Tab Content
  • Avatar von Joerg B.
    23.05.2018, 09:15
    Joerg B. hat auf das Thema Bestimmung von Jahren vor der Flut im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Hans Peter, "1656 Jahre nach Erschaffung der Erde...", von so einer konkreten Jahreszahl lese ich heute erstmalig. Hast du dafür zum Nachvollziehen eine gute Quellenangabe?
    10 Antwort(en) | 170 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    21.05.2018, 07:17
    Lieber Hans Peter, mir war natürlich klar, wenn ich so ein Thema anspreche, dass es gleich Hilfe gibt, die auch für das praktische Glaubensleben taugen. Hast du eigentlich gewusst, dass es in Deutschland mehr aktive Esoteriker gibt als Österreich Einwohner hat? Die Brüder aus Sachsen-Anhalt haben mir zur Ansicht eine kleine Broschüre über "Okkultismus und Aberglauben" geschickt. Kaum ausgepackt, war sie auch schon vergriffen. Es könnte sein, dass ich bei diesem Thema aufgrund meiner örtlichen Gegebenheiten nachfasse. Die Webseite arbeite ich durch und verwende ggfl. alles Bibelkonforme. Nochmals herzlichen Dank!
    5 Antwort(en) | 218 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    20.05.2018, 18:28
    Auf einem christlichen YT-Kanal (Key-Word Christliche Predigten), der gewöhnlich erbauende Predigten zeigt, kommt plötzlich und unkommentiert ein Beitrag mit dem Namen Muskelentspannung nach Jacobson daher. Klingt sehr harmlos mit einem empirischen Zeugnis in der Kanalbeschreibung. Bei näherer Betrachtung fällt zunächst die monotone Musik auf, die dazu geeignet ist, den Hörer in eine Art Halbschlaf zu versetzen. Eine durchdringende dunkle Stimme veranlasst dazu, die Atmung zu regulieren und sämtliche Probleme des Alltags dieser zu übergeben. Quasi eine Erlösung von innen heraus. Dabei hat der Herr doch gesagt: Kommet alle her zu mir, die ihr mühselig und beladen seid...(Matt. 11,28) Die Kombination aus Musik und Stimme macht geradezu besoffen dem zu folgen, was man da hört. Einen raffinierter Affront, welcher das Nüchternheitsgebot sehr gut untergräbt. Viel weiter kann man eine Pforte für Finstermächte kaum öffnen. Es würde mich nicht so betrüben, wenn es ein esoterischer Kanal wäre. Aber nein, wir finden die Raffinesse des Engels des Lichtes auch auf christlichen Kanälen. Dies nur als Warnung.
    5 Antwort(en) | 218 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    18.05.2018, 19:53
    Joerg B. hat auf das Thema Werke des grossen Schöpfers im Forum Die Schöpfung. Kreationismus geantwortet.
    Unfassbar schöne Einsichten in die Schöpfung! Danke.....
    2 Antwort(en) | 895 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    16.05.2018, 08:12
    Joerg B. hat auf das Thema Der Anfang vom Ende im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Oh, an meiner Schlachter 2000 war also der namentlich Genannte sogar Revisionsleiter? Warum habe ich damit ein Problem...? Will heute nicht so recht über die Lippen. Aber seine Lehr-Videos über Fragen des Heils haben mich nicht erbaut.
    2 Antwort(en) | 138 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    15.05.2018, 08:54
    Joerg B. hat auf das Thema Was ist: Gericht des großen Tages .? im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Lieber Oliver, du sagst meines Erachtens völlig zurecht, dass es für Engel in der Schrift keine Gnade gibt. Nach 1. Korinther 6,3 konfrontiert uns Paulus mit sehr deutlichen Worten, dass wir (wiedergeborene Christen) Engel richten werden. Der Kontext dieses Verses erklärt zwar im Umgang mit weltlichen Gerichten einen anderen Sachverhalt, aber seine getroffene Aussage steht. Wie siehst du das? Welchen Spielraum gibt es da überhaupt noch?
    10 Antwort(en) | 358 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    14.05.2018, 09:54
    Joerg B. hat auf das Thema Flache Erde Fake im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Im Lehrplan der 6. Klasse ist die Erde zum Glück noch eine Kugel. Demgegenüber stehen aber andere sog. wissenschaftliche Theorien, welche die Schöpfungslehre hart angreifen. Bei einer Klassenstärke von 23 Kindern sind nur 3 die an das Schöpfungswerk glauben, der Rest ging an die Evolution verloren. Psalm 19 ist uns hier eine Hilfe und eine Leuchte. Was zum Auswendiglernen übrig bleibt, dient nur der Punktzahl für die Klassenarbeit.
    3 Antwort(en) | 300 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    12.05.2018, 06:42
    Lieber Oliver, ich stimme dir absolut zu. Und doch, einer hätte es getan: Apg 17,22 ff Meine Lieblingspredigt von ihm inmitten von gottlosen Philosophen und Götzendienern.
    15 Antwort(en) | 669 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    11.05.2018, 18:19
    Nun, ich habe die Frage so neutral gestellt wie ich konnte, damit jeder prüfen kann. Danke für alle Gedanken, die ihr mit mir geteilt habt. Zwischenzeitlich wurde das interreligiöse Gebet in einer Gemeinde durchgeführt. Einen Rückblick dazu gab es wohl auch im amtlichen Nachrichtenblatt. Siehe Link unten. Bei einem Namen wurde versehentlich unterschlagen, dass er Vorsitzender einer salafistischen Gemeinde ist. Dort steht nur muslimisch. Das Wort Gebet konnte ich nicht finden, dafür aber Andacht. Nach meiner persönlichen Meinung hat nur noch der Medizinmann gefehlt, dann hätten wir vielleicht die erste Großökumene im Saarland erlebt. Wie dem auch sei, diese Aktivitäten laufen nicht nur bei dieser Kommune sondern jetzt bundesweit. https://www.stadt-sulzbach.de/index.php/unsere-stadt/rathaus/pressenews/item/2520-andacht-der-religionen
    15 Antwort(en) | 669 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    08.05.2018, 07:04
    Joerg B. hat auf das Thema Nahtoderfahrung im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Die Medizin kennt im Sterbeprozess eines Menschen 3 mögliche Phasen: Klinischer Tod, Hirntod und biologischer Tod. Letztes Merkmal scheidet von vorne herein aus. Hirntod könnte eine Pforte für eine solche Erfahrung öffnen. In diesem Falle wäre das "Nüchternheitsgebot", das mindestens 12x in der Elberfelder erscheint, nicht mehr einzuhalten. Aber es scheint klar zu sein, die Medizin hat auf diese Frage keine einschlägige Antwort. Dafür ist der Okkultismus zu raffiniert.
    5 Antwort(en) | 257 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    08.05.2018, 06:21
    Mit atemberaubender Schnelligkeit kommt der "Abfall" daher. Möglicherweise sind wir auf der Timeline weiter als wir vermuten.
    15 Antwort(en) | 669 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    07.05.2018, 15:09
    Danke. Es ist mir nicht leichtgefallen, die Frage neutral zu stellen. Wenn sie nicht so aktuell wäre und viele Kommunen unter einem gewissen Deckmantel längst ergriffen hätte, wäre es nur eine lex saarland. Das ist es aber leider nicht. "Der Engel des Lichts, der diesmal nicht als brüllender Löwe kommt" wird sich weitere Städte aussuchen. Habt Dank! Wir müssen vorbereitet sein.
    15 Antwort(en) | 669 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    07.05.2018, 12:23
    Dürfen Christen am interreligiösen Friedensgebet teilnehmen? RKK vor Ort, Ja du darfst, schließlich sind wir Mitorganisatoren EV Kirche vor Ort: Ja du darfst, schließlich sind Friede, Toleranz und Nachbarschaft Früchte der Nächstenliebe Brüder vor Ort: Ja du darfst, schließlich war unser Ap. Paulus den Juden ein Jude, den Griechen ein Grieche und den Barbaren ein Barbar. Muslime vor Ort: Ja, wir sind in diesem Jahr Gastgeber und haben alle Muslime im Ort zur Teilnahme am Friedensgebet aufgerufen. Salfistengemeinde vor Ort: Auch wir haben alle arabischen Muslime zur Teilnahme aufgerufen Bürgermeister: Aufruf zur Teilnahme am gemeinsamen Friedensgebet in der Moschee mit vielen Inserationen im amtlichen Nachrichtenblatt. Anmerkung: Ich musste erst eine Nacht darüber schlafen, um den Sachverhalt und der daraus resultierende Frage neutral zu stellen. Wie würdet ihr den o.g. Fragesteller anhand der Bibel beraten? https://www.saarbruecker-zeitung.de/saarland/saarland/bruecken-bauen-zwischen-den-religionen_aid-1274082
    15 Antwort(en) | 669 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    07.05.2018, 11:48
    Joerg B. hat auf das Thema Nahtoderfahrung im Forum Lehren und Irrlehren geantwortet.
    Wenn du auf diesen Link drückst, stehst du vor der tiefsten Grube, die ich kenne. Da möchtest du nicht wirklich hineinblicken. https://bilder.buecher.de/zusatz/36/36160/36160262_lese_1.pdf Alexa Kriele, fragwürdige Bestsellerautorin Bernhard Jakoby, ein sog. Experte für Nahtod
    5 Antwort(en) | 257 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    04.05.2018, 16:29
    Joerg B. hat auf das Thema Ich bitte um Hilfe für ein Thema im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Vermutest du, dass die in OFF 9 genannten Dämonen wesensgleich sind mit den Engeln aus 1. Mo 6,1 ff. ?
    6 Antwort(en) | 362 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    04.05.2018, 10:59
    Die Tabelle ist ja der Hammer. Danke! Sehr lesenswert. Die Tabelle hat auch Ungenauigkeiten zB.: die 3 Joh. Briefe ...
    5 Antwort(en) | 452 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    04.05.2018, 10:49
    Joerg B. hat auf das Thema Gesetz des Herrn tun im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Hmmmmmmmmm, Hans Peter, bitte nochmal langsam für die Soldaten. Was ist FB? Wo finde ich das?
    10 Antwort(en) | 397 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    04.05.2018, 07:56
    Joerg B. hat auf das Thema Gesetz des Herrn tun im Forum Biblische Lehre geantwortet.
    Matt 7, 24 Jeder nun, der irgend diese meine Worte hört und sie tut, den werde ich einem klugen Manne vergleichen, der sein Haus auf den Felsen baute; Lukas 6,47 Jeder, der zu mir kommt und meine Worte hört und sie tut, ich will euch zeigen, wem er gleich ist. Jak 1,22 Seid aber Täter des Wortes und nicht bloß Hörer, die sich selbst betrügen. Habakuk 2,4 Siehe, der Vermessene – unaufrichtig ist seine Seele in ihm; der Gerechte aber wird durch seinen Glauben leben. Römer 1,17 denn es wird darin geoffenbart die Gerechtigkeit Gottes aus Glauben zum Glauben, wie geschrieben steht: »Der Gerechte wird aus Glauben leben«.
    10 Antwort(en) | 397 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    04.05.2018, 06:24
    Lieber Martin, ich wollte das nicht von vorneherein so hart negieren, schon wegen meiner beiden kleinen Fragesteller nicht. Ich danke allen für die weiteren Hinweise. Am Abend werden wir gemeinsam Ps 19, Joh 3, Rö 1,18ff und OFF 14 lesen. Dabei den Fokus auf Umkehr und Buße legen. Daraus ergibt sich das gewünschte "Ja". Vielleicht kannst du mir noch kurz erklären, wie du das mit "Familie" in Tim. gemeint hast? Da bekomme ich im Moment die Gedankenbrücke nicht so ganz hin.
    12 Antwort(en) | 577 mal aufgerufen
  • Avatar von Joerg B.
    03.05.2018, 19:01
    Naja, die Art der Frage lässt darauf schließen, dass meine Söhne eine klare Antwort in Richtung „ja“ wünschen. Aber geht das? Ich glaube nicht. Die Schlussfolgerungen lassen wahrscheinlich die gewünschte Antwort nicht so einfach zu. Nach Ps 19 erzählen die Himmel (Sterne) die Herrlichkeit Gottes. Durch Nachsinnen (Röm 1,18) sollten alle Menschen diesen Schöpfer von Himmel, Erde, Sternen usw. erkennen. Das tun sie aber nicht. Wäre „Manitu“ in den Augen dieser der Schöpfer, dann könnten wir Parallelen zu unserem Gott der Bibel feststellen. Ich hatte versucht, ein Glaubensvorbild wie Hiob dem gegenüberzustellen. Er war ein Mann, gottesfürchtig, gehorsam, gerecht und glaubte, dass sein Erlöser lebt. Letztes Tatbestandsmerkmal könnte ein Stolpersein sein, zu dem „ja“ was meine Söhne so sehr erhoffen. Darüber hinaus gibt es nach Joh 3 im Dialog mit Nikodemus sehr eindeutige Merkmale, wie und wer ins Himmelreich kommt. Wie können Kulturen, die nie den Namen ihres Erlösers gehört haben, ins Himmelreich kommen? Im Moment habe ich außer „nein“ keine perfekte Antwort. Aber ich weiß, ich bin nicht alleine und habe Euch zur Hilfe.
    12 Antwort(en) | 577 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Joerg B.

Allgemeines

Über Joerg B.
Wohnort:
Saarland
Interessen:
Jesus, Frau, Kinder und TT-Sport

Signatur


in Christo!
Liebe Grüsse
Jörg

Statistiken


Beiträge
Beiträge
43
Beiträge pro Tag
0,69
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
Heute 07:02
Registriert seit
24.03.2018