Tab Content
  • Avatar von Aron
    20.09.2018, 21:27
    Aron hat auf das Thema Essen auf der Neuen Erde im Forum Ewigkeit geantwortet.
    folgende Gedanken von mir: Der Tod wird in der Ewigkeit hinweggetan.... Mache ich jetzt eine Unterscheidung dafür zwischen einem getöteten Tier oder einer geernteten Pflanze (wegen dem vegan) ? Tiere sagen die meisten, sie werden nicht mehr sterben, dann fallen sie als Nahrungsquelle weg. Bei Pflanzen tut man sich erst noch schwerer als im Vergleich zum Tier. Wer vegan denkt, könnte hier (Mk 11:14) auf die Idee kommen das man dann halt nur keine Feigen + Blätter mehr "ißt". Bei den Blättern kommt man dann ganz schnell auf Israel und die Heilung. Also eine Heilung an einem geistlichen vollkommenem Leib den der Gäubige bekommen wird in der Ewigkeit ? eher nicht. Trotz der Offenbarungsstelle ganz hinten, was nicht gleich Ewigkeit bedeuten muss (Off 22:2) Also heilszeitlich zwar "weit fortgeschritten" angeordnet, die ich trotzdem vorsichtig noch VOR die Ewigkeit setzten würde (Off 22:2 <-> Hes 47:12) Wo es Fischer und Jäger gibt (Hes 47:10; Jer 16:16) Dieser ewige Mensch hat nach der Idee hier auch keinen Magen mehr zur Verfügung (1 Kor 6:13) Es gibt ja noch die 1000 jährigen "Tiere" die Stroh fressen, die Bibel gibt komischerweise aber wenig bis keine ? Informationen von Tieren in der Ewigkeit. Also müsste ich es annehmen.... Bei der Fortpflanzung von Menschen wird das Kind durch die Nabelschnur versorgt, also mit Essen, im Himmel gibt es aber keine Fortpflanzung mehr, da nicht mehr geheiratet wird.... da im geistlichen Leib auferweckt wird, müsste ich verstehen können, was ich nicht kann, was eine geistliche Feige zu essen wäre, denn ich kann keine natürliche Feige mehr essen, da das sähen im natürlichen Leib VORBEI ist. Das Gott einen geistlichen Leib essen lassen könnte, ist IHM kein Problem... Garten Eden Gott hat sich vor dem Sündenfall einen Essensapparat für die Menschen ausgedacht. Ein "Ursprung" erstmal. Ohne Sünde. Wie in der Ewigkeit. Gottes Regierung war auch da. Die wird auch wieder im ganzen Umfang es in der Ewigkeit geben. Jetzt regiert ja wie bekannt Satan. Also könnte es genauso wieder sein, wie im Garten Eden. Ich glaube aber das neuer Himmel und neue Erde wirklich neu bedeutet. Also nichts bekanntes, "wiederholendes", sondern einen "neuen", nie dagewesenen Garten Eden. Wobei da wackelige Gedanken drin sind. Da Gott schon auch in der Ewigkeit wieder 100% regieren wird. Und so könnte man sagen, das "war ja schon mal so"....
    5 Antwort(en) | 228 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Aron

Allgemeines

Über Aron
Wohnort:
Deutschland
Interessen:
Bibel, Kirchengeschichte, Hingabe, Glaubensvorbilder, DIY Projekte

Signatur


Aron

Statistiken


Beiträge
Beiträge
287
Beiträge pro Tag
0,19
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
20.09.2018 21:44
Registriert seit
29.07.2014