Tab Content
  • Avatar von Olivier
    Gestern, 19:58
    Olivier hat auf das Thema Joh 4,18 Wie muss ich das "dein" verstehen? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Peter Ich verstehe die Fragestellung nicht. In der ganzen Welt ist klar, wenn man von deinem Mann (persönliches Fürwort) spricht, so meint man immer den geehelichten Mann, den Ehemann und nie ein Liebhaber oder ein Konkubinatspartner. Hurer korrigieren einen fast immer wenn man von ihren Ehegatten mit deine Frau/dein Mann anspricht. Auch wenn die moderne Welt sich vieles einfallen gelassen hat an Bezeichnungen für Hurereien, MEINE Frau ist und bleibt immer meine Ehefrau, im sprachlichen Umgang. Ich bin sprachlich ja unterbelichtet aber ein bekennender Zusammenhangs-Leser. Wenn die direkten Zusamenhänge auch nicht immer überall klar sind, so nützen vieleicht auch da und dort Programme zur Unterstützung, doch bei Johannes 4 sehe ich die Antworten im Text: Sie : Habe keinen (Ehe)-Mann der Herr: du hattest 5 Männer der Herr : den du jetzt hast ist nicht dein (Ehe)-Mann Sie : Du bist ein Prophet, >> meint: du hast recht gesagt, daraus gezogener Schluss: Beide haben recht gesagt, weil die Frau einen Schein-Ehemann hat, ein Konkubinatspartner, ein Mit-Hurer und aussagte, dass sie aktuell aber keinen Ehemann hat. Hingegen bez. den 5 Männern welche die Frau hatte, könnte man sagen, dass nicht 100% klar sei ob sie 5 Männern geschlechtliche/eheähnliche Beziehungen hatte, oder ob sie 5 mal verheiratet war, das persönliche ‚DEINE Männer’ Fürwort fehlt. Allerdings erwartete ich ein auch in Vers 18 um klarzumachen, falks es um dasselbe ginge wie ihre aktuelle Situation. Für mich persönlich ist es klar, dass es um 5 Ehemänner geht; ob geschiedene oder verstorbene ??
    4 Antwort(en) | 143 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    Gestern, 19:25
    Wer sich stolz und selbstbewust durch alle Böden hindurch Lutheraner(in) nennt und sich wegen den paar Tropfen Wassers als Säugling errettet meint, hat sich halt viel. später öffentlich zum Lutheranismus bekehrt aber sicher nicht zu Christus der Bibel. Luther nützt solchen Menschen einmal am grossen Weissen Thron Nullkommagarnichts. Luther selbst steht nämlich auch dort und beiden iist hr ewiges Teil im See der ewig mit Schwefel brennt. Jetzt ist noch gänzliche Umkehr -metanoia- und wahrer Glauben an den wahren Erlöser möglich, vielleicht, noch..
    3 Antwort(en) | 64 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    22.06.2018, 07:25
    Olivier hat auf das Thema Joh 4,18 Wie muss ich das "dein" verstehen? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Hans Peter Ich interpretiere das als einen gezielten Ruf zum Nachdenken - Einsehen - Bekennen (Zugeben). Die Frau lebte mit einem Mann zusammen mit dem sie nicht rechtens verheiratet war. Selbstverständlich in der tiefst möglichen Art und Weise unseres wunderbaren Herrn, aus und in Gnade UND Wahrheit auf solches hinzuweisen.
    4 Antwort(en) | 143 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    20.06.2018, 16:07
    .. wie es sich darstellt und selber treffend bezeichnet:
    0 Antwort(en) | 114 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    19.06.2018, 10:22
    Olivier hat auf das Thema Beteiligung an politischen Wahlen im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Das Foto und der Thementitel machen dem Bibelleser alles klar.
    3 Antwort(en) | 216 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    18.06.2018, 09:55
    Lieber Bobby Es bleibt nichts von der alten Schöpfung. Mindestens 2 Himmel werden vergehen, nämlich die geschaffenen 2 Himmel Nr. 1 + 2. Der dritte Himmel, der Ewigkeitsbereich Gottes, Sein Thron, ist m.E. nach unerschaffen, unauflöslich. (Jes 66,1; Hebräer 9,24) Es ist nicht immer einfach zu erkennen welcher/welche Himmel gemeint sind. Die vorangestellten Artikel bzw. ohne Artikel grenzen es jeweils etwas ein. Der Zusammenhang klärt meistens.
    9 Antwort(en) | 359 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    18.06.2018, 05:55
    Es mag kulturelle oder geographische Unterschiede geben, ich habe zu 2 obigen Punkten im deutschsprachigen Raum noch nie diese Erfahrungen gemacht. Der Gedankengang ist zwar vernünftig gedacht und folgerichtig, ich haber aber immer das Gegenteil erlebt. Das Schizophrene ist ja gerade das, dass die meisten Calvinisten eifrig evangelisieren und dabei die Auserwählung dennoch verdeckt halten! Erklärung von Calvinisten zur Evangelisation: << man müsse ja wissen WER denn ein Auserwählter Mensch sei!>> .. http://www.bbkr.ch/forum/showthread.php?t=4999&p=35101#post35101 http://www.bbkr.ch/forum/showthread.php?t=7136&p=48728#post48728
    11 Antwort(en) | 928 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    17.06.2018, 18:16
    Lieber Bobby 2 Himmel sind ja in dieser Schöpfung geschaffen, der dritte Himmel ist DER Himmel, ein uns bekanntes Bild auf den unerschaffene Ewigkeitsbereich Gottes.
    9 Antwort(en) | 359 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    12.06.2018, 09:40
    Olivier hat auf das Thema Geben ist seliger denn nehmen im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Harald Sinngemäß gesprochen: Ganz und vollständig und vollkommen gelebt hat es der Herr Jesu, NUR ER, bis in den Tod. Unsere Aufgabe: Ein sehr schönes Tun, das wir tun wollen.
    5 Antwort(en) | 336 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    10.06.2018, 14:16
    Olivier hat auf das Thema Der Buchstabe tötet im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Ich finde , diese als ‚Floskel’ angewandten Worte aus dem Wort Gottes hilfreich, im schnellen Erkennen von christlichen Bekennern ohne Geist und ohne Neues Leben. Sie geben damit zum Ausdruck, dass sie die Schrift nicht kennen, noch nie über 2. Kor 3 zusammenhängend denkend, nachgedacht haben, noch das Wort Gottes als Autorität über ihr Leben anerkennen. Viele Menschen schwärmen von dem Jesus der so wunderbar von der Liebe sprach, vom lieben Gott, verwenden dazu die Bibel als Sammlung für ihre Verslipickereien usw., blenden aber aus, dass der Herr Jesus die Wahrheit ist (Joh 1,14;1,17;14,6 u.a), ERimmer nur Wahr war und es immer noch ist. Dass das Wort heute schon Richter über jeden menschlichen Gedanken ist, der Herr Jesus - der Sohn des Menschen - (Dan 7,13.14) und Richter der Ungläubigen Menschen sein wird (APG 17,31) und dass das Gericht über jeden nicht erlösten Menschen kommen wird (Hebr 9,27), das blenden sie mit aller Kraft in Ignoranz aus. Diese Ignoranz wird dann als Arroganz des Menschen mit ihm gerichtet werden und in den Ewigen Feuersee geworfen werden (Off 20,15).
    6 Antwort(en) | 374 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    08.06.2018, 10:10
    Olivier hat auf das Thema Sprachengebet ? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Ibo Was ist deine konkrete Frage, und deine eigenen Gedanken dazu?
    11 Antwort(en) | 383 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    08.06.2018, 05:36
    Olivier hat auf das Thema Der Christ und der Militärdienst? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Lukas Zu den Ausführungen von Martin, welchen ich zustimme, darf ich noch ergänzen, dass auch Polizeidienst ein Dienst ist, welcher u.U. mit Gewalt (Waffe) durchgesetzt werden muss. Ein Polizeibeamter der zum Glauben kommt wird sich aber sicher auch darüber seine persönlichen Gedanken machen, ebenso ein Aspirant. Ich bin froh, in dieser gefallenen Welt lebend, in einem Staat zu leben wo ein Polizeidienst ausgeführt wird. Derselbe Staat, wendet aber indirekt unzählig mal mehr Gewalt an, indem er Abtreibungen und Selbstmord unter marginalen Bedingungen zulässt. Diese Dinge kann man nur im Glaubensblick auf den Herrn und Seinen kommenden Tag und Sein gerechtes Gericht aushalten.
    3 Antwort(en) | 147 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    07.06.2018, 18:51
    Olivier hat auf das Thema Kain und Abel im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    http://www.bbkr.ch/forum/showthread.php?t=8112&p=53792#post53792
    3 Antwort(en) | 221 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    06.06.2018, 19:56
    Olivier hat auf das Thema Messianische Prophetie 3 im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Noch mehr tiefste Gefühle des Herrn 5015 ταράσσω (tarasso) : erregen (erschüttert sein) Importantia ταρασσω tarásso Übersetzung: erregen Anzahl: 18 Grammatik: V Herkunft: aus d. Wz. dhragh- (durcheinanderrühren, aufrühren; übertr.: verwirren, stören, beunruhigen) Kautz Bedeutung erregen im physischen Sinn: etw. bewegen oder aufrühren indem man es hin und her bewegt oder schüttelt. Jes 24,14; Joh 5,7; übertr.: in innerliche Unruhe, Erregung oder Verwirrung kommen; jmdn. beunruhigen bzw. aufwiegeln; im Geist erschüttert, bestürzt bzw. erschreckt werden. Ps 6,4; Jes 8,12; Mt 2,3; Joh 11,33; 12,27; Joh 14,1.27; Apg 15,24; 17,8.13; Gal 1,7; 5,10; 1Petr 3,14; ua. 1568 ἐκθαμβέω (ekthambeo) : erschrocken sein (bestürzt sein) Importantia εκθαμβεω ekthambéo Übersetzung: erschrocken sein Herkunft: Siehe G1569 (w. sehr-erstaunen); V (4) Kautz Gräz.: jmdn. schrecken. Bedeutung Pass.: sehr erschrocken sein in höchste Verwunderung, Angst und Schrecken versetz werden, sich (sehr) entsetzen, erschrecken, verzagen; zittern. Mk 14,33; 16,5.6; Pass.: sehr erstaunt sein sich sehr (ver)wundern. Mk 9,15;
    8 Antwort(en) | 312 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    04.06.2018, 21:15
    Olivier hat das Thema "Bräuche" und Gnade im Forum Katholizismus erstellt.
    Dieser spanische Brauch soll von Sünden befreien Bräuche von Menschen mittels ihrer Neugeborenen (unten links ev. den Ton einschalten, Schieberegler anklicken und nach rechts schieben) Es müssen in ganzen Landstrichen Menschen vollkommen des Verstandes entleert und dieser dann dämonisch besessen sein, die solches (und noch viel mehr...!) praktizieren, feiern und segnen lassen. Ein altes Bild dieser heutigen total aktuellen, völligen Verirrung: dann Gericht: und dann das schier Unglaubliche angesichts oben geschilderten Treibens: Das Wollen und das Wirken des Gottes aller Gnaden an Sündern die einsichtig werden und zur Busse kommen: (noch künftig)
    1 Antwort(en) | 346 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    31.05.2018, 13:54
    Olivier hat auf das Thema Hans Peter Royer war Charismatiker?! im Forum Charismatik geantwortet.
    Ich behalte von Royer's wenigen Anwendungen die ich beim 'Klüteren' in der Garage gehört habe, genau und einzig das Gute, welches immer auf der Schrift basieren muss. Das Böse, welches ich bis dato nicht kannte, das muss ans Licht; korrekt. Täte ich nicht unterscheiden und nicht immer nur einzig das Gute behalten, müsste auch Darby, Kelly, Mackintosh, Ouweneel, Wilder-Smith's usw. und die allermeisten der heutigen Brüder-Schreiber und Prediger geschreddert werden, inkl. die Gitt's, Liebi's usw. Wir können ja dankbar sein, Falsches vom Richtigen unterscheiden zu können um aufzuklären und das Gute zu behalten.
    15 Antwort(en) | 942 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    31.05.2018, 10:09
    Olivier hat auf das Thema Hans Peter Royer war Charismatiker?! im Forum Charismatik geantwortet.
    Lieber Bobby Genau lesenBiblische Theologie ist richtig und wichtig. Wenn sie kalt und unnahbar rüberkommt, weiss ich nicht wie sie wirkt. Ich kann und tue solches durchaus unterscheiden zu einem charismatischen, geistlosen Klimbim, wo beides falsch ist.
    15 Antwort(en) | 942 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    31.05.2018, 06:23
    Olivier hat auf das Thema Hans Peter Royer war Charismatiker?! im Forum Charismatik geantwortet.
    Liebe Freunde Wenn man weit umher reist kommt man zwangsläufig mit verschiedensten Menschen und auch deren ‚Spezial‘-Meinungen zusammen. Gefahr ist da halt immer deren Meinungen nicht, nur oder zu wenig am Wort zu prüfend selber zu übernehme. Wer kennt das selber nicht? Dass deswegen alles was solche Personen vortragen wegen einzelnen falschen Dingen nur unbrauchbar und schlecht sei, wäre sicherlich übers Ziel getroffen, wenn es auch für jeden persönlich sicherlich Dinge und Grenzen gibt. Gemeinschaften prüfen ist für jeden besonders wichtig, man übernimmt oft viel, auch wenn man persönlich überzeugt ist, am Wort geprüft in allem richtiig zu liegen. >> Das was jemand NICHT tut oder nicht redet wo er reden sollte, soll man auch beurteilen, beginnend jeder bei sich selbst. Bei H.P. Royer ist halt die Möglichkeit nicht mehr gegeben, ihn auf Mängel persönlich anzusprechen. Das was man immer und sofort tun soll. Wie gesagt wurde: Bibellehrer war er auch in meinen Augen weniger, ein Herzensansprecher, vor allem für Jugendliche im Glauben, aber ein befähigter.
    15 Antwort(en) | 942 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    30.05.2018, 16:48
    Olivier hat auf das Thema Aberglaube im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Lieber Hans Peter Plötzlich aufkommende Schlaflosigkeit nach ca. 2 h Schlaf kenne ich persönlich ab und zu, wenn ich ... a) ... nicht redete.... Sünde nicht sofort und voll und ganz als Sünde aufrecht bekannte b) ... einfach zuviel um die Ohren habe, meinte ich könne alles aus mir selbst heraus erledigen und schaffen, meine ich müsse alles genau so tun. c) ... ich mir eine Zeit lang zu wenig Zeit nahm, aktiv mit dem Herrn durchs Wort und im Gebet Gemeinschaft zu pflegen. Für mich das beste Mittel: Auch spätnachts in Seinem Wort lesen, darüber nachdenken, Ihm danken, Ihn loben, Ihn bitten mir die Augen zu öffnen und mir Wege zu zeigen - die ich ja meistens sws. kenne..., also Ihn zu bitten mir zu helfen auf diesem einen wahren Weg voranzuschreiten um dann anschliessend noch etwas zu schlafen.
    3 Antwort(en) | 227 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    30.05.2018, 16:38
    Olivier hat auf das Thema Aberglaube im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Lieber Bruno Mein Antwort: Mach die Fensterläden lichtdicht zu! Als sich Kind war musste mir mein älterer Bruder erklären, dass ich die Augen schließen müsse um einschlafen zu können (um 19:00 war es noch nicht ganz Dunkel); es hat augenblicklich geholfen.
    3 Antwort(en) | 227 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    30.05.2018, 10:15
    Liebe Maren Ich stelle mir immer vor wie es wäre, gar keine Obrigkeiten zu haben. Politisch philosophiert man und nennt es Anarchie. Wie Ulrich es oben schrieb, Menschen würden sich alle gegenseitig töten bis zum letzten. Anarchie: eine Katastrophe, eine total schreckliche Vorstellung in dieser gefallenen Schöpfung! Obrigkeiten bewahren uns und dennoch sind diese System der Obrigkeiten alle von unten. Eine Spannung die der Wiedergeborene mit Hilfe der Schrift erkennen und auszuhalten vermag; bis der Herr wiederkommt.
    11 Antwort(en) | 629 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    29.05.2018, 07:49
    Olivier hat auf das Thema Spiritistische Endzeitsekten im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Phantasieloses Aneinanderreihen von geschätzten 10-12 Silben und einzelnen Vokalen. Sprache geht anders. Wer sich solchen Geistern öffnet, öffnet sich allem, ohne Filter, verstandeslos.
    2 Antwort(en) | 266 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    27.05.2018, 16:48
    Mit dem CO2 aus dem Erdgas-Abgasstrom der Beheizungsanlage, begasen die Walliser ihre grossen Gewächshäuser bereits seit einigen Jahren. Ob die Hummeln auch wie Honigbienen gegen die Varroamilbe behandelt werden? Eher nicht, die haben ja keine Lobby und man wirft den Pappkarton Ende Saison weg... Das neu gezüchtete Volk steht ja schon bereit. Bei Hummeln überlebt nur die Königin (wie bei den Wespen+Hornissen), nicht das ganze Volk. klar, alles hat seine Schattenseiten. Die Tomaten würde ich auch trotz der Namensgebung gerne kosten; sicher so gescheit produziert wie in Spanien.
    4 Antwort(en) | 1251 mal aufgerufen
  • Avatar von Olivier
    27.05.2018, 03:21
    Olivier hat auf das Thema Verlobt im Forum Christliches Leben geantwortet.
    Lieber Peter Jede geschlechtliche Aktivität ausserhalb einer monogamen, heterosexuellen Ehe wird im Wort Gottes als Hurerei bezeichnet. Im Zusammenleben von Verlobten geht man zwangsläufig von geschlechtlicher Gemeinschaft aus.
    2 Antwort(en) | 346 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Olivier

Allgemeines

Alter
51
Über Olivier
Wohnort:
Herisau AR, Ostschweiz
Interessen:
Das Wort Gottes, Bienen

Signatur


Herzliche Grüsse
Olivier

Sprüche 4,20-23
Mein Sohn, merke auf meine Worte, neige dein Ohr zu meinen Reden. Laß sie nicht von deinen Augen weichen, bewahre sie im Innern deines Herzens. Denn Leben sind sie denen, die sie finden, und Gesundheit ihrem ganzen Fleische. – Behüte dein Herz mehr als alles, was zu bewahren ist; denn von ihm aus sind die Ausgänge des Lebens. –

Statistiken


Beiträge
Beiträge
2.549
Beiträge pro Tag
0,59
Diverse Informationen
Registriert seit
06.09.2006