PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "So genannte Astralreisen"



fufi10
10.02.2007, 01:10
Hallo Geschwister

ich habe eine Frage die mit der Bibel nichts zu tun hat, aber trotzdem eine negative Neugier erweckt hat. Gibt es sogenannte Astralreisen?

Das sind geistliche reisen die Satanisten und andere okkulte Kreisen machen. Es geht darum das der Körper ist an einem Ort am meditieren, aber der Geist ist an einem anderen Ort am unheil machen. So wurde es mir erzählt.

Jetzt frage ich, ist so was überhaupt möglich? Hat die Bibel eine Antwort darauf?

Gottes Segen

Fulvio

HansPeter
10.02.2007, 02:24
Lieber Fulvio

Das sind ganz heikle Fragen, weil man sich da auf das Zeugnis von Menschen abstützen muss, die mit dem Vater der Lüge in speziellem Kontakt stehen. Was da herauskommt, ist ja denn auch ziemlich klar. Denk nur an den selbsternannten "Spezialisten" Dr. Kurt Koch und was ist dabei und mit ihm herausgekommen? ==> Kwasizabantu Stegen Betrügereien (http://www.google.de/search?ie=de&sitesearch=bibelkreis.ch&q=stegen&btnG=Google-Suche) Es gibt aber auch heute noch in christlichen Kreisen solche die da mehr wissen meinen wollen, deren Unverstand aber anhand des Wortes Gottes schnell Bewiesen werden kann.
Menschen die meinen sie hätten spezielles Licht über die Geisterwelt sind immer selbst betrogene und verdienen dann mit ihrer Aufklärer Betrügerei ihr Butterbrot. (Geht doch meist um den Stutz...)

In unseren Kreisen hat ein Missionar? (zwischen dem Indus und dem Ganges) von so einer Astralreise mit anschließender Bekehrung in seinem Missionsberichtli geschrieben wo es mich "heut" noch schaudert, dass so ein absoluter Mist unter die Christen verteilt wird und wie das nun halt schon üblich ist in einer Zeit, wo Christen so ziemlich jede Fäkalie glauben, es sein denn, es steht in der Schrift.
Der gleiche Missionar? schreibt dann auch unkommentiert von tanzenden Kokosnüssen, treibt mit Links Dämonen aus, hat halt so das ganze Okkult Spektrum drauf. Beschäftigen wir uns lieber und ausschließlich mit dem Worte Gottes und lassen die uns verborgenen Dinge Satan und seinen Dienern.

Benno
10.02.2007, 11:29
Hallo.
Dies ist mein erster Beitrag und ich finde ganz gut, mich hier einklinken zu können!
Als bekehrter Christ bin ich froh mich von diesen Praktiken gelöst zu haben, aber ich muss gestehen, dass eine lange Zeit mich Schamanische Praktiken sehr interessiert haben. In diesem Zusammenhang habe ich auch durch Trommelklänge angeregte Traum-/Astralreisen durchgeführt (Technik nach Harner). Dabei habe ich die Erfahrung gemacht, mich von meinem Körper losgelöst zu fühlen und war in eine Landschaft versetzt, in der ich auch starke körperliche Empfindungen hatte (im Gegensatz zum normalen nächtlichen Traum, wo doch alles eher visuell abläuft).
Ich glaube aber nicht, dass es sich hier um einen realen Ort handelte, an dem ich hätte irgendein Unheil anrichten können. Ob in der Bibel auch etwas dazu zu finden ist weiß ich nicht. Ich kann nur sagen, dass, auch wenn es ein interessantes Thema ist und ihre Frage dadurch Berechtigung erhält, ich es nicht für sinnvoll halte, sich mit solchen übernatürlichen Themen zu intensiv zu befassen. Es lenkt nur zu sehr unseren Blick von dem eigentlich wichtigen ab: Jesus - das Wort Gottes.
Als Christ sollte man sich zumindest nicht mit solchen Praktiken einlassen, da sie magisch, okkult und esoterisch sind.
Meine Warnung vor dem intensiven Befassen mit solchen Themen rührt auch daher, dass mein Interesse an Astralreisen schon sehr früh, bei einem Schulausflug im 7. oder 8. Schuljahr geweckt wurde. Mit unserer Kunstlehrerin waren wir auf einer Ausstellung eines Airbrush-Künstlers, der uns erzählte, das er häufig Astralreisen durchführe und uns auch die Praktik beschrieb. Er war der Überzeugung die Menschen kämen von einem anderen Planeten und, dass wir auf der Erde sind um auf unsere zukünftigen Aufgaben auf unserem Heimatplaneten vorbereitet zu werden. Dorthin werden wir nämlich nach unserem Tod entrückt :roll: !?
Ich bin gerade dabei mich von einer charismatischen Gemeinde zu lösen.
Ich habe dort kein Visualisieren kennen gelernt, wie es wohl in solchen Gemeinden häufig üblich ist. Aber durch die Beschreibung der Visualisierung in "Spiel mit dem Feuer" von W. Bühne muß ich zu dem Urteil kommen, dass sie eng mit der schamanischen Reise verwandt ist.

fufi10
11.02.2007, 00:37
Hallo Geschwister ich danke für eure Antworten,

ich bin auch der Meinung das man sich mit solche Sachen nicht zu tief befassen sollte. Denn das wichtigste und Zentrum unseres Leben ja wirklich nur der Herr Jesus ist! Aber ich wurde eben gefragt und hatte keine Antwort. Aber ich würde gerne wissen, ob der satan, sich einfach an eine ungläubige oder okkulte Person bedienen kann und seinen Geist nehmen und gebrauchen. Ohne das diese Person es bemerkt. Es hört sich komisch an, aber anscheinend ist es schon geschehen, ob das stimmt weiss nur der HErr Jesus.

Benno,
schön das du dich von der Pfingstgemeinde ablösen willst, der Herr Jesus hat uns vor zwei Jahren auch von diesen Irrlehren gelöst.

Gottes Segen
Fulvio