Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Hebräer 13,21

  1. #1
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.318

    Hebräer 13,21

    Gnade sei mit euch und Friede von Gott unserem Vater und dem Herrn Jesus Christus,

    ich habe eine Frage an die Sprachenkenner.

    In Hebräer 13,21 wird in unterschiedlichen Übersetzungen ein anderes Wort gewählt. Was mich interessiert und das ist auch meine Frage:

    welchem die Herrlichkeit sei von Ewigkeit zu Ewigkeit! So heisst es in Elbefelder
    welchem die Herrlichkeit [oder Ehre] sei von Ewigkeit zu Ewigkeit! so übersetzt Menge
    welchem die Ehre sei von Ewigkeit zu Ewigkeit! Luther und Schlachter

    Hat jemand eine Erklärung ob und warum Herrlichkeit und Ehre übersetzt werden kann? Ist es denn das selbe, oder nur ähnlich von der Bedeutung.
    Persönlich ist Herrlichkeit und Ehre für mich etwas anderes, zumindest hänge ich an dieser Stelle.

    Ist EHRE gemeint, dann sähe ich darin eine Erklärung dafür, dass Jesaja 48,11 ebenfalls Jesus (Jahwe) gemeint ist, denn seine Ehre teilt er mit niemanden.
    Diese Stelle hätte ich gerne benutzt bei Menschen, welche den Herrn Jesus nur als Engel akzeptieren, ihr wisst wen ich meine. Ist es aber Ehre in der korrekten Bedeutung des Originalwortes, dann wäre das eine schöne Stelle zu zeigen, dass Jesus der ist, der in Jesaja 48,11 seine Ehre mit niemanden teilt...

    Kann mir jemand bei meinem gedanklichen "Hänger" helfen?

    PS: Ich bedaure nie griechisch gelernt zu haben...aber ich darf auf den Herrn hoffen, dass er mir durch Euch eine Stütze gibt. Dank dem Herrn Jesus Christus.

    In IHM
    Harald
    Denn der Gott, der aus Finsternis Licht leuchten hieß, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Christi. 2. Kor. 4,6

  2. #2
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    www.christen-in-ingolstadt.de
    Beiträge
    373

    Re: Hebräer 13,21

    Lieber Harald,
    "Ehre" und "Herrlichkeit" gehen auf das gleiche Wort im Grundtext (DOXA) zurück. Man muss vom Kontext her prüfen, was zu wählen ist.
    Was würdest Du selbst meinen, was besser hier passt ?
    in IHM
    Peter
    So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden ausgetilgt werden (Apostelgeschichte 3,19)

  3. #3
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.318

    Re: Hebräer 13,21

    Danke schon mal für die erste Antwort.

    Nun wenn der Wortstamm beides erlaubt, dann würde ich Ehre wählen.

    Warum Ehre? Jesus ist die Herrlichkeit ohnehin, die kann ich ihm nur schwer bringen, aber Ehre ist etwas, was ich ihm bei alle was mir Gutes zukommt, Bewahrung, Stütze, Freundschaft, Liebe, all das entsteht nicht aus mir, sondern aus ihm...deshalb sollte ich ihm dafür die Ehre geben...Ehre ist etwas, was ich ihm geben kann, die Herrlichkeit hingegen hat er schon.

    Möglicherweise ist mein Denkansatz falsch.

    In IHM
    Harald
    Denn der Gott, der aus Finsternis Licht leuchten hieß, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Christi. 2. Kor. 4,6

  4. #4
    Registriert seit
    14.01.2006
    Ort
    www.christen-in-ingolstadt.de
    Beiträge
    373

    Re: Hebräer 13,21

    Ich finde das gut, was Du geschrieben hast !
    Peter
    So tut nun Buße und bekehrt euch, dass eure Sünden ausgetilgt werden (Apostelgeschichte 3,19)

  5. #5
    HansPeter Gast

    Re: Hebräer 13,21

    Lieber Harald
    für das Wortstudium und dem Nachvollziehen der Übersetzungsentscheidung von "doxa" ist der 1. Korinterbrief sehr nützlich.

    doxa mit Ehre übersetzt
    1 Kor 10:31 1 Kor 11:14-15 1 Kor 12:23-24 1 Kor 15:43
    ====
    doxa mit Herrlichkeit übersetzt
    1 Kor 2:7-8 1 Kor 11:7 1 Kor 15:40-41 1 Kor 15:43

    BWS 8.0:
    doxan noun accusative feminine singular common from do,xa

    [GING] doxa
    do,xa, hj, h`—1. brightness, radiance, splendor Lk 9:31f; Ac 22:11; 1 Cor 15:40f. Glory, majesty as ascribed to God and heavenly beings Ac 7:2; Ro 1:23; 1 Cor 2:8; Phil 3:21; Col 1:11; Hb 1:3; Js 2:1; Rv 15:8 ; with connotation of power Ro 6:4. Reflection 1 Cor 11:7. Magnificence, splendor of kings, etc. Mt 4:8; 6:29; Rv 21:24, 26.—2. fame, renown, honor, prestige J 5:41, 44; 8:54; 12:43; Ro 3:23; 1 Th 2:6, 20. Praise as enhancement of reputation Lk 2:14; Ac 12:23; Ro 11:36; 1 Cor 10:31; Phil 2:11; Rv 19:7.—3. glorious angelic beings Jd 8; 2 Pt 2:10; majesties, illustrious persons is also possible in these passages. [doxology] [pg 51]

  6. #6
    Registriert seit
    10.01.2010
    Ort
    Oberbayern
    Beiträge
    2.318

    Re: Hebräer 13,21

    Danke für deine Mühe Hans Peter, werde diese Stellen in Ruhe lesen.

    In IHM
    Harald
    Denn der Gott, der aus Finsternis Licht leuchten hieß, ist es, der in unsere Herzen geleuchtet hat zum Lichtglanz der Erkenntnis der Herrlichkeit Gottes im Angesicht Christi. 2. Kor. 4,6

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Hebräer 10,26-31
    Von im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 15:40
  2. Hebraer 11 24-26
    Von andreas.u im Forum Schwierige Schriftstellen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 06:10
  3. Hebräer 6,1-9
    Von im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 11:26
  4. Hebräer 4,12
    Von Abi im Forum Meine Fragen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2008, 07:22
  5. Hebräer 12,15-17
    Von HansPeter im Forum Biblische Lehre
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2007, 21:00

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •