. Was für eine Zeitverschwendung, ich würde viel lieber Psalm 119 auswendig aufsagen können und sei es nur für mich im Stillen.

    Herzliche Grüsse
    Martin

  10. #10
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.055

    AW: Bibelworte

    Je älter man wird, desto schwieriger wird u:U. das Auswendiglernen, jedenfalls bei mir ist es so.
    Ich würde gerne viel auswendiglernen, geht aber nicht so richtig. Was empfehlt ihr uns?
    Liebe Grüße bobby!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 1200 Bibelworte
    Von Dieter im Forum Was in den anderen Foren nicht reinpasst.
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 05:15

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •