Tab Content
  • Avatar von Shrimpy
    03.01.2018, 13:59
    Shrimpy hat auf das Thema Geistgeburt detailliert im Forum Meine Fragen geantwortet.
    Das ist doch super. Und was hindert dich nun daran meine Frage im OP zu beantworten?
    13 Antwort(en) | 654 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    03.01.2018, 13:36
    Was sagt uns die Bibel dazu: "Was können wir, die wir Teil des Leibes Christi sind, von uns wahrhaftig sagen?" Dazu soll hier eine Sammlung entstehen. Ich selbst habe hier hundert Bibelstellen dazu angemerkt vorliegen, die möchte ich hier nach und nach in den Faden stellen. Dabei freue ich mich sehr über Anmerkungen, Kommentare, Zurechtweisung und so fort. Wie sehr ich selbst diskutieren kann, ist ein bißchen eine Zeitfrage, zunächst möchte ich meine hundert Stellen beisammen kriegen; schauen wir mal. Wenn ein Mitforist eine Stelle einbringt, die ich auch vorgemerkt habe, dann "kriegt er sie", also meine Hausnummer dazu lege ich dann offen. Jetzt könnte man ja sagen: "Warum schreibst du das in einem Forum, schreib doch einfach so eine Studie, du Schlaukopf!" - Das stimmt zwar, aber gerade bei diesen Stellen und meiner Interpretation bin ich auf brüderliche Korrektiv gespannt. Vielleicht schreibe ich alles nochmals sauber aus, nach Gesprächen hier darüber. Aber zunächst möchte ich hier forsch einen "Prototypen" entstehen lassen. Und wenn erstmal keiner was sagt, ist das auch in Ordnung. Je nachdem. Der Geist Gottes leitet uns! Mir geht es aber nicht nur um das Klärende für mich, sondern, wenn jemand mitliest, auch um das Teilen der Ermutigung, die ich bei dem Thema erfahren durfte. Nach dieser Vorrede fange ich nun mit den ersten drei Bibelstellen an. Also. • Was kann ich als Teil des Leibes Christi wahrhaftig von mir sagen (+Bibelbeweis)? #1 – Ich bin voll des Glaubens Eph 1, 1 "Paulus, ein Apostel Jesu Christi durch den Willen Gottes, den Heiligen zu Ephesus und Gläubigen an Christum Jesum:" P.S. Elberfelder '05 lautet: "Paulus, Apostel Jesu Christi durch Gottes Willen, den Heiligen und Treuen in Christo Jesu, die in Ephesus sind:" - Da ist die Lutherversion besser. Im Grundtext steht "Gläubige" nicht "Treue": pistois - πιστοῖς Naja, "falsch" ist das auch nicht, nur für diesen Punkt halt weiter weg. #2 – Ich bin Gottes Kind Joh 1, 12 "so viele ihn aber aufnahmen, denen gab er das Recht, Kinder Gottes zu werden, denen, die an seinen Namen glauben," #3 – Ich wurde in Gerechtigkeit gestellt Röm 5, 1 "Da wir nun gerechtfertigt worden sind aus Glauben, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus, "
    0 Antwort(en) | 163 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    03.01.2018, 11:01
    Shrimpy hat auf das Thema Geistgeburt detailliert im Forum Meine Fragen geantwortet.
    Also mit anderen Worten: du weißt es auch nicht. Ist ja nicht schlimm. Ansonsten kann ich dir zustimmen, unser Wissen sollte auf Aussagen der Bibel fußen. Aber das müssen wir hier in diesem Forum hoffentlich nicht jedesmal dazu sagen. Da ist kein Gegensatz. Die irdischen Wohlannehmlichkeiten sind uns auch von Gott gegeben. Dein himmlischer Vater sorgt stets für dich, daran darfst du immer fest glauben. Und mein Gruß an dich sollte eben auch an nichts Mangel haben.
    13 Antwort(en) | 654 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    03.01.2018, 10:54
    Shrimpy hat auf das Thema wenn die Sterne eigentlich Sonnen sind im Forum Himmel geantwortet.
    Tun sie nicht, ja und? Bringt uns ja in der Sache nicht weiter. Wir haben weiterhin keinen (naturwissenschaftlichen) Grund dafür, die Sonne nicht als Stern zu kategorisieren. Auch in dem obigen Zitat bezeichnen sie die Sonne ja als Stern. Habe ich inzwischen gemacht, nichts freimaurerisches gefunden. Nur Hinweise oder Anspielungen auf das allgemeine Sternebewertungsschema, wie ich es auch in meiner Signatur gemacht hatte. Warum schreibst du mir nicht einfach, was du meinst? Immerhin hast du die Behauptung aufgestellt, meine Signatur hätte Nähe zum Freimaurertum aufgewiesen. Es liegt an dir, diese deine Behauptung zu untermauern.
    16 Antwort(en) | 668 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    03.01.2018, 00:32
    Shrimpy hat auf das Thema Geistgeburt detailliert im Forum Meine Fragen geantwortet.
    Vielen Dank! Wenn der Geist Gottes in einem Menschen Wohnung nimmt, ist er dann, also der Geist Gottes, in dem Geist des Menschen? Hier steht ja, der natürliche Mensch ist Geist - was passiert mit diesem Geist bei der Wiedergeburt? Wird er durch den Geist Gottes ersetzt? Wei verhält sich das genau? Ich denke mit lernen hat das zunächst weniger zu tun. Jesus sagte ja nicht zu ihm er müsse lernen, sondern er müsse wiedergeboren sein. Na, das kennt man doch, z.B. von Hotels. Fünf Sterne ist eben das Beste, hier eben der beste Gruß. Alles dabei, was so ein Gruß nur haben kann!
    13 Antwort(en) | 654 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    03.01.2018, 00:09
    Shrimpy hat auf das Thema wenn die Sterne eigentlich Sonnen sind im Forum Himmel geantwortet.
    Ja genau, jenen Faden hatte ich tatsächlich nicht gelesen. Das sollte nicht verwundern, denn, bloß weil man in einem Faden mitschreibt und liest, liest man doch nicht automatisch den Rest des Forums auch. Ich denke, daß kann man auch nicht erwarten. Ist ja auch gemeinhin nicht üblich, das zu erwarten. Aber dann wäre die Quelle ja geklärt. Das ist doch super. Wie auch immer, zurück zum Thema. Inzwischen habe ich mir die Sachen einmal angeschaut. Einen zwingenden Grund, die Sonne aus wissenschaftlichen Gründen als gesondert anzusehen, konnte ich auch dort nicht entdecken. Mit Ausnahme von vielleicht der Sache mit dem Lithium. Damit das aber klappt, müßte man irgendwie anbringen, weshalb der Lithiumgehalt der Sonne nicht nur eine statistische Anomalie darstellt, sondern auch eine ansonsten für Sterne übliche (naturwissenschaftliche) Gesetzmäßigkeit in Frage stellt. Dann hätte man wirklich etwas in der Hand. In dem CSI-Artikel wird ja auch gar nicht die Behauptung aufgestellt, die Sonne sei anders als andere Sterne, so sehr, daß man sie eben gesondert kategorisieren muß. Jedenfalls bin ich weiterhin sehr daran interessiert einen solchen Punkt zu finden. Falls da noch was kommt, würde ich das sehr begrüßen. Ich selbst werde weiterhin Ausschau halten, auch hier im Forum. Was die Frage im OP angeht, ist es also durchaus angebracht die dort geäußerte Verwunderung zu empfinden. Nein. Woraus besteht diese Nähe denn?
    16 Antwort(en) | 668 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    02.01.2018, 16:03
    Shrimpy hat auf das Thema Geistgeburt detailliert im Forum Meine Fragen geantwortet.
    Eigentlich an das ganze Thema. Jesus sagt ja, wir müssen neu aus Geist und Wasser geboren sein. Und wir als Erlöste spüren das ja auch voneinander. Was mich interessiert ist die Beschaffenheit des Menschen hinsichtlich dieses aus Geist und Wasser geboren seins. Wenn wir sagen, der Mensch ist Körper und Geist - bzw. das wäre schon meine erste Frage, ob das überhaupt so ist - ist dann der Geist des alten Menschen erneuert? Oder gibt uns Gott einen komplett neuen Geist? Also, wie ist das Menschenbild der Bibel? Was sagt die Bibel dazu?
    13 Antwort(en) | 654 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    02.01.2018, 15:50
    Shrimpy hat auf das Thema wenn die Sterne eigentlich Sonnen sind im Forum Himmel geantwortet.
    Eine (physikalische) Einzigartigkeit der Sonne geht aus dem von dir @Ulrich zitiertem Text (Quellenangabe?) keineswegs hervor. Es wird lediglich darauf hingewiesen, daß die Sonne in Kombination von einerseits ihren Eigenschaften wie Strahlungsabgabe etc und andererseits ihrer Entfernung von der Erde, "darauf ausgelegt ist, dass Leben auf der Erde möglich ist." Dies ist jedoch eine pure Behauptung. Wir als Gläubige wissen natürlich aus der Bibel, daß es sich so verhält, aber rein aus der Beschaffenheit der Sonne selbst, kann dies nicht zwingend hervorgebracht werden. Mich würde natürlich trotzdem brennend interessieren, wenn man irgendwie zeigen kann, daß die Sonne tatsächlich physikalisch/chemisch/astronomisch Eigenschaften aufweist, die sie von allen anderen Sternen unterscheidet.
    16 Antwort(en) | 668 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    02.01.2018, 13:35
    Shrimpy hat auf das Thema wenn die Sterne eigentlich Sonnen sind im Forum Himmel geantwortet.
    In der Genesis lesen wir, daß Gott den Gestirnen Aufgaben zuweist: Und Gott sprach: Es werden Lichter an der Feste des Himmels, die da scheiden Tag und Nacht und geben Zeichen, Zeiten, Tage und Jahre und seien Lichter an der Feste des Himmels, daß sie scheinen auf Erden. Und es geschah also. (Gen 1, 14-15) Einen Vers später wird dann dieses Aufgabenfeld nochmals genauer unterschieden: Und Gott machte zwei große Lichter: ein großes Licht, das den Tag regiere, und ein kleines Licht, das die Nacht regiere, dazu auch Sterne. (Gen 1, 16) Die Sonne hat also eine andere Aufgabe von Gott bekommen als all die anderen Sonnen (die Sterne). Den diese sollen die Nacht regieren etc, die Sonne aber den Tag etc. Klar, rein astronomisch sind es alles erstmal Sonnen. Aber: schon physikalisch nicht, wie Ulrich ansagt. (Falls er recht hat; das entzieht sich meiner Erkenntnis.) Und schöpfungsordnisch ist es dann mindestens ein großer Unterschied. Die Frage nach der Bahn ist vielleicht die interessanteste. Olivier sprach schon die Typologie an. Dort steht ja die Sonne für Christus, die Erde für Adam (oder den Menschen). Wer läuft die Bahn? Wer hat uns errettet? Christus! Nicht Adam. Also das würde ich in diese Richtung deuten. Ist aber sicherlich ein Riesenthema.
    16 Antwort(en) | 668 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    02.01.2018, 07:51
    Shrimpy hat das Thema Geistgeburt detailliert im Forum Meine Fragen erstellt.
    Wir kennen wohl alle die Stelle mit dem Gespräch zwischen Jesus und Nikodemus. Meine Frage dazu, wie ist das jetzt konkret? Da ist ein Mensch wiedergeboren von dem Geist Gottes. Das heißt, er hat einen komplett neuen Geist von Gott bekommen oder einen erneuerten Geist? Wie verhält sich das genau?
    13 Antwort(en) | 654 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    01.01.2018, 14:41
    Shrimpy hat auf das Thema Der Herr ist nahe im Forum Fragen aus der Bibelstunde geantwortet.
    Vielen Dank!
    7 Antwort(en) | 817 mal aufgerufen
  • Avatar von Shrimpy
    01.01.2018, 12:26
    Shrimpy hat auf das Thema Der Herr ist nahe im Forum Fragen aus der Bibelstunde geantwortet.
    Wie die anderen Antworter auch, meine ich hier sei primär die (örtliche) Gegenwart gemeint. Das heißt dann ja außerdem auch, daß die (zeitliche) Gegenwart ebenfalls gemeint ist.
    7 Antwort(en) | 817 mal aufgerufen
Keine weiteren Ergebnisse
Über Shrimpy

Allgemeines

Signatur


mit lieben Grüßen,
Winfried

Ich bin aber durchs Gesetz dem Gesetz gestorben, auf daß ich Gott lebe;
ich bin mit Christo gekreuzigt. (Gal. 2, 19)

Statistiken


Beiträge
Beiträge
12
Beiträge pro Tag
0,58
Diverse Informationen
Letzte Aktivität
05.01.2018 10:36
Registriert seit
01.01.2018