• Avatar von Martin-Andry
    Gestern, 20:07
    Martin-Andry hat auf das Thema Frage zu Finanzen. im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Liebe Freunde Zu diesem Thema, wie sieht Ihr das bezüglich Notvorrat und Krisenvorsorge? Inwiefern und wie intensiv soll man sich da als Christ verhalten? Gar nicht, ein bisschen oder was ein Staat so empfiehlt? Oder gar Prepper werden? Liebe Grüsse Martin
    4 Antwort(en) | 101 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin-Andry
    21.10.2018, 01:51
    Martin-Andry hat auf das Thema Dioskuren im Forum Auslegung der Prophetie Israellogie geantwortet.
    Lieber Randy "aber wir sind auch die Braut des Christus" Wo hast Du das her, das steht nirgends in der Schrift. Mit Schrift meine ich die Bibel. Solche falsche Ausdrücke findest in katholischen und evangelischen Menschmöchtegernexpertesein-Heftchen. Braut des Lammes JA Braut des Christus????? Befasse Dich doch einfach mal mit """Thema""" Lamm und dann noch mit Christus / Messias. Dann noch zu "Niemand soll aus dem Schiff aussteigen, welches sich Gemeinde Jesu nennt" Wohin steuerst Du, Errettung durch Werke oder Pseudo-Kalvinismus? Hab ich irgendwas verpasst oder total missverstanden von dem was Du geschrieben hast? Gut möglich, und besten Dank für die Antworten auf meine Fragen sobald Du Zeit dazu findest. Gruss Martin
    16 Antwort(en) | 2403 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin-Andry
    21.10.2018, 01:34
    Martin-Andry hat auf das Thema Die Frauen Jakobs und ihre Bedeutung im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Liebe Freunde Kann mir jemand helfen? Ich suche die Stellen wo geschrieben steht "wir sind Jerusalem und Zion". Vielen Dank für Eure Hilfe Martin
    5 Antwort(en) | 148 mal aufgerufen
  • Avatar von Martin-Andry
    16.10.2018, 17:57
    Liebe Freuende Jetzt kann ich mir im Zug endlich mal den Vortrag von RL anhören und bin bis Minute 40 gekommen. Bei Minute 14 bekräftigt RL übrigens deutsch und deutlich, dass auch nicht das kleinste Strichlein vom Gesetz je seine Gültigkeit verliert, siehe Kommentar von Olivier oben in diesem Thread, aber dies nur nebenbei erwähnt. Folgendes: Liegt eventuell ein grundsätzlicher Denkfehler vor? Scheidung ja, ist möglich im Falle von Ehebruch (porneaia), aber danach wieder zu Heiraten ist nicht gestattet, oder doch? Weil dies steht nirgends in der Schrift oder? Siehe auch 1 Kor 7. Danke für Korrektur Gruss aus dem Zug, Martin
    10 Antwort(en) | 599 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Martin-Andry

Allgemeines

Statistiken


Beiträge
Beiträge
356
Beiträge pro Tag
0,24
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Gestern 20:08
Registriert seit
01.09.2014

1 Freund

  1. Jannik-Simeon Jannik-Simeon ist offline

    Autor

Zeige Freunde 1 bis 1 von 1