Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Entrückung der schwangeren Schwestern mit Ihren Kindern

  1. #1
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.284

    Entrückung der schwangeren Schwestern mit Ihren Kindern

    Lieber Hans Peter,

    mein Sohn stellte mir gestern eine Frage, die ich gar nicht beantworten konnte. Mich würde interessieren, was du gesagt hättest. Er wollte wissen: Wenn die Entrückung ist, was ist dann mit den Schwestern, die in diesem Augenblick schwanger sind. Was wird dann aus den ungeborenen Kindern ?

    Viele Grüße und in IHM verbunden
    Angelika

    Liebe Angelika
    Du kannst immer Fragen stellen!
    Wenn Dein Passwort abgelaufen wäre und das geht schon einige Zeit wie ich meine automatisch, einfach melden. an: h.p.wepf@bibelkreis.ch
    ich würde dann die allfällige Anfrage dem technischen ADMIN: Martin W. weiterleiten.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  2. #2
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.284

    AW: Entrückung der schwangeren Schwestern mit Ihren Kindern

    Liebe Angelika
    da ich auch keine direkte Antwort aus der Schrift kenne, hätte ich gesagt, dass das Kind zur Mutter gehört also mit zum Herrn Jesus kommt.
    Es hat noch nicht gesündigt ist noch nicht verantwortlich, das wird man erst zwischen 8-13 Jahren.

    Dir Frucht im Leibe von nicht bekehrten bleibt natürlich auch bei der Mutter und hat nachher das ganze Leben hindurch die Gelegenheit sich zu bekehren gehört dann auch zu einer Erlösten Schar aber nicht zum Leibe Christi.

    http://www.bbkr.ch/forum/showthread....ighlight=babys

    http://www.bibelkreis.ch/fragenab2000/frage2191.htm
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


  3. #3
    Registriert seit
    13.03.2006
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    3.307

    AW: Entrückung der schwangeren Schwestern mit Ihren Kindern

    Wäre es nicht so, kämen Ungeborene in die Hölle, oder wohin sonst?

    Ich bin sicher, auch wenn eine ungläubige schwangere Frau stirbt, geht das Kind niemals verloren,es stirbt vermutlich ,ausgenommen es ist lebensfähig im Mutterleib und könnte durch Kaiserschnitt noch geholt werden.
    Liebe Grüße bobby!

  4. #4
    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    109

    AW: Entrückung der schwangeren Schwestern mit Ihren Kindern

    Liebe Geschwister,

    die Frage meines Sohnes war eher in die Richtung: Wird die Schwangerschaft dann nach der Entrückung sozusagen in dem himmlischen Ort - wo wir uns dann befinden - weitergeführt und kommt es dann dort zur Geburt. Wächst das Baby dann auch heran, wie ist es mit Vater und Mutter ?

    Liebe Grüße und in IHM verbunden
    Angelika
    "Senke meine Tritte ein in deine Fußstapfen, damit mein Gang nicht wankend sei!"
    Psalm 17, 5

  5. #5
    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    Frauenfeld
    Beiträge
    10.284

    AW: Entrückung der schwangeren Schwestern mit Ihren Kindern

    Wir wissen da aus dem Worte Gottes nichts direktes darüber darum ein Ableitung die ich zur Prüfung vorlege.
    Da es im Himmel weder Mann noch Frau gibt, denke ich, dass wir dort als Menschen einfach vollkommen sind.
    Herzliche Grüsse
    Hans Peter

    3. Mo 5,1

    Und wenn jemand sündigt, daß er die Stimme des Fluches hört, und er war Zeuge, sei es daß er es gesehen oder gewußt hat, wenn er es nicht anzeigt, so soll er seine Ungerechtigkeit tragen;


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •